> > > > ASUS ROG G501J im Test - Ein guter Spiele-Allrounder

ASUS ROG G501J im Test - Ein guter Spiele-Allrounder

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Testergebnisse: Gaming-Leistung (2)

Metro 2033

1280 x 720 - High Settings - MSAA 4x - AF 4x

146.0 XX


142.33 XX


138.27 XX


134.0 XX


129.0 XX


128.33 XX


128.12 XX


127.0 XX


122.0 XX


120.81 XX


107.67 XX


105.33 XX


103.85 XX


87.34 XX


85.15 XX


82.26 XX


81.00 XX


73.53 XX


72.33 XX


71.5 XX


70.85 XX


70.00 XX


68.21 XX


67.83 XX


67.12 XX


62.33 XX


59.17 XX


57.99 XX


53.67 XX


46.96 XX


46.33 XX


44.9 XX


42.6 XX


42.4 XX


34.3 XX


29.28 XX


frames per second
Mehr ist besser

Metro 2033

native Auflösung - High Settings - MSAA 4x - AF 4x

136.0 XX


113.77 XX


98.36 XX


95.24 XX


86.67 XX


86.14 XX


84.0 XX


83.33 XX


81.24 XX


65.66 XX


65.00 XX


53.33 XX


52.88 XX


45.6 XX


44.00 XX


40.33 XX


40.12 XX


39.28 XX


39.18 XX


38.67 XX


38.00 XX


34.07 XX


33.13 XX


33.00 XX


27.33 XX


27.00 XX


27.00 XX


26.71 XX


25.43 XX


24.31 XX


23.60 XX


23.43 XX


23.33 XX


23.30 XX


19.67 XX


11.28 XX


frames per second
Mehr ist besser

Bioshock Infinite

1280x720 - High Settings

226.17 XX


222.58 XX


215.15 XX


210.86 XX


205.44 XX


177.1 XX


166.87 XX


155.02 XX


153.97 XX


152.87 XX


152.42 XX


145.95 XX


145.57 XX


136.37 XX


132.56 XX


122.05 XX


121.81 XX


120.33 XX


117.99 XX


116.68 XX


111.06 XX


109.74 XX


107.35 XX


102.0 XX


100.5 XX


97.88 XX


97.39 XX


93.76 XX


80.59 XX


78.42 XX


72.31 XX


69.05 XX


68.5 XX


67.36 XX


67.19 XX


65.55 XX


61.56 XX


60.47 XX


frames per second
Mehr ist besser

Bioshock Infinite

native Auflösung - High Settings

183.85 XX


168.57 XX


160.51 XX


153.14 XX


143.46 XX


123.74 XX


107.8 XX


106.31 XX


101.65 XX


88.6 XX


87.9 XX


87.78 XX


82.40 XX


82.33 XX


67.7 XX


61.61 XX


61.06 XX


60.52 XX


54.9 XX


54.55 XX


52.49 XX


52.45 XX


50.71 XX


48.54 XX


46.77 XX


46.66 XX


46.02 XX


40.33 XX


38.97 XX


37.03 XX


36.5 XX


35.77 XX


33.43 XX


32.04 XX


0.0 XX


0.0 XX


0.0 XX


frames per second
Mehr ist besser

GRID 2

1280x720 - High Settings

213.99 XX


203.36 XX


181.91 XX


155.05 XX


153.9 XX


152.6 XX


152.05 XX


147.18 XX


139.95 XX


137.96 XX


128.91 XX


125.71 XX


120.12 XX


118.45 XX


117.0 XX


113.78 XX


110.62 XX


110.37 XX


109.89 XX


106.97 XX


104.7 XX


103.9 XX


100.62 XX


100.55 XX


100.52 XX


99.37 XX


94.86 XX


93.54 XX


91.37 XX


87.98 XX


86.76 XX


86.64 XX


73.68 XX


71.05 XX


68.75 XX


62.28 XX


frames per second
Mehr ist besser

GRID 2

native Auflösung - High Settings

204.48 XX


184.81 XX


165.72 XX


146.09 XX


141.07 XX


137.14 XX


132.92 XX


132 XX


122.6 XX


117.11 XX


113.74 XX


111.53 XX


110.35 XX


105.19 XX


104.55 XX


101.83 XX


101.65 XX


93.54 XX


90.69 XX


88.53 XX


87.98 XX


86.67 XX


84.77 XX


82.1 XX


81.94 XX


81.23 XX


80.26 XX


78.78 XX


72.46 XX


71.01 XX


68.28 XX


66.63 XX


62.42 XX


51.53 XX


15.77 XX


frames per second
Mehr ist besser

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7003
Mein Problem mit der Kiste ist der Preis. 1500€ sind einfach zu viel, als dass man Kompromisse dulden sollte. Eine 970m oder zumindest 965m sollte da genauso drin sein wie ein sehr guter Bildschirm. Laufzeit technisch sollte auch mehr drin sein, vor allem bei so einem dünnen/leichten Gehäuse.
#2
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Braunschweig, Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16093
Hi,

im Test fehlt mir persönlich leider (mal wieder) wenigstens ein Bild von der Unterseite des Laptops in Verbindung mit der Information, ob der Akku wechselbar ist oder nicht.

Weiterhin ist das Notebook für die Ausstattung recht teuer, da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Zudem sollte mal bei Asus angefragt werden, was die zum hohen Energiebedarf im Leerlauf sagen, denn 50 W sind, wenn Optimus funktioniert, viel zu viel. Ich denke, da läuft mindestens einer der Stromsparmechanismen nicht, sonst läge der VErbrauch bei maximal der Hälfte.
#3
Registriert seit: 20.02.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 255
Designtechnisch definitiv klasse.
Aber ich schließe mich meinen Vorrednern an: Für das gebotene leider zu teuer.
Bei dem Preis erwarte ich zumindest eine 965/970.
Immerhin sind die Anschlüsse imo sehr gut gewählt. Anscheinend spart man sich so langsam wirklich den mittlerweile obsoleten VGA Port...
#4
customavatars/avatar107976_1.gif
Registriert seit: 04.02.2009
Hannover
Otaku :)
Beiträge: 2326
also mein asus g751jy hat mit der 980m knapp 1.7 gekostet (i7, 8gb ram, 256gb ssd + 1tb hdd).. irgendwie passt dieser preis hier überhaupt nicht
#5
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7003
Naja, denke mal die setzen den Preis so hoch an da Alu und sehr dünn. Je leichter/dünner desto teurer die Dinger, vor allem wenn ordentlich Leistung drin sein soll..^^*
#6
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 963
Oh Hey, wieder mal ein Notebook mit dysfunktionaler Kühlung.

Zitat
Probleme bei der Kühlung konnten wir nicht feststellen, wenngleich der Prozessor etwas warm wurde und damit unter Extrem-Bedingungen seine Geschwindigkeit reduzierte, um nicht zu überhitzen. Nach etwa 30 Minuten Prime95- und Furmark-Last senkte der Intel Core i7-4720HQ seine Geschwindigkeit ab - zu Abstürzen oder Freezes kam es aber nicht.
Bin ich der einzige der einen Widerspruch zwischen dem ersten Teilsatz und dem Rest sieht?

Die aktuellen Core i Prozessoren haben ein FEATURE das sie ihren Takt erhöhen wenn nicht alle Kerne genutzt werden. Wenn das Kühlsystem so anämisch ausgelegt wird das der Turbo nicht voll nutzbar ist kann man auch eine kleinere CPU einsetzen und muss nicht dne Preis für ein verkrüppeltes größeres bezahlen. In meinen Augen ist das schon fast ein ******.
#7
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10019
Zitat Schwarzie;23454433
Oh Hey, wieder mal ein Notebook mit dysfunktionaler Kühlung.

Bin ich der einzige der einen Widerspruch zwischen dem ersten Teilsatz und dem Rest sieht?

Die aktuellen Core i Prozessoren haben ein FEATURE das sie ihren Takt erhöhen wenn nicht alle Kerne genutzt werden. Wenn das Kühlsystem so anämisch ausgelegt wird das der Turbo nicht voll nutzbar ist kann man auch eine kleinere CPU einsetzen und muss nicht dne Preis für ein verkrüppeltes größeres bezahlen. In meinen Augen ist das schon fast ein ******.

Wtf, was genau willst du damit sagen?
Das Heruntertakten geschah erst nach ner Halben Stunde absoluter Vollast! Das es so lange durchgehalten hat, ist fueeur ein kompaktes Notebook schon fast bemerkenswert gut. Notebookprozessoren sind schlicht nicht für eine solche Last ausgelegt, und in der Praxis kommt sowas auch nicht vor. Daher widerspricht sich der Satz nicht, denn man kann nicht von einem Problem sprechen.
#8
customavatars/avatar192909_1.gif
Registriert seit: 04.06.2013
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 523
Dafür das nur GTX960M verbaut ist, stolzer Preis. Ansonsten ganz schick.

Edit :
"Etwas negativ stößt zudem die hohe Leistungsaufnahme im Leerlauf auf, die bei fast 50 Watt liegt."
Wie kann das Notebook bereits im Leerlauf 50 Watt verbrauchen ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]