Seite 1: Test: Acer Aspire S7 - Touch-Ultrabook mit Vollausstattung

acer s7 191 teaser kleinAcer ist bekannt für Geräte, die mit einem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis aufwarten können. Dass die Taiwanesen aber auch anders können, das haben sie Ende letzten Jahres mit dem Aspire S7 Ultrabook gezeigt, das einen beinahe rundherum überzeugenden Auftritt hinterlassen hat. Nachdem wir uns die 13-Zoll-Version bereits angesehen habe, muss nun der kleinere 11-Zoll-Ultrabook-Bruder zeigen, was in ihm steckt – und das ist eine ganze Menge, so viel sei schon einmal verraten.

Acer und Premium, das funktioniert nicht? Eine ganze Weile hätte man dies durchaus unterschreiben können, denn es gab zwar immer mal wieder hochpreisige Geräte des Herstellers, so wirklich eingeschlagen haben die aber nicht, während das restliche Portfolio meist mit einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten konnte. Geändert hat sich das im letzten Herbst, als Acer im Zuge des Windows-8-Hypes seine Aspire-S7-Ultrabooks vorgestellt hat. Das 13-Zoll-Modell des Aspire S7 (zum Test) konnte uns bereits überzeugen. Nicht nur die technischen Daten hinterließen einen weitestgehend positiven Eindruck, gerade das Design ist ein echter Hingucker und setzt sich angenehm vom aktuell stark Apple-inspirierten Erscheinungsbild vieler Notebooks ab.

Noch einmal handlicher ist natürlich das 11-Zoll-Modell, das lediglich 1,2 kg auf die Waage bringt, hinsichtlich der technischen Ausstattung aber genau so in die Vollen geht wie sein großer Bruder. Es gibt ein berührungssensitives FullHD-Display, das auf der IPS-Technik aufbaut, einen i7-ULV-Prozessor und sogar ein SSD-RAID ist mit von der Partie. Gepaart mit einem hochwertigen Aluminium-Gehäuse ist das Aspire S7 also ein Premium-Ultrabook, wie es im Buche steht. Da ist es natürlich besonders interessant, ob der kleine 11-Zöller den hohen Erwartungen standhalten kann. Bei einem ersten Blick auf die Eckdaten ist nicht überraschend, dass Acer sein S7-191 auch in preislicher Hinsicht als Premium-Produkt positioniert. Mit einem Preis von rund 1500 Euro gehört das Acer Aspire S7-191 zu den teuersten Vertretern der Ultrabook-Klasse.

Acer Aspire S7-191

Erfreulicherweise zeigt sich Acer nicht geizig, wenn es um den Lieferumfang des S7-191 geht. Neben einem praktischen Sleeve gibt es auch eine kabellose Maus. Diese ist zwar kein ergonomisches Meisterwerk, erfüllt unterwegs aber durchaus ihren Zweck.