Seite 10: Benchmarks: Synthetisch

Natürlich dürfen in einem CPU-Test auch einige synthetische Benchmarks nicht fehlen, so der PC-Mark und Geekbench. Die gesammelten Werte finden sich auf dieser Seite:

Geekbench 4.1 – Crypto

CPU Single-Core

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench 4.1 – Floating Point

CPU Single-Core

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench 4.1 – Integer

CPU Single-Core

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench 4.1

CPU Single-Core

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench 4.1

CPU Multi-Core

Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8 Home

Punkte
Mehr ist besser

PC Mark 8 Work

Punkte
Mehr ist besser

Zu PC Mark 8 eine kleine Anmerkung: Der Creativity-Teil des Benchmarks läuft auf Threadripper nicht, ein Durchlauf ist nur möglich, wenn man die Anzahl der Kerne im Taskmanager limitiert. Da dies aber natürlich die Benchmarkergebnisse verzerrt, haben wir in den Ergebnissen nur den Home- und Work-Teilbereich aufgeführt.