Seite 6: Fazit

Mit der MSI Edition des Gamer PC XXL beweist Dubaro eindrucksvoll, dass auch ein Komplettrechner von der Stange nicht unbedingt mit schlechten Komponenten bestückt sein und vor allem mit einem satten Aufpreis verkauft werden muss. Zwar lassen sich noch längst nicht alle Komponenten verbauen, doch kommen ausschließlich hochwertige Produkte namhafter Hersteller zum Einsatz. Der Testrechner setzte - wie der Name schon sagt - überwiegend auf Hardware von MSI, zu den weiteren Lieferanten gehören aber auch be quiet!, Corsair, Western Digital, Samsung und Cryorig. 

Dank des Intel Core i7-8700K und der MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X Trio ist die Arbeits- und Spieleleistung brachial. Selbst in der hohen 4K-Auflösung laufen die meisten aktuellen Spielekracher in den höchsten Einstellungen problemlos über den Bildschirm, zumindest sind meist über 60 FPS drin. Die Hardware zeigt sich von QHD oder gar Full HD gänzlich unbeeindruckt. Die 32 GB Arbeitsspeicher sind üppig, die 500 GB SSD-Speicher mehr als ausreichend für das Betriebssystem und das eine oder andere Lieblingsspiel, Platz für die restliche Spielesammlung bietet eine zusätzliche 1-TB-Festplatte.

Die Hardware ist nicht nur leistungsmäßig sehr gut aufeinander abgestimmt, sondern auch optisch. Der Aufbau ist insgesamt sehr sauber und erstrahlt in einheitlichem Schwarz. Zumindest solange, bis man den Rechner einschaltet, denn dann wird dank mehrerer RGB-LEDs ein wahres Farbspektakel abgerufen, das bequem per Software konfiguriert werden kann.

Hier hat sich Dubaro auf das Wesentliche beschränkt und auf unnötige Demo-Versionen verzichtet. Ausrutscher bei der Lautstärke, der Kühlung oder aber der Leistungsaufnahme hat sich Dubaro keine geleistet. Im Gegenteil: Das System ist im Leerlauf flüsterleise und bleibt auch im Spielebetrieb angenehm laufruhig, wenn auch etwas stromhungrig, was angesichts der Hardware und Performance aber durchaus zu erwarten war.

Nicht nur leistungsmäßig spielt der Testrechner seine Muskeln aus, sondern auch beim Preis: Zwar sind 2.399 Euro für einen Spielerechner sehr viel Geld, gegenüber dem Einzelkauf lässt sich jedoch sparen. Den Zusammenbau, die Installation und Konfiguration sowie etwaige zusätzliche Serviceleistungen gibt es damit – zumindest bei unserem Testrechner – quasi kostenlos. 

Das ist aber dem Mining-Boom geschuldet und den in den letzten Tagen weiter stark gestiegenen Grafik- und Speicherpreisen. Allgemein hat Dubaro ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir zücken unseren Preis-Leistungs-Award! Herzlichen Glückwunsch!

Positive Aspekte des Dubaro Gamer PC XXL MSI Edition:

  • brachiale Arbeits- und Spieleleistung
  • gute und leise Kühlung
  • gut aufeinander abgestimmte Hardware
  • hochwertige Komponenten namhafter Hersteller
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negative Aspekte des Dubaro Gamer PC XXL MSI Edition:

  • relativ stromhungrig