Seite 5: Besondere Features, Mobile und Multimedia

Features

Besonders erwähnenswert ist in diesem Kontext das neue Feature "Clone and Wipe". Angeschlossene Festplatten (egal ob über SATA oder USB angebunden) können darüber mit wenigen Mausklicks geklont bzw. sicher gelöscht werden. Wer im Besitz eines USB-Brenners ist, kann diesen ebenfalls an das N5810 anschließen und direkt von dort Daten auf das CD-Medium brennen. Ein USB-Drucker kann natürlich auch angeschlossen und so im Netzwerk geteilt werden.

Mobility

Zur Unterstützung der mobilen Nutzung hat Thecus Apps wie T-OnTheGo and T-Dashboard im Programm, die mittels der Thecus-ID Zugriff auf das heimische NAS bieten. Zusaätzlich bietet der ständig wachsende App-Katalog zur Erweiterung des N5810 mehr als 700 verschiedene Anwendungen, die zusätzliche Funktionen und Sichten kostenfrei bereitstellen. Der integrierte VPN-Server ermöglicht dabei die sicheren Zugriff von Außen.

Multimedia

Durch den verbauten HDMI-Port lässt sich das N5810 auch als HTPC umfunktionieren. Es muss lediglich noch eine USB-Maus/Tastatur angeschlossen werden und der Line-OUT mit einem Boxensystem versehen werden (geht natürlich auch per HDMI). Neben einem vorinstallierten Firefox-Browser können auch Media-Player-Apps als Shortcuts eingerichtet werden, die dann die gespeicherten Multimedia-Inhalte unmittelbar wiedergeben. Wir haben hierfür den VLC-Player benutzt, der problemlos alle gängigen Audio und Video-Formate abspielen konnte.