> > > > KW10 / 2018: Unsere Artikel der letzten Woche

KW10 / 2018: Unsere Artikel der letzten Woche

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newAuch in dieser Woche gingen einige spannende Artikel auf Hardwareluxx.de online. Einer unserer Autoren hat pünktlich zum ersten Geburtstag der Nintendo Switch einen umfangreichen Erfahrungsbericht veröffentlicht, das ASUS ROG Strix Z370-F und das Z370-I Gaming standen während der letzten Tage ebenfalls auf dem Prüfstand. Ansonsten prüften unsere kritischen Blicke den Team Group T-Force Night Hawk RGB mit 3.000 MHz auf seine Praxistauglichkeit und wir testeten das Corsair Carbide Series 275R. Den ersten Teil unseres Tests zum Samsung Galaxy S9+ haben wir während der letzten Tage ebenso veröffentlicht, wie einen umfangreichen Benchmark-Vergleich mit aktuellen Grafikkarten unter Final Fantasy XV.

Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

Freitag, 02. März 2018: ASUS ROG Strix Z370-F und Z370-I Gaming im Test

ASUS ROG Strix Z370FI Gaming TeasersWir haben nun inzwischen viele Z370-Mainboards getestet. Dieses Mal haben wir gleich zwei Boards auf einmal durch den Testparcours gejagt. Beide Platinen stammen von ASUS und beherbergen ebenfalls den Z370-Chipsatz. Wir haben das ROG Strix Z370-F Gaming und das ROG Strix Z370-I Gaming untersucht. Während das F-Modell im ATX-Format designt wurde, kommt das I-Modell auf die Mini-ITX-Abmessungen... [weiterlesen]

 

Samstag, 03. März 2018: Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

nintendo-switchAuf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der Nintendo Switch und zeigt auf, worin die Stärken der Hybrid-Konsole liegen und was bislang nicht ganz so gut läuft... [weiterlesen]

 

Montag, 05. März 2018: Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

team group t-force night hawk rgb

Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem Fans von RGB-Beleuchtung können inzwischen zwischen zahlreichen Kits wählen. Entscheidend ist somit wie groß die Reserven sind, die Team Group seinen Riegeln spendiert hat. Und dass es die gibt, zeigt der Test des 16-GB-Kits... [weiterlesen]

 

Dienstag, 06. März 2018: Corsair Carbide Series 275R im Test - minimalistisches Design in zwei Farben

Corsair Carbide Series 275R

Minimalistisches Design und moderne Ausstattung zum moderaten Preis - das will Corsair mit dem taufrischen Carbide Series 275R bieten. Direkt zum Launch können wir unseren Test zu diesem vielversprechenden ATX-Gehäuse veröffentlichen... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 08. März 2018: Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

samsung galaxy s9 test

Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des Smartphones zeigen. Und selbst Samsung scheint sich nicht allein auf die Qualitäten seines Flaggschiffs verlassen zu wollen. Diesen Schluss lässt zumindest ein umfangreiches Trade-in-Programm zu. Ob die Schwarzmalerei angebracht oder das Galaxy S9 am Ende doch mehr als nur ein S8 2.0 ist, zeigt der erste Teil des Tests des Galaxy S9+... [weiterlesen]

 

Freitag, 09. März 2018: GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

final fantasy xv logoLange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die Entwickler zahlreiche Verbesserungen in das Spiel eingepflegt... [weiterlesen]