Seite 7: Note Station

Mit dem DiskStation Manager 6 versucht Synology die gesamte Benutzung zu optimieren, insbesondere auch eine flüssige Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bereichen zu erreichen. Im Bereich File Station sind Funktionen des Datensicherungsbereichs, z.B. die Datenwiederherstellung, dort integriert, wo sie direkt erreicht werden können und wo die Verknüpfung Sinn macht. Ähnlich verhält es sich mit dem nächsten "Produktivitäts-Tool", der Note Station.

dsm notestation 01s 
Note Station bietet Verzeichnisstrukturen und verfügt auch über ein flexibles Tag-System zur Markierung.

Für diese in DSM integrierte Plattform zur Notizenverwaltung ist für Chrome ein Plugin namens Synology Web Clipper verfügbar, welches einfach Inhalte aus MailPlus oder auch anderen Diensten wie z.B. GMail herausziehen und diese als Notiz in Notestation ablegen kann. Wahlweise als kompletter Screenshot, einem ausgewählten Bereich oder als eine auf die Inhalte, z.B. Text und Bilder, reduzierte Version.

dsm notestation 05s  
Webclipper - Über dieses Plugin können Daten z.B. aus MailPlus in Note Station übernommen werden.

Innerhalb von Notestation können die Notizen dann in Order bzw. "Regale" verschoben oder auch mit Markierungen versehen werden. Die Notizen können editiert oder versendet werden, sogar ein Schutz per Verschlüsselung kann auf Notizen angewendet werden. Für Chrome steht eine entsprechende App zur Verfügung, mit der sich Notizen offline erstellen und dann bei vorhandener Verbindung zum NAS später synchronisieren lassen. Ein Teilen mit anderen Nutzern des NAS ist ebenso möglich, wie mit ein paar Mausklicks ein einfaches Diagramm innerhalb der Notiz zu erstellen.

dsm notestation 09s  
Note Station - Notizen lassen sich z.B. per Passwort schützen.

In Form von "DS Note" steht für iOS und Android eine App zur Verfügung, mit der sich mobil auf die Note Station zugreifen lässt.