Seite 7: der8auer im Interview

Hallo Roman, stelle Dich doch bitte einmal kurz vor!

Hallo! Ich bin 25 Jahre jung und unter dem Nickname „der8auer“ schon seit vielen Jahren in der deutschen und internationalen Overclocking-Szene unterwegs. Beruflich bin ich aktuell dabei mein Studium für Mechatronik und Mikrosystemtechnik abzuschließen und werde anschließend Vollzeit bei Caseking arbeiten.

 

Du beschäftigst Dich schon länger mit dem Thema Overclocking. Wann hat das bei Dir angefangen und wann wurde es professioneller?

Meine ersten Schritte habe ich bereits 2003 mit einer GeForce 4 Ti 4200 gewagt – auch wenn ich im Nachhinein gestehen muss, dass ich damals nicht wirklich verstanden habe, was ich hier genau eingestellt habe. 2007 habe ich mir ein AMD 4x4 Dual-CPU-System mit zwei GeForce 8800 GTS im SLI zugelegt. Ich habe dann den 3DMark 2006 als Benchmark verwendet und war mit dem Ergebnis, im Vergleich zu anderen Systemen, einfach nicht zufrieden. Also habe ich angefangen die CPUs und GPUs zu übertakten. Zunächst mit Luftkühlung und dann mit Wasserkühlung. Als das nicht mehr ausgereicht hat, habe ich angefangen mir meinen ersten Container für Trockeneis zu bauen. In der Zwischenzeit hatte ich die Website HWBot.org entdeckt und auch festgestellt, dass ich mit AMD keine Chance gegen Intel hatte. Also bin ich auf den Sockel LGA775 umgestiegen und habe damit dann meine ersten Erfahrungen mit Flüssigstickstoff gesammelt. Dadurch bin ich immer tiefer in die Materie eingestiegen und wollte auch die Hardware an sich besser verstehen.

der8aer burst fire-01 k
Roman Hartung während eines Overclocking-Wettbewerbs.

An welchen Overclocking-Projekten sitzt Du gerade abseits Deiner neuen Systeme?

Im Moment stecke ich eine Menge Zeit in das Feintuning von Intel-Core-i7-5960X-CPUs und natürlich den aktuellen NVIDIA-GeForce-GTX-980-Grafikkarten. Die ASUS GeForce GTX 980 Matrix ist dabei mein aktuellstes Projekt.

 

Welche Hardware übertaktest Du am liebsten und welche ist Deine Lieblings-Plattform und -Kühlung?

Ich habe eigentlich keinen Favoriten, sondern übertakte einfach das, was mir gerade Spaß macht. Vor zwei Wochen habe ich mich zum Beispiel noch mit älteren "Clarkdale"-(Sockel LGA1156)-CPUs und einer NVIDIA Geforce 8800 GT befasst und damit bei HWBot einige Rekorde gebrochen. Jetzt beschäftige ich mich aber wieder mit "Haswell-E" und DDR4, was mir genauso viel Spaß macht.

 

Wie lange brauchst Du, um Deine neuen Systeme bauen zu können?

Das variiert stark zwischen den einzelnen Konfigurationen. Auch das individuelle Overclocking auf dem Level von 4,7 GHz und mehr braucht wirklich Zeit, bis die Systeme "rockstable" laufen.

 

Wie viele CPUs und GPUs benötigst Du für die Selektion?

Aktuelle CPUs sind bei der Selektion stark abhängig von der Batch. Gerade bei "Haswell" (Sockel LGA1150) gibt es einige Batches ohne jegliche Ausbeute. Da kann man sogar 500 CPUs selektieren und findet keine, die 4,8 GHz im 24/7-Betrieb stabil macht. Hat man einen großen Mix an verschiedenen Batches würde ich sagen, dass im Schnitt eine aus 50 bis 70 CPUs unsere Erwartungen erfüllt.

 

Wie gehst Du dabei vor?

Den genauen Ablauf kann ich Euch leider nicht verraten, aber auch wir haben keine magische „Binningmaschine“, sondern müssen jede CPU einzeln testen.

 

Hast Du auch vor, kleinere Systeme gemeinsam mit Caseking anzubieten? Der kleine Pentium G3258 samt einer kleineren Grafikkarte würden sich doch anbieten?

Aktuell gibt es keine Pläne in diese Richtung, aber ich möchte für die Zukunft nichts ausschließen!

der8aer burst fire-02 k
Vorbereitung für den nächsten LN2-Test.

Welches der drei Systeme würdest Du Dir persönlich kaufen und warum?

Das "Burst Fire"-System aus diesem Artikel. Einen Intel Core i7-4790K bei 4,8 GHz und zwei übertaktete NVIDIA GeForce GTX 980 im SLI wassergekühlt in einem mATX-Gehäuse finde ich einfach genial. Es war wirklich eine große Herausforderung die Abwärme der Komponenten bei diesem Overclocking noch vernünftig abzuführen und die Lautstärke dabei im Rahmen zu halten.

 

Demnächst willst Du auch Deine LN2-Pötte über Caseking anbieten. Wird es auch Bundle-Pakete mit Grafikkarten, Mainboards und Prozessoren geben?

Auch hier kann ich leider noch keine Details nennen. Es wird aber weitere der8auer-Produkte geben! ?

 

Wir danken für das ausführliche Gespräch!