Seite 1: MSI Creator Z16P im Test: Ästhetik trifft Technik auf ganzer Linie

msi creator z16p revoewDas MSI Creator Z16P vereint nicht nur Ästhetik mit aktueller Technik und schließt mit einem fast rahmenlosen 16-Zoll-Display die Lücke zwischen den bisherigen 15- und 17-Zoll-Formaten, sondern richtet sich obendrein an professionelle Anwender und Spieler zugleich. Ob das Konzept mit Intel Core i9-12900H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop, 32 GB RAM, 2 TB NVMe-SSD und QHD+-Bildschirm samt Vollmetallgehäuse und Steelseries-Tastatur aufgeht, klären wir in diesem Hardwareluxx-Test auf den nachfolgenden Seiten. Wir haben das fast 4.600 Euro teure Flaggschiffmodell auf den Prüfstand gestellt. 

Das MSI Creator Z16P hat so einige Highlights zu bieten, von denen nahezu jeder Anwender etwas hat. Die schnelle Hardware erfreut professionelle Anwender und Spieler zugleich, das Display bietet eine hohe Auflösung mit guter Farbraumabdeckung und zeigt sich obendrein sehr reaktionsschnell. Das Gehäuse ist schlicht und edel, die Tastatur in Zusammenarbeit mit Steelseries entstanden. Trotzdem bleibt der Laptop mit einer Bauhöhe von nur 19 mm und einem Gewicht von rund 2,39 kg äußerst portabel und stellt einen leistungsstarken 90-Wh-Akku für unterwegs bereit, der für lange Laufzeiten weit über den regulären Arbeitstag hinaus sorgen soll. All das macht das MSI Creator Z16P zu einem Allrounder, der in allen Lebenslagen eine tolle Figur machen dürfte. 

Unter der Haube gibt es natürlich topaktuelle Hardware. Hier setzt MSI ausschließlich auf den 14 Kerne starken Intel Core i9-12900H der Alder-Lake-Generation und kombiniert diesen mit einer GeForce-RTX-30-Grafik, die dank der dedizierten RT- und Tensor-Cores nicht nur aktuelle Spielekracher ordentlich beschleunigt, sondern auch professionelle Anwendungen wie Adobe Premiere Pro oder Davinci Resolve. Je nach Geldbeutel steckt mindestens eine NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop im Gehäuse, das neue Spitzenmodell, die GeForce RTX 3080 Ti Laptop, kann ebenfalls konfiguriert werden. In jedem Fall ist die TGP auf maximal 90 W festgesetzt, womit die auf Effizienz getrimmten Max-Q-Ableger eingesetzt werden. Dazu gibt es bis zu 32 GB DDR5-Arbeitsspeicher und eine schnelle NVMe-SSD mit üppigen 2 TB an Speicherplatz.

Das Display misst stets 16 Zoll in seiner Diagonalen und löst nativ mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten auf, womit ein 16:10-Format für mehr Platz auf dem Desktop sorgt. Es ist ein Touchscreen, der sich optional mit dem MSI Pen oder per Fingertab bedienen lässt. Kreativ-Anwender freuen sich über eine 100-prozentige Abdeckung des DCI-P3-Farbraums, Spieler hingegen über schnelle 165 Hz. Moderne Anschlüsse bis hin zu Thunderbolt 4, WiFi 6E, Bluetooth 5.2 oder eine Steelseries-Tastatur runden das Gesamtpaket des MSI Creator Z16P weiter ab.

MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P
MSI Creator Z16P

Für unseren Test versorgte uns MSI wieder einmal mehr mit dem Topmodell. Unser MSI Creator Z16P B12UHST-046 wird von einem Intel Core i9-12900H nebst einer NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop befeuert und verfügt über 32 GB RAM sowie über eine 2 TB große PCI-Express-SSD mit Gen4-Anbindung. Das hat jedoch seinen Preis: Stolze 4.459 Euro möchte MSI für diese Ausstattung haben. Andere Modelle mit weniger leistungsstarker Hardware gibt es ab etwa 3.300 Euro.

Ob das Konzept aufgeht, klären wir in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten. Wir haben den 16-Zöller durch unseren altbekannten Benchmark-Parcours bestehend aus zahlreichen Kreativ-Anwendungen, Spielen und Alltags-Programmen geschickt.

Preise und Verfügbarkeit
MSI Creator Z16P B12UHST
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 4.599,00 EUR