Seite 13: Messungen: Leistungsaufnahme

Leistungsaufnahme

Nur CPU

in W
Weniger ist besser

Nominell liegt die Leistungsaufnahme der neuen Ryzen-Threadripper-Prozessoren bei 280 W. Für das kleinere Modell messen wir 247,2 W und für das größere 253,4 W. In Spitzen kann dies kurzzeitig auch ganz anders aussehen. Wir sprechen hier aber unter Volllast von einer enormen Leistungsaufnahme.

Leistungsaufnahme

Gesamtsystem

in W
Weniger ist besser

Im Gesamtsystem ändern sich die Verhältnisse kaum. Man stelle sich aber vor, zu den 250 W der Prozessoren kommen noch 2x 250 W zweier Workstation-Grafikkarten. 750 W sind für ein vollwertiges Workstation-System aber kein größeres Problem.