Seite 1: Test: XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition

xfx-7970-dissi-logoMit dem heutigen Tage fällt das NDA für die Retail-Versionen der Radeon HD 7970 und die XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition ist eines der ersten Modelle, auf das wir einen Blick werfen wollen. Alle technischen Details zur "Southern Island"-Generation findet ihr im Launch-Artikel zur Radeon HD 7970. XFX will in den kommenden Wochen mit einem breit gefächertem Angebot für die Radeon HD 7970 aufwarten können. Dazu gehört ein Referenzmodell mit AMDs Kühlung und auch die Eigenentwicklung mit XFactor-Technologie, welche die zahlreichen Features einer alternativ gekühlten Karte unter einem Begriff zusammenfasst. Auf die Details werden wir später noch genauer eingehen.

Zunächst einmal wollen wir die Produktstrategien von XFX für die Radeon HD 7970 noch einmal etwas aufschlüsseln. Bereits angesprochen haben wir das Referenzmodell mit Namen "XFX Radeon HD 7970 Core Edition". Bei dieser Karte hält sich XFX sowohl bei der Kühlung wie auch beim Takt an die Vorgaben von AMD. Dies bedeutet einen GPU-Takt von 925 MHz und einen Speicher-Takt von 1375 MHz. Darauf folgt die nun von uns getestete "XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition" mit alternativer Kühlung, aber Standard-Taktung. Als erstes übertaktetes Modell schickt XFX die "XFX Radeon HD 7970 Black Edition" ins Rennen. Sie kommt auf einen GPU-Takt von 1000 MHz, der Speicher bleibt unangetastet. Das Highlight dürfte vorerst die "XFX Radeon HD 7970 Black Edition featuring Double Dissipation" darstellen. Sie vereint die Übertaktung der Black Edition mit der alternativen Kühlung.

Beginnen wollen wir wie immer mit einem Blick auf die technischen Daten:

 
Hersteller und Bezeichnung XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition
Straßenpreis 372 Euro
Homepage www.xfxforce.com
Technische Daten
GPU Tahiti XT
Fertigung 28 nm
Transistoren 4,3 Milliarden
GPU-Takt 925 MHz
Speichertakt 1375 MHz
Speichertyp GDDR5
Speichergröße 3072 MB
Speicherinterface 384 Bit
Speicherbandbreite 264 GB/Sek.
Shader-Model-Version 5.0
DirectX-Version 11.1
Shadereinheiten 2048 (1D)
Shadertakt 925 MHz
Texture Units 128
ROPs 32
SLI/CrossFire CrossFire

XFX hält sich bei den technischen Daten an die Vorgaben von AMD. Der GPU-Takt beläuft sich folglich auf 925 MHz und der Speicher kommt auf 1375 MHz. Ansonsten sind keinerlei Besonderheiten auszumachen und so freuen wir uns nicht nur auf die ersten werksseitig übertakteten Karten, sondern auch auf die alternative Kühlung der XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition.

xfx-7970-gpuz

Der GPU-Z-Screenshot legt die technischen Daten der XFX Radeon HD 7970 Double Dissipation Edition noch einmal dar. 925 MHz GPU- und 1375 MHz Speichertakt. Einzig die Hersteller-ID weißt die Karte an dieser Stelle als Modell von XFX aus.

Nach den nüchternen technischen Daten kommen wir nun zur Karte selbst.