Seite 7: Testresultate Serienlüfter, Standardtakt

Im nächsten Test begutachteten wir die Leistung des Kühlers mit dem Serienlüfter auf jeweils 600 und 1000 Umdrehungen pro Minute sowie seiner vollen Leistung. Der Prozessor wurde dabei noch nicht übertaktet.

Der Silver Arrow SB-E Extreme kann sich bei 600 Umdrehungen pro Minute auf Platz 3 des Testfeldes einreihen. Vom ersten Platz, den immer noch der Phanteks PH_TC14PE belegt, trennt ihn aber nur ein halbes Grad °C. Interessant zu sehen ist, dass sich der Silver Arrow SB-E also auch auf alltagstaugliche und leise 600 Umdrehungen herunterregeln lässt und auch dort ein sehr gutes Ergebnis zeigt.

Bei 1000 Umdrehungen pro Minute zeigt sich ein sehr ähnliches Bild, der Thermalright Silver Arrow SB-E Extreme landet erneut auf der dritten Position des Testfeldes und kann sich noch nicht richtig in Szene setzen – sowohl der Phanteks PH-TC14PE als auch der Noctua NH-D14 sind knapp 2 °C kühler als unser Testkandidat.

Bei voller Leistung, also maximaler Drehzahl der Lüfter, drehen die Serienlüfter unseres Testkandidaten mit 2468 Umdrehungen pro Minute so schnell wie bisher keine anderen. Entsprechend hoch fielen unsere Erwartungen bezüglich der Ergebnisse auch aus. Dem Silver Arrow SB-E Extreme gelingt es bei voller Drehzahl der Lüfter, wie zu erwarten war, tatsächlich auf den ersten Platz des Testfeldes vorzudringen – wenn auch mit 0,25 °C Differenz nur denkbar gering.

Sehen wir uns also als nächstes an, wie sich unser Proband schlägt, wenn die CPU zusätzlich noch übertaktet wird und somit einiges mehr an Hitze erzeugt, welche abgeführt werden muss.