Seite 6: Benchmarks: Kühlung, Lautstärke und Verbrauch

Kühlung & Lautstärke

Während einige Hersteller die Option anbieten, jedwede Signaltöne zu deaktivieren ist dies bei Thecus nicht möglich. Sowohl beim Start als auch Shutdown quittiert das N5810 den Vorgang per mehrsekündigem Signalton. Eine aktiv beeinflussbare Lüftersteuerung fehlt ebenfalls, die Steuerung des rückseitig verbauten 90-mm-Lüfters obliegt damit komplett der Software.

Betriebslautstärke

db/A
Weniger ist besser

Energieverbrauch

In der Disziplin des Stromverbrauchs schlägt sicht das N5810 recht gut, da selbst unter Last mit allen vier WD20EFRX-Festplatten nur knapp 30 Watt fällig werden.

Stromverbrauch

Watt
Weniger ist besser

Im Kontext der bisher von uns getesteten NAS-Boxen reiht sich das Thecus N5810 Pro wie folgt ein:

Energieverbrauch unter Last
  System Festplatten Gesamt
QNAP TS219pII 12 10 22
iomega ix2-200 8 10 18
Synology DS411+II 30 20 50
WD My Book Live 6 4 10
Seagate GoFlex Home 4 4 8
Netgear ReadyNAS Ultra 2 Plus 16 10 26
Synology DS212+ 12 10 22
ZyXEL NSA325 7 10 17
Thecus N4100EVO 34 20 54
Synology DS412+ 25 20 45
Thecus TopTower N6850 37 30 67
Synology DS413 20 20 40
Synology DS213air 10 9 19
Thecus N5550 18 25 43
ASUSTOR AS-604T 15 20 35
Thecus N2560 12 12 24
ASUSTOR AS-302T 14 12 26
Synology DS214+ 8 10 18
Synology DS214play 12 10 22
QNAP TS-221 8 10 18
Synology DS114 3 5 8
Thecus N7710-G 47 35 82
QNAP HS-210 4 10 14
Thecus N2310 5 10 15
Synology DS415play 10 20 30
QNAP HS-251 6 10 16
Synology DS415+ 15 20 35
Qnap TS-253 Pro 8 10 20
Qnap TS-451-4G 15 20 30
Thecus N4310 10 12 23
Thecus N5810 PRo
17 12 30

Alle Angaben in Watt

Alle Geräte verfügen über einen Energiesparmodus, in dem Festplatten abgeschaltet werden. Meist wird auch noch die Prozessorleistung heruntergefahren, was zu einem sehr niedrigen Energieverbrauch führt.