Seite 3: AMD Radeon HD 7750 - Impressionen (1)

Wie immer beginnen wir mit der äußeren Betrachtung der Karte.

radeon-7750-1-rs

Die kompakten Maße der Radeon HD 7750 machen dann auch die technischen Beschneidungen der Karte deutlich. Das PCB misst 16,8 cm und es kommt ein vergleichsweise kleiner Lüfter zum Einsatz. Aufgrund des geringen Verbrauchs kommt die Karte ohne zusätzlichen Stromanschluss aus.

radeon-7750-1-rs

Die 1 GB GDDR5-Speicher werden trotz der geringen Größe der Karte vollständig auf der Vorderseite der Karte untergebracht. Auf der Rückseite sehr schön zu erkennen ist der fehlende CrossFire-Anschluss der Radeon HD 7750.

radeon-7750-1-rs

Der kleine Lüfter sollte mit den von AMD beworbenen 55 Watt Leistungsaufnahme keine größeren Schwierigkeiten haben. AMD hat die Radeon HD 7750 speziell im Single-Slot-Design ausgelegt, um ihr ein weiteres Einsatzgebiet offen zu halten - die kompakten HTPCs oder integrierten Systeme.

radeon-7750-1-rs

Auf dem Papier ist die Radeon HD 7750 in der Lage bis zu fünf Displays anzusteuern. Auf der Slotblende sind allerdings nur jeweils einmal Dual-Link-DVI, HDMI und DisplayPort vorhanden. Über spezielle DisplayPort-Hubs, die im Laufe des ersten Halbjahres 2012 verfügbar sein sollen, können dann auch mehr als nur drei Displays angesteuert werden.