Seite 18: Overclocking

Das Kühlsystem der ASUS Radeon R9 290 DirectCU II OC schafft dank niedriger Temperaturen beste Voraussetzungen für ein gutes Overclocking-Potential - genau wie die höhere Anzahl an Phasen und die hochwertigen Bauteile. Während unserer Tests konnten wir nur teilweise an das Ergebnis der Sapphire Radeon R9 290 widetable-X OC herankommen. Zwar konnten wir den Grafikprozessor nicht ganz so hoch übertakten - bei 1.095 MHz war Schluss - dafür zeigte sich der Speicher deutlich taktfreudiger. Nach zahlreichen Stabilitäts-Tests standen hier 1.472 MHz auf dem Zähler und damit noch einmal gut 30 MHz mehr als bei der Sapphire-Konkurrenz.

Letztendlich wirkte sich dies bei der Performance wie folgt aus:

Futuremark 3DMark - Fire Swidetableke

strom-idle
Punkte

Crysis 3 - 1920x1080 - 4xMSAA 16xAF

strom-idle
Punkte

Tomb Raider - 1920x1080 2xSSAA 16xAF

strom-idle
Bilder pro Sekunde

The Elder Scrolls V: Skyrim - 1920x1080 8xAA+FXAA 16xAF

strom-idle
Bilder pro Sekunde

Battlefield 4 - 1920x1080 4xMSAA 16xAF

strom-idle
Bilder pro Sekunde

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem) - Last

strom-idle
in Watt

Temperatur - Last

oc8
in °C

Lautstärke

strom-idle
in dB(A)