Seite 1: DeepCool AS500 Plus im Test: Single-Tower-Kühler mit der Kraft der zwei Lüfter

deepcool as500 plus logo

Maximale Kühlleistung im Luftkühlerbereich bieten vor allem Dual-Tower-Modelle - oft aber auf Kosten der Kompatibilität. Mit dem AS500 Plus bietet DeepCool ein Single-Tower-Modell an, das bei guter RAM-Kompatibilität eine hohe Performance bieten soll. Doch gerade am AS500 Plus kann man gut zeigen, dass mit Blick auf die Kompatibilität längst nicht nur der Arbeitsspeicher problematisch werden kann.

DeepCools Kühler-Flaggschiff Assassin III ist ein typischer High-End-Luftkühler: Eine wuchtige Doppelturm-Kontruktion mit zwei zwei Lüftern. Ein solcher Kühler braucht viel Platz, kann mit seinem hohen Gewicht auch eine gewisse Belastung für den CPU-Sockel darstellen und erschwert mitunter den Wechsel anderer Komponenten, z.B. der Grafikkarte und des Arbeitsspeichers. Als schlankere Performance-Alternative bietet DeepCool den AS500 Plus an. Auch dieser Kühler wird mit zwei 140-mm-Lüftern bestückt, fällt dank seiner Single-Tower-Bauweise aber deutlich schlanker aus. Gegenüber dem Assassin III soll er zumindest optisch dazugewinnen. Dann während der Flaggschiff-Kühler ohne Beleuchtung auskommen muss, erhält der AS500 Plus eine A-RGB-Beleuchtung. Die kann wahlweise über ein geeignetes Mainboard oder über einen mitgelieferten Controller gesteuert werden.

Das Deepcool den AS500 Plus nur knapp unter dem Assassin III positioniert, macht auch die Preisgestaltung deutlich. Der Dual-Tower-Kühler wird für rund 80 Euro angeboten - und der AS500 Plus soll durchaus ambitionierte 70 Euro kosten. Mit dem regulären AS500 gibt es ein Geschwistermodell mit einfacher Lüfterbestückung. Das ist rund 10 Euro günstiger

Spezifikationen
KühlernameDeepCool AS500 Plus
Kaufpreis rund 70 Euro
Homepage www.deepcool.com
Kühlertyp Single-Tower-Kühler mit Push-Pull-Lüfterbestückung
Maße inkl. Lüfter 142 × 102 × 164 mm (L x B x H)
Gewicht 1.198 g
Material Bodenplatte und Heatpipes: Kupfer
Kühlrippen: Aluminium
Heatpipes fünf 6-mm-Heatpipes
Serienbelüftung zwei 140-mm-Lüfter, 500 - 1.200 U/min
Sockel AMD: AM4, AM3(+), AM2(+), FM2(+), FM1
Intel: LGA2066, 2011(-v3), 1200, 115x