Seite 1: Caseking der8auer Burst Fire im Test

der8auer burst fire test-teaserSeit Mitte November gibt es bei Caseking.de stark übertaktete High-End-Systeme, die in Zusammenarbeit mit einem der besten Profi-Overclocker Deutschlands zusammengestellt wurden. Roman Hartung alias "der8auer" kümmert sich nicht nur um die Hardware-Ausstattung der Gaming-Maschinen und um den Zusammenbau, sondern dreht in mühevoller Handarbeit auch kräftig an den Taktraten von Prozessor und Grafikkarten. Hier werden teils Taktfrequenzen versprochen, die nicht jedes Stück Hardware einfach so erreicht. Käufer erhalten damit ein stark übertaktetes System ohne sich über die Selektion der Chips, die zeitraubende Übertaktung und die Risiken eines Hardware-Defekts Gedanken machen zu müssen. In diesem Test widmen wir uns dem Burst-Fire-System mit Intels "Devils Canyon"-Flaggschiff und zwei GeForce-GTX-980-Grafikkarten sowie einer ausgeklügelten Wasserkühlung.

Roman "der8auer" Hartung ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Overclocker Deutschlands. Er hat in der Vergangenheit schon viele Overclocking-Wettbewerbe für sich entschieden, hält zahlreiche Weltrekorde und führt die Rangliste der Elite-Liga unter den ambitionierten Profi-Overclockern in Deutschland mit großem Abstand an. Nachdem Caseking im letzten Jahr zusammen mit seiner britischen Tochter Overclockers UK und der britischen Nummer 1 "8Pack" teure und stark übertaktete High-End-Rechner präsentierte, startet man nun auch mit dem deutschen Profi-Overclocker durch.

Seit Mitte November stehen Käufern mit dem "Single Fire"-, dem "Burst Fire"- und dem "Full Auto"-System drei verschiedene Komplett-Systeme zur Auswahl, die zwischen 3.999 und 8.999 Euro kosten. Während das Einstiegssystem mit einem Intel Core i7-4790K und einer NVIDIA GeForce GTX 980 bestückt ist, gibt es in der nächsten Stufe gleich zwei GeForce-GTX-980-Karten im SLI-Verbund sowie eine höhere Übertaktung für den Prozessor. Das "Full Auto"-System ist das Flaggschiff von "der8auer" und Caseking. Dieses wird von einer schnellen "Haswell-E"-CPU sowie gleich drei NVIDIA-Grafikkarten befeuert. Auf Temperatur gehalten werden alle Systeme von einer Custom-Wasserkühlung, die Roman Hartung höchstpersönlich zusammengestellt und montiert hat. Dabei kommen Komponenten von aqua computer zum Einsatz. Je nach System gibt es mehrere Radiatoren, für deren Unterbringung teilweise auch die Gehäuse umgebaut werden mussten. 

Doch damit nicht genug: Caseking und "der8auer" geben auch ein Rundum-Sorglos-Paket obendrauf. Dieses umfasst nicht nur 36monatigen Pick-Up-And-Return-Service, sondern auch eine spezielle Urkunde mit Benchmark-Ergebnissen und Produktionsnummer des Systems, eine von "der8auer" persönlich übertaktete CPU und GPU, eine E-Mail-Adresse für den direkten Kontakt zum Overclocker und eine How-to-Bench-Anleitung mit Telefonberatung. Dazu gibt es einen dreijährigen Upgrade-Service, im Zuge dessen neu gekaufte Hardware durch den Übertakter kostenlos verbaut wird. 

Für unseren Test versorgten uns Caseking und "der8auer" mit der zweiten Ausbaustufe, dem "Burst Fire"-System. Dieses ist mit einem 4,8 GHz schnellen Intel Core i7-4790K, einem ASUS Maximus VII Gene sowie mit zwei NVIDIA GeForce GTX 980, die mit einem Chip und Speichertakt von 1.368 bzw. 1.850 MHz arbeiten. Daten lassen sich auf einer 5-TB-Festplatte von Western Digital ablegen, das Windows-System ist hingegen auf einer schnellen Samsung-850-Pro-SSD mit einer Kapazität von 512 GB installiert. Dazu gibt es einen Blu-ray-Brenner und eine Wasserkühlung für CPU und die beiden GPUs samt zweier Radiatoren, einer Pumpe und einem Ausgleichsbehälter. Untergebracht wurde die Hardware in einem Lian Li PC-V359WRX, einem kleinen Mikro-ATX-Tower, der durch den Profi-Overclocker modifiziert wurde, um jedes Stück Hardware problemlos unterbringen zu können.

Technische Daten des der8auer-Burst-Fire-Systems
Prozessor Intel Core i7-4790K @ 4,8 GHz
Mainboard ASUS Maximus VII Gene
Arbeitsspeicher 16 GB DDR3-2666 TeamGroup (2x 8 GB)
Grafikkarte 2x NVIDIA GeForce GTX 980 @ 1.368/1.850 MHz
Massenspeicher 1x Samsung 850 Pro (512 GB)
1x Western Digital Red (5 TB)
optisches Laufwerk 1x Matshita BD-MLT UJJ265(Blu-ray-Brenner)
CPU-Kühler 1x aqua computer Cuplex Kryos XT
GPU-Kühler 2x aqua computer kryographics GTX 980;
Gehäuse Lian Li PC-V359WRX 
Gehäuselüfter 5x 120 mm Corsair Air Series
Netzteil Super Flower SF-850F14MG
Abmessungen und Anschlüsse
Maße 335 x 350 x 335 mm
Anschlüsse vorne 2x USB 3.0
analoger Audio Ein- und Ausgang
Anschlüsse hinten

1x PS/2
4x USB 3.0
4x USB 2.0
1x HDMI
1x Gigabit-Ethernet
3x analoge Audio-Anschlüsse
1x S/PDIF
1x Clear CMOS
1x ROG Connect
2x WLAN-Antenne (nicht aktiv)
Grafikkarte: jeweils 1x DVI, 2x DisplayPort und 2x HDMI

Preis und Verfügbarkeit
Preis 5.499,90 Euro

Das "Burst Fire"-System lässt sich auf Anfrage auch mit anderen Komponenten zusammenstellen (Ausnahme: CPU/GPU/Mainboard). Wer also mit einer kleineren Festplatte auskommt, kann hier noch ein paar Euro einsparen. Dann sollte man sich vor der Bestellung allerdings mit dem Online-Shop in Verbindung setzen.