Seite 8: Testresultate Referenzlüfter

Um die rohe Kühlleistung der Probanden fair vergleichen zu können, haben wir alle Kühler mit denselben Referenzlüftern bestückt. Weil unsere Referenzlüfter von Noctua zur Verfügung gestellt worden, entsprechen die mitgelieferten Lüfter von Noctua-Kühlern meist den Referenzlüftern. Deshalb haben wir den NF-A14 PWM bzw. auch den 1.000 U/min-Messwert gleich weiternutzen können. Der uns ebenfalls zur Verfügung stehende NF-A15 PWM lässt sich mit den beiliegenden Montageklammern nicht am NH-C14S befestigen. 

Temperatur in Grad Celsius

Referenzlüfter, 600 U/min

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Temperatur in Grad Celsius

Referenzlüfter, 1000 U/min

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Anders als beim NH-D15S haben wir diesmal die Werte mit einem einzelnen Lüfter aufgenommen - und zwar aus dem einfachen Grund, dass die Lüfteranzahl beim Top-Blow-Kühler in unseren Testläufen keinen Unterschied machte. Bemerkenswerterweise kann der NH-C14S den Core i7-4790K auch mit auf 600 U/min heruntergeregeltem Lüfter noch angemessen kühlen. Der Kühler hat also durchaus genug Reserven, damit leistungsstarke Prozessoren auch richtig leise betrieben werden können.