Seite 2: Impressionen I

asus r9 290 dc2 oc-02
ASUS Radeon R9 290 DirectCU II OC.

Bei seiner Radeon R9 290 DirectCU II OC setzt ASUS auf das gleiche Kühlsystem wie bei der Radeon R9 290X DirectCU II OC. Wie schon beim großen Bruder oder der GeForce GTX 780 Ti DirectCU II kann man auch hier wahlweise rote oder goldene Aufkleber auf den Kühler anbringen und so ein klein wenig Individualität erhalten. Auf diesem Foto wurden rote Streifen aufgeklebt. 

asus r9 290 dc2 oc-02
ASUS Radeon R9 290 DirectCU II OC.

Auf den zahlreichen Aluminiumfinnen sitzen zwei 95-mm-Lüfter. Das linke Modell ist ein sogenannter "Cooltech Fan", ein Hybride aus Axial- und Radiallüfter, der direkt über der GPU sitzt und so voll seine Vorteile ausspielen können soll. Insgesamt genehmigt sich das Kühlsystem allerdings ein klein wenig mehr Platz als es das Dual-Slot-Format eigentlich vorsieht.

asus r9 290 dc2 oc-02
ASUS Radeon R9 290 DirectCU II OC.

Zur besseren Stabilität der Grafikkarte brachte ASUS auf der Rückseite eine Backplate an. Insgesamt misst der 3D-Beschleuniger knapp 28,5 cm - dank des Kühlers ein klein wenig mehr als das Referenzlayout direkt von AMD. Am hinteren Ende der Platine finden sich Messpunkte, an denen sich alle Spannungen einfach abgreifen lassen.