Seite 7: Fazit

Alle drei getesteten Netzteile haben gezeigt, dass sie ihre Kernaufgabe, einen PC lautlos mit bis zu 500 Watt zu versorgen, erfüllen. Im Detail offenbaren sich dann aber doch größere Unterschiede.

 

Seasonic X-Series Fanless 460W

seasonic 04s

Das rund 125 Euro teure Seasonic-Netzteil ist zwar im Prinzip schon längere Zeit auf dem Markt, die aktuelle Version bietet aber immer noch eine höchst wettbewerbsfähige Performance. Mit 80PLUS Gold, einem voll-modularem Kabelmanagement, guten Anschlussmöglichkeiten und einer souveränen Leistung auf dem Prüfstand bietet es ausgesprochen viel. Gute Verarbeitung und lautloser Betrieb machen das gelungene Passiv-Netzteil komplett.

Positive Punkte beim Seasonic X-Series Fanless 460W

  • lautlos
  • hohe Effizienz (80PLUS Gold)
  • hohe Leistungsfähigkeit (hohe Reserven für kurzfristige Spitzenlast)
  • sehr niedrige Ripple-/Noisespannungen
  • gute Ausstattung mit voll-modularem Kabelmanagement und zwei PCI-Express-Steckern
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • attraktiver Preis

Negative Punkte beim Seasonic X-Series Fanless 460W

  • -

Wenn es um Fanless-Netzteile geht, bekommt das Seasonic X-460FL eine uneingeschränkte Kaufempfehlung von uns. Auch wenn das Super Flower Fanless Platinum 500W etwas effizienter arbeitet, in der Gesamtansicht wirkt das X-460FL am souveränsten.

eh seasonic 460 fanless s

 

SilverStone Nightjar 500W

silverstone 07s

Das SilverStone konnte im Test nicht wirklich überzeugen. Es hat zwar alle Tests ohne Probleme absolviert, ist gut verarbeitet und insgesamt auch ein solides Netzteil, aber irgendwie wirkt es im direkten Vergleich mit der Konkurrenz etwas angestaubt. Mit 80PLUS Bronze, einer durchschnittlichen Leistungsfähigkeit und fest angebrachten Kabeln kann man im Premium-Segment nicht mehr punkten, auch wenn der stabile lautlose Betrieb sicher ein Pluspunkt ist.

Dass Silverstone das Nightjar 500W mit seiner durchschnittlichen Effizienz und den eher schlechten Ripple-Werten dann auch noch mit einem sehr hohen Preis im Markt platziert, können wir nicht nachvollziehen. Die günstigere Konkurrenz von Seasonic und Super Flower bietet unserer Meinung nach deutlich mehr fürs Geld.

Positive Punkte beim SilverStone Nightjar 500W

  • lautlos
  • gute Spannungsregelung
  • gute Ausstattung, gute Verarbeitung
  • 3 Jahre Garantie

Negative Punkte beim SilverStone Nightjar 500W

  • durchschnittliche Effizienz (80PLUS Bronze)
  • vergleichsweise hohe Ripple-/Noisespannungen
  • kein modulares Kabelmanagement
  • zu teuer

Super Flower Fanless Platinum 500W

superflower 08s

Das Super Flower Fanless Platinum 500W bietet für ein Passiv-Netzteil mit bis zu 600 Watt Dauerleistung eine sehr hohe Leistungsfähigkeit, wobei seine Ausstattung mit bis zu vier PCI-Express-Anschlüssen diesem Umstand auch Rechnung trägt. Eine Bestleistung zeigt es im Bereich Effizienz, wo es im niedrigeren Leistungsbereich auch alle anderen von uns getesteten Netzteile abhängt. Im Fanless-Bereich ist es diesbezüglich ohnehin konkurrenzlos. Neben lautlosem Betrieb und guter Ausstattung bietet es auch sehr gut regulierte Ausgangsspannungen. Unser Testsample hatte allerdings Probleme mit den Ripple-/Noisesspannungen auf 3,3 Volt, aber insgesamt stimmt die Performance.

Positive Punkte beim Super Flower Fanless Platinum 500W

  • lautlos
  • sehr hohe Effizienz (80PLUS Platinum), insbesondere bei niedriger Last
  • sehr gute Ausstattung mit modularem Kabelmanagement und vier PCI-Express-Steckern
  • hohe Leistungsfähigkeit mit stabilen Ausgangsspannungen

Negative Punkte beim Super Flower Fanless Platinum 500W

  • nur 2 Jahre Garantie
  • Ripple-/Noisespannungen auf 3,3 Volt teilweise nahe des Limits