Seite 5: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Werfen wir nun einen Blick auf die Lautstärke, die Leistungsaufnahme und das Temperatur-Verhalten der Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition. 

Lautstaerke

Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Im Idle-Betrieb ist die Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition leider etwas lauter als die bisherigen Testkandidaten aus dem Hause ASUS, MSI und Gigabyte. Allerdings ist der Abstand gerade zum Modell von Gigabyte nur sehr gering. Mithlfe eines manuellen Eingriffs in die Lüftersteuerung lassen sich fast alle Karten den persönlichen Vorlieben bei der Lautstärke anpassen. Da die Modelle von ASUS und MSI ihre Lüfter komplett zum Stillstand bringen, kann Zotac im Werkszustand nicht mithalten.

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Unter Last ist die Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition mit 48,6 dB(A) etwas leiser als die Gigabyte GeForce GTX 980 G1.Gaming. An die bisherigen Spitzenreiter aus dem Hause ASUS und MSI reicht sie auch hier nicht heran. Allerdings darf man auch nicht aus den Augen verlieren, dass Zotac sein Modell deutlich höher übertaktet und sowohl GPU wie auch Speicher in Bereichen arbeiten, die wir bisher noch auf keiner anderen Karte gesehen haben.

Temperatur

Idle

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Der Idle-Zustand stellt in Sachen GPU-Temperatur keinerlei Herausforderung mehr dar. Mit 32 °C liegt die Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition in einem üblichen Rahmen, der keinerlei Besorgnis aufkommen lässt.

Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Erst ab 80 °C sieht NVIDIA in der Referenzversion der GeForce GTX 980 eine Drosselung von Takt und Spannung vor. Von diesen Vorgaben sind die meisten Hersteller dank alternativer Kühlung oder aggressiver Lüftereinstellungen meist weit weg. So auch Zotac mit der GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition, die unter Last ihre GPU nicht wärmer als 63 °C werden lässt. Damit verschenkt man allerdings auch Potenzial bei der Last-Lautstärke. Denn was spräche dagegen, die GPU 10 °C wärmer werden zu lassen, wenn dafür die Lautstärke sinkt. Auch an dieser Stelle verweisen wir noch einmal auf die Möglichkeit eigenhändig an den Einstellungen zur Lüftersteuerung zu drehen.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

in Watt
Weniger ist besser

Der Idle-Stromverbrauch macht bei den meisten Karten keinerlei Unterschied mehr und spielt daher für eine eventuelle Kaufentscheidung auch keine wichtige Rolle.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in Watt
Weniger ist besser

Schon wieder etwas interessanter wird bei der Leistungsaufnahme unter Last. Trotz eines deutlich höheren Taktes verbraucht die Zotac GeForce GTX 980 AMP! Extreme Edition mit 388,6 Watt weniger als die Gigabyte GeForce GTX 980 G1.Gaming mit 394,9 Watt. Zugegeben, die Unterschiede sind nur sehr gering und offen ist auch noch die Frage, ob das Modell von Zotac den Mehrverbrauch gegenüber den Varianten von ASUS und MSI mit einer ebenso höheren Performance rechtfertigen kann. Kommen wir nun also zu den Benchmarks.