Seite 4: Seagate Backup Plus Portable (STBU500101)

Seagates 3,5-Zoll-Version der Backup Plus (zum Test) haben wir uns bereits angeschaut, nun ist der kleinere Bruder mit 2,5-Zoll-Festplatte an der Reihe. Die Backup Plus Portable löst damit die ehemalige Go Flex ab. Unser Exemplar ist mit einer Kapazität von 500 GB ausgestattet und kommt in silbernem Gehäuse daher. Hinsichtlich des Speicherplatz stehen weitere Versionen mit 750 GB bzw. 1 TB bereit und als Farbe kann zusätzlich noch Blau, Schwarz und Rot ausgewählt werden. Besonders praktisch ist hier der eigentliche PC-Anschluss: Über separat erhältliche Adapterkabel kann die Backup Plus per USB 3.0 (Standard, im Lieferumfang enthalten) auch über Thunderbold, eSATA und FireWire 800 (nicht im Lieferumfang enthalten) angeschlossen werden.

Die mitgelieferte Backup-Software "Seagate Dashboard" (für Windows und Mac) kann sich nach Eingabe der Account-Daten mit Facebook, Youtube und Flickr synchronisieren. So lassen sich die dort gespeicherten Bilder/Videos lokal sichern ("Save") oder eben die von der Platte in die beiden Netzwerke hochladen ("Share"). Zusätzlich eröffnet die Software natürlich auch herkömmliche Backup-Optionen zur Sicherung des lokalen PCs (ganzes Laufwerk, einzelne Ordner etc.), wobei diese Option ausschließlich der Windows-Suite vorbehalten ist. Wem der gekaufte Speicherplatz nicht reicht, der kann zusätzlich Seagates kostenpflichtiges Cloud-Angebot zur Kapazitäts-Erweiterung in Anspruch nehmen. Die durchschnittliche Leserate der Backup Plus Portable liegt zwischen 62 und 70 MB/s, während sich die Schreibrate bei 62 bis 66 MB/s einpendelt. Damit reicht es leider nicht für einen Podiumsplatz, denn einige der anderen Laufwerke bringen in beiden Kategorien ~15 MB/s mehr auf die Waage.