Seite 2: Die Testsetups

Intel Xeon Platinum 8380

  • Whiskey Lake Plattform
  • Coyote Pass Mainboard
  • Software Development Platform 2SW3SIL4Q
  • 16x 32 GB SK Hynix HMA84GR7CJR4N-XN DDR4-3200
  • Intel Optane SSD DC P5800X 800 GB (OS)

Intel Xeon Platinum 8280

  • Supermicro X11DAi-N
  • 12x 32 GB SK Hynix HMA84GR7CJR4N DDR4-2933
  • 2x Noctua NH-U12S DX-3647
  • Intel Optane SSD 905P 960 GB (OS)

Intel Xeon Platinum 8180

  • Supermicro X11DAi-N
  • 12x 32 GB SK Hynix HMA84GR7CJR4N DDR4-2666
  • 2x Noctua NH-U12S DX-3647
  • Intel Optane SSD 905P 960 GB (OS)

Gegenüberstellung der Prozessoren

Xeon 8380 Xeon 8280Xeon 8180
Architektur Ice Lake-SPCascade Lake-SPSkylake-SP
Fertigung 10 nm 14 nm14 nm
Basis-Takt 2,9 GHz 2,7 GHz2,5 GHz
Boost-Takt 3,4 GHz 4,0 GHz3,8 GHz
All-Core-Turbo 3,0 GHz 3,3 GHz3,2 GHz
TDP 270 W 205 W205 W
L2-Cache 50 MB 28 MB28 MB
L3-Cache 60 MB 38,5 MB38,5 MB
Speicherinterface 8x DDR4-3200
4 TB DDR4 + 4 TB PMem
6x DDR4-2933
3 TB DDR4 + 3 TB PMem
6x DDR4-2666
768 GB DDR4
PCI-Express-Interface 64 x PCI-Express 4.0 48x PCI-Express 3.048x PCI-Express 3.0
UPI-Links 3x 11,2 GT/s 3x 10,4 GT/s3x 10,4 GT/s
Preis 8.099 USD 10.009 USD10.009 USD

Als Betriebssystem haben wir ein Ubuntu eingesetzt.

Einstellungen der Benchmarks

HT SNC2
Y-Cruncher Aus Aus
Blender An Aus
Embree Aus Aus
NAMD An Aus
LAMMPS An An
Monte Carlo Simmulation An Aus
AV1-Encoding Aus Aus
HEVC-Encoding Aus Aus
VP9-Encoding Aus Aus
LLVM-Compiling An Aus
Apache Aus An
PHP Aus Aus
SQL Lite An An
HammerDB Aus Aus
Aerospike An Aus
Stream Aus Aus
MLC Aus Aus

Für die meisten Benchmarks haben wir den GCC 10.3 verwendet, um diese zu compilieren. Für Software auf Basis der oneAPI haben wir auf den Intel oneAPI DPC++/C++ Compiler gesetzt. Im BIOS waren die Systeme jeweils mit maximaler Leistung konfiguriert. Stromsparmechanismen waren deaktiviert. Der Linux Governor war ebenfalls auf Höchstleistung eingestellt.