Seite 17: Fazit

Die noch immer hohen Preise bei den Grafikkarten machen es uns nicht einfach die entsprechenden Tests vorzubereiten. Sicherlich können wir die Benchmarks und Messungen auch anstellen, ohne dass dabei der Preis eine Rolle spielt. Immer wieder aber müssen wir lesen "warum testet ihr das überhaupt, es kann sich ja eh niemand die Karten leisten". Dazu muss man aber sagen, dass unsere Tests auch weiterhin Bestand haben – unabhängig vom Preis der für die Karten ausgerufen wird. Wer auf der Suche nach einer bestimmten Karte ist, findet dann bei uns auch gleich die Werte zur Performance, Lautstärke und den Temperaturen. Zudem werden sich die Preise womöglich auch wieder etwas normalisieren, was aktuell aber noch nicht abzusehen ist. Auch dann bieten unsere Tests eine entsprechende Übersicht.

An dieser Stelle sei an unsere Verfügbarkeitshinweise verwiesen, die zumindest eine bessere Möglichkeit eröffnen an eine Grafikkarte zu kommen.

Kommen wir aber nun zum Fazit: Die Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Master ist unter den von uns getesteten Modellen der GeForce RTX 3070 Ti das schnellste Modell, das wir bisher durch den Test-Parcours gejagt haben. Allerdings muss man hier auch immer wieder betonen, dass der Unterschied zwischen den einzelnen Modellen nicht sonderlich groß ist. Wir sprechen hier von einem niedrigen, einstelligen Prozentbereich. Auf der anderen Seite erkauft sich Gigabyte diese Spitzenposition mit einer hohen Leistungsaufnahme (und diese ist bei der GeForce RTX 3070 Ti ohnehin schon deutlich höher als bei der Non-Ti-Variante) und vor allem einer hohen Lautstärke im OC-Modus. Dafür sind die Temperaturen recht niedrig, was den hohen Boost-Takt überhaupt erst möglich macht.

Optional bietet die GeForce RTX 3070 Ti Master noch das Silent-BIOS, welches die Lüfter deutlich weniger schnell drehen lässt und dafür ein paar Grad höhere Temperaturen in Kauf nimmt. Die Leistung liegt dann eher im unteren Bereich des Modellvergleichs, aber noch einmal: Wir sprechen hier von geringen Unterschieden.

Die GeForce RTX 3070 Ti Master bietet zudem noch eine außergewöhnliche Optik und wer dies in Kombination mit einer GeForce RTX 3070 sucht, wird hier vielleicht fündig. Einerseits gibt es RGB-beleuchtete Elemente, andererseits auch noch ein Display auf der Stirnseite, welche eine zusätzliche Individualisierung ermöglicht. Das alles hat natürlich seinen Preis und als High-End-Modell ist die GeForce RTX 3070 Ti Master für aktuell 1.390 Euro eine der teuersten Karten.

Positive Aspekte der Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Master:

  • schnellste GeForce RTX 3070 Ti
  • niedrige Temperaturen im OC-Modus
  • leise im Silent-Modus
  • RGB + Display
  • semipassive Kühlung

Negative Aspekte der Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Master:

  • im OC-Modus zu laut unter Last
  • hoher Preis

Für die Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Vision müssen wir andere Maßstäbe ansetzen. Es handelt sich auch hier um ein normales Modell der GeForce RTX 3070 Ti und dementsprechend ist in der Leistung kein allzu großer Unterschied messbar. Aber die Vorgaben sind schon ganz andere und entsprechend muss Gigabyte hier auch nicht mit der Brechstange ran, was sich vor allem bei der Lautstärke zeigt. Hier kann das Vision-Modell punkten und das obwohl die Leistungsaufnahme und damit die Abwärme gar nicht so viel geringer ist. An dieser Stelle sei auch gleich gesagt, dass eine GeForce RTX 3070 Ti nie in Stromsparwunder werden wird – egal zu welcher Karte dieser Serie man nun greift. Als I-Tüpfelchen bleiben auch noch die Temperaturen im Rahmen, sodass man sich auch hier keinerlei Gedanken machen muss.

Die schlichte Optik ist sicherlich der wichtigste Punkt für ein Vision-Modell. Gigabyte verwendet weißen Kunststoff und kombiniert diesen mit silbernem Aluminium, was immer für eine hochwertige Optik sorgt. Ein weißes PCB wäre noch das Sahnehäubchen auf der Torte gewesen. Im Vergleich zum Master-Modell muss hier auf ein zweites BIOS und die aufwendige Beleuchtung verzichtet werden.

Preislich wird es dann wiederum schwierig, hier die richtigen Worte zu finden. Verfügbar ist die Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Vision ab 1.299 Euro, was natürlich deutlich zu viel ist. Hier gilt es den richtigen Moment abzupassen und Geduld zu beweisen.

Positive Aspekte der Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Vision:

  • niedrige Temperaturen
  • schlichte und hochwertige Optik
  • semipassive Kühlung

Negative Aspekte der Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Vision:

  • hoher Preis

Preise und Verfügbarkeit
Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Master
Nicht verfügbar 1.360,96 Euro Ab 1.759,00 EUR


Preise und Verfügbarkeit
Gigabyte GeForce RTX 3070 Ti Vision
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 1.299,00 EUR