Seite 10: Testresultate Referenzlüfter, OC

Auch mit Referenzlüftern musste sich unser Proband noch unserem auf 3,6 GHz übertakteten Intel Xeon E5 2687W mit 1,25V stellen.

Temperatur in Grad Celsius

Referenzluefter, 600 rpm

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Auch mit übertakteter CPU zeigt sich ein sehr ähnliches Bild wie zuvor. Bestückt mit unserem Referenzlüfter liegt der NH-D15 mit etwas mehr als 1°C hinter seinem Vorgänger.

Temperatur in Grad Celsius

Referenzluefter, 1000 rpm

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Auch im Testszenario mit 1000 Umdrehungen pro Minute bleibt die Differenz zwischen Serienlüfter und den Referenzlüftern ähnlich.
Erneut landet der NH-D15 knapp hinter seinem Vorgänger.

Temperatur in Grad Celsius

Referenzluefter, Maximale Drehzahl

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Bei voller Drehzahl der Lüfter, was bei unseren Referenzlüftern 1200 Umdrehungen pro Minute entspricht, landet NH-D15 erneut knapp hinter seinem Vorgänger.

Die Referenzlüfter und die Serienlüftern trennen hier ganze 2 °C zu Gunsten der Serienlüfter.

Wie unsere Tests mit Referenzlüfter also zeigen, ist der Kühlkörper des NH-D15 speziell für die Serienlüfter konzipiert und Lüfter und Kühler bilden eine perfekte Synergie. Der Einsatz anderer Lüfter, wie z.B. den auf dem Vorgänger sehr gut performenden Noctua NF-P14 FLX, macht in diesem Fall also nur bedingt Sinn.