> > > > Test: Schenker Notebooks XMG P702 mit GTX 675M

Test: Schenker Notebooks XMG P702 mit GTX 675M

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Das Display

 

Subjektive Bewertung + iColor Display

Schenker P702

Glare ist out. So kommt es uns zumindest vor, wenn wir einen Blick auf die Testkandidaten der letzten Wochen (und auch die kommenden Geräte) werfen. Auch Schenker Notebooks hat sich dazu entschlossen, uns das P702 mit einem matten Panel zu schicken. An dieser Stelle zeigen sich aber wieder einmal die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten, die Schenker bietet – neben der uns vorliegenden matten Version gibt es das P702 auch mit Glare-Panel, ganz nach dem eigenen Geschmack. Gleich ist bei beiden Geräten natürlich die Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und die LED-Hintergrundbeleuchtung.

Farbraum

RGB-Levels

In der Praxis kann das Panel mit einer sehr guten Bildqualität überzeugen. Das matte P702 ist hell, kontrastreich und bietet angenehm poppige Farben. Mit der aktuellen Gaming-Referenz, dem 3D-Panel des G75, kann es aber nicht mithalten, denn ASUS bietet einen größeren Blickwinkel und natürlichere Farben. Zudem fällt auch beim P702 die minimal grieselige Darstellung auf – im direkten Vergleich wirkt das G75 noch einmal eine Spur schärfer. Hier muss allerdings klargestellt werden, dass es sich hierbei um ein Meckern auf hohem Niveau handelt. Für sich allein, bietet das P702 eine rundum überzeugende Performance.

Die Option auf ein 3D-Panel wird von Schenker leider nicht geboten.

Messwerte:

Ausleuchtung

 

Ausleuchtung

Maximale Helligkeit

Kontrastwert

In unseren Messreihen weiß das P702 auf der ganzen Linie zu gefallen. Es bietet eine maximale Leuchtkraft von knapp 300 cd/m², was bei einem matten Panel voll und ganz ausreichend ist. Noch besser sieht es beim Kontrastverhältnis aus, das es auf satte 1485:1 bringt. In dieser Disziplin gehört das P702 mit zu den besten Notebooks, die wir bislang testen konnten. Abstriche müssen abschließend auch bei der Homogenität nicht gemacht werden, denn hier bringt es der 17-Zöller auf sehr gute 91,92 Prozent.

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 23.06.2009

Bootsmann
Beiträge: 543
Zitat halbleiter;18906445
THG hat die Variante mit der Radeon 7970M (kurz) getestet: Exklusiver Hands-On-Test: Schenker XMG P702 mit Radeon HD 7970M : Wimbledon - Spiel, Satz, Sieg?


Die 7970m ist echt klasse, also wer sich jetzt dieses Notebook neu kauft sollte auf jeden Fall die 50EURO Aufpreis gegenüber der 675m bezahlen, meiner Meinung nach ;)
Ich habe das P701 und bin echt super Zufrieden damit :)
#4
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5423
Gehört dieses "Laptops und Notebooks" Thema nicht in den Unterordner "Tests und Userreviews"? :confused:
#5
Registriert seit: 21.04.2012

Gefreiter
Beiträge: 58
" Dennoch könnte man auch sagen: „Da wäre mehr drin gewesen“, denn Optimus wird nicht unterstützt. "

Optimus wird doch unterstützt oder habe ich jetzt was verpasst...????


glaubt ihr das die preise für die gtx675m fallen? wenn die amd karte da ist??

will mir nämlich anfang juni das p702 kaufen
und mich nicht ärgern das ich die gtx675m 1 woche nach kauf 80 euro günstiger bekomme
#6
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5423
Zitat 20savas02;18910115
" Dennoch könnte man auch sagen: „Da wäre mehr drin gewesen“, denn Optimus wird nicht unterstützt. "

Optimus wird doch unterstützt oder habe ich jetzt was verpasst...????

Doch Optimus sollte mit der GTX 675M laufen, wird laut Hersteller zumindest beworben.


Zitat 20savas02;18910115

glaubt ihr das die preise für die gtx675m fallen? wenn die amd karte da ist??

will mir nämlich anfang juni das p702 kaufen
und mich nicht ärgern das ich die gtx675m 1 woche nach kauf 80 euro günstiger bekomme

Wenn du sicher gehen willst, warte noch bis Ende Juni. Die GTX 680M soll wohl laut Gerüchten bald erscheinen. Dann hast die Auswahl zwischen drei Karten und die Preise der Karten werden sich dann wahrscheinlich auch noch anpassen je nach Leistung. Mir hat ein kleinerer Händler mal geschrieben, das mit erscheinen der HD 7970M die GTX 675M möglicherweise preislich etwas abgewertet wird. Ob dies eintrifft, werden wohl die kommenden ~2 Wochen zeigen.
#7
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007

Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 10950
Zitat SFVogt;18906820
Gehört dieses "Laptops und Notebooks" Thema nicht in den Unterordner "Tests und Userreviews"? :confused:


Ja, landen wohl derzeit eine Kategorie darüber. Daher :moved:
#8
customavatars/avatar162408_1.gif
Registriert seit: 27.09.2011

Bootsmann
Beiträge: 710
Aber was man so liest, soll die GTX680m die HD7970m nicht vom Thron holen? Wenn Ati die HD7990m bringt puhh was kommt den noch von Nvidia? GTX690m?

Zitat SFVogt;18914311
Doch Optimus sollte mit der GTX 675M laufen, wird laut Hersteller zumindest beworben.



Wenn du sicher gehen willst, warte noch bis Ende Juni. Die GTX 680M soll wohl laut Gerüchten bald erscheinen. Dann hast die Auswahl zwischen drei Karten und die Preise der Karten werden sich dann wahrscheinlich auch noch anpassen je nach Leistung. Mir hat ein kleinerer Händler mal geschrieben, das mit erscheinen der HD 7970M die GTX 675M möglicherweise preislich etwas abgewertet wird. Ob dies eintrifft, werden wohl die kommenden ~2 Wochen zeigen.
#9
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5423
Zitat StoepselEi;18925715
Aber was man so liest, soll die GTX680m die HD7970m nicht vom Thron holen? Wenn Ati die HD7990m bringt puhh was kommt den noch von Nvidia? GTX690m?

Ich halte nach der 680M noch 685/690/695M für möglich ^^ nVidia hat ja bereits mehrmals bei der 600er Serie zur xx5M Bezeichnung gegriffen.

Gesendet von meinem LG-P990 mit der Hardwareluxx App
#10
customavatars/avatar106573_1.gif
Registriert seit: 15.01.2009
Leipzig
Offizieller Schenker Support
Beiträge: 706
Wir haben inzwischen BIOS-Version .04 nachgelegt, mit offiziellem Support für Intel VT-x. Der Betrieb von 64-bit-Virtualisierung ist somit wie auch schon beim XMG P701 problemlos möglich. Das BIOS-Update findet man bei uns im Download-Bereich.
#11
Registriert seit: 21.06.2012

Matrose
Beiträge: 1
Zitat Andi [HWLUXX];18889327
Das blaue Backlight wirkt zwar nicht ganz so dezent wie die weiße Beleuchtung des G75, lenkt aber dennoch nicht zu sehr ab.


Also ehrlich gesagt kann man die Farbe der Tastatur einstellen... sogar 3 Felder, links, mitte und rechts getrennt von einander. Blau ist zwar die Standardeinstellung für alle 3 Felder, aber Weiß ist da unter anderem auch eine Option. Das Einstellungsmenü ist erreichbar über Tastenkombination (Fn+Numblock 8 oder so ähnlich).

Wollte das nur klarstellen.

Gruß ITiger.
#12
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5423
Passend zum Thema, die verschiedenen wählbaren Tastatur Beleuchtungsfarben:

aus


blau


rot


lila


grün


türkis


gelb


weiß



Diese kann man auch miteinander mischen in drei Teilbereichen der Tastatur:

grün rot gelb


blau rot weiß
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

MacBook Pro (2016) kämpft mit Tastaturproblemen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Apple hat dem aktuellen MacBook Pro mit 13 und 15 Zoll eine sogenannte Butterfly-Tastatur spendiert. Erstmals kam diese Technik im MacBook mit 12 Zoll zum Einsatz, um die Bauhöhe des Gerätes zu reduzieren. Laut Apple setzen die aktuellen Modelle des MacBook Pro allerdings auf die zweite... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]