Seite 1: Thecus N5810 Pro im Test

Thecus N5810Pro teaserMit Vorstellung des N5810 Pro hat Thecus kürzlich ein weiteres NAS mit integrierter Mini-USV (Unabhängiger Stromversorgung) präsentiert, von welchem wir nun eines der ersten Testexemplare ergattern konnten. Interessant dürfte dabei insbesondere sein, wieviel Ausfallzeit die USV überbrücken kann. Was das N5810 Pro sonst noch zu bieten hat und wie es sich im Performance-Check schlägt, wird der folgende Artikel klären.

Unabhängige Stromversorgungen sind auch für den Heimgebrauch bereits in unterschiedlichen Leistungsklassen und Ausprägungen zu erschwinglichen Preisen auffindbar, sodass die Integration eines solchen Ausfallschutzes direkt in ein NAS eigentlich nur eine Frage der Zeit war. Thecus hat sich dieser Herausforderung nun gestellt und bietet das N5810 Pro mit einer solchen Lösung feil. Zusätzlich sind insgesamt fünf 1-GBit/s-Ethernet-Ports verbaut und viele weitere Schmankerl:

Die technischen Eckdaten des N5810 Pro haben wir kurz zusammengefasst:

Technische Daten
Hersteller Thecus
Modell N5810 Pro
Hardware Intel®  Celeron J1900 Quad-Core (2 Ghz), 4 GB DDR3 RAM
Speicher Platz für fünf 2,5" bzw. 3,5"-Festplatten
Anschlüsse Vorne: 1x USB 3.0, Hinten: 2 x USB 3.0, 2x USB 2.0, HDMI, 5x Gigabit-Ethernet, Line Out
Maße (HxBxT) 230 mm x 190 mm x 240 mm
Gewicht 5,46 Kg
Besonderheiten USV, HDMI-Port, Display, VPN
Preis ab 800 Euro

Lieferumfang der Thecus N5810 Pro

  • N5810 Pro
  • Quick Installation Guide
  • Stromkabel
  • Netzwerkkabel
  • Befestigungsschrauben für 2,5''- und 3,5''-Festplatten
  • Schlüssel-Set
  • Acronis True Image Personal 2010

Auf den folgenden Seiten schauen wir uns die verbaute Hardware sowie das Dienstangebot und weitere besondere Funktionen näher an.