Seite 15: Vergleich mit kleinen CPUs

Wem die integrierte Radeon-R7-Grafik der "Kaveri"-Reihe ohnehin zu langsam ist und wer lieber einen flotteren 3D-Beschleuniger wie die Radeon HD 7750 oder Radeon R7 260 hinzustecken möchte, dem stellt sich die Frage, ob es nicht besser ist, gleich auf die integrierte Grafiklösung zu verzichten und das gesparte Geld in eine diskrete Grafiklösung oder aber eine schnellere CPU zu stecken. Wir haben die fast 155 Euro teure "Kaveri"-APU gegen einen 50 teuren AMD Athlon X2 370K und einen Intel Core i3-4130, den es derzeit für knapp über 90 Euro zu haben gibt, antreten lassen.

Beide Vergleichs-Prozessoren sind native Zwei-Kerner. Zumindest die Intel-CPU kann dank SMT-Support aber zwei Threads gleichzeitig pro Rechenkern abarbeiten. Unser Ergebnis ist eindeutig: Schon der AMD Athlon X2 370K, der nur ein Drittel des A10-7850K kostet, leistet annähernd so viel wie ein AMD A10-7850K mit zusätzlicher Grafikkarte. Mal liegt das Athlon-Modell in Führung und mal die APU. Einziger Ausrutscher für den Athlon-Prozessor ist The Elder Scrolls V: Skyrim mit einer Radeon R7 260. Diese Konfiguration lief mit dem A10-7850K fast 40 Prozent schneller.

Die Kombination aus diskreter Grafiklösung und Intel Core i3-4130 ist hingegen oftmals die schnellste Lösung. Trotzdem lassen sich im Vergleich zum A10-7850K 65 Euro sparen.  

Ein großer Dank geht dabei im Übrigen an unseren Partner MIFcom, der uns kurzfristig mit den beiden Vergleich-CPUs ausstatten konnte. 

Futuremark 3DMark - Fire Strike

vgl-intel-3dmark
Punkte

The Elder Scrolls V: Skyrim - 1680x1050 8xAA+FXAA 16xAF

vgl-intel-skyrim
Bilder pro Sekunde

Battlefield 4 - 1680x1050 4xMSAA 16xAF

vgl-intel-skyrim
Bilder pro Sekunde

Anno 2070 - 1680x1050 8xMSAA 16xAF

vgl-intel-skyrim
Bilder pro Sekunde

Tomb Raider - 1680x1050 2xSSAA 16xAF

vgl-intel-skyrim
Bilder pro Sekunde

Grid 2 - 1680x1050 4xMSAA 16xAF

vgl-intel-skyrim
Bilder pro Sekunde

Beim Verzicht auf die integrierte Grafiklösung lässt sich auch im Unterhalt sparen. Unser Testsystem zog mit AMD Athlon X2 370K sowohl im Leerlauf wie auch unter 3D-Last etwas weniger Strom aus der Steckdose als noch mit A10-7850K. Der Vergleich mit dem Intel Core i3 4130 ist hingegen nur als Richtwert zu sehen, weil wir hier aufgrund eines fehlenden, preisgünstigen Z87-Mainboards lediglich auf ein MSI Z87 XPower zurückgreifen konnten. Dieses ist jedoch mit vielerlei Zusatzchips und Features ausgestattet und fast drei Mal so teuer wie die CPU selbst.

Leistunsaufnahme (Gesamtsystem) - Idle

vgl-intel-skyrim
in Watt

Leistunsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

vgl-intel-strom-last
in Watt