Seite 1: Fractal Design Pop Air und Pop Silent im Test: Wie populär werden die Einsteigergehäuse?

fractal design pop logo

Mit der Pop-Serie will Fractal Design eine breite Käuferschicht ansprechen. Dafür versprechen sie eine gute Ausstattung zu einem überschaubaren Preis. Die beiden getesteten Modelle Pop Air und Pop Silent sollen zudem sowohl Airflow-Enthusiasten als auch Silent-Puristen ansprechen. Doch wie populär können die beiden Midi-Tower wirklich werden? 

Dass Fractal Design viele sehr überzeugende Gehäuse anbietet, ist kein Geheimnis. Allerdings kamen in den letzten Monaten überwiegend höherpreisige Modelle auf den Markt. Mit der neuen Pop-Serie sollen jetzt hingegen gezielt preisbewusste Käufer angesprochen werden. Obwohl die Pop-Modelle also eher als Einsteigergehäuse entwickelt wurden, versprechen sie trotzdem eine grundsolide Ausstattung. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass Fractal Design trotz der Preisklasse sowohl ein klares Silent- als auch ein klares Airflow-Gehäuse entwickelt hat. 

Das Pop Silent soll mit geschlossener Front, Schalldämmmatten und leisen Lüftern für einen möglichst leisen Betrieb sorgen und kann damit als günstige Alternative zu den Define-Modellen verstanden werden. Das Pop Air zielt hingegen mit seiner Meshfront auf respektable Kühlleistung ab und erinnert damit mehr an die Meshify-Modelle. 

Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent
Fractal Design Pop Air und Pop Silent

Beim Pop Air haben Käufer die Wahl zwischen einer unbeleuchteten Variante für 84,99 Euro und dem Pop Air RGB mit drei A-RGB- Lüftern und Controller für 94,99 Euro. Das Pop Silent ist mit 79,99 Euro sogar noch etwas günstiger - und zwar sowohl mit als auch ohne Glasseitenteil. Fractal Design lässt dem Käufer bei beiden Gehäusen die Wahl zwischen weißer und schwarzer Lackierung. Vom schwarzen Pop Air soll es zudem Varianten mit buntem Innenraum (Türkis, Grün, Magenta und Orange) geben. 

Fractal Design Pop Air und Pop Silent

Ausgeliefert werden beide Gehäuse mit Anleitung, Montagematerial (darunter sind entkoppelnde Gummiringe) und schwarzen Kabelbindern. Als Zubehör gibt es eine Radiatorblende mit eigenen Montageschrauben und eigenem Anleitungsblatt, mit der beim Pop Air ein Deckelradiator vom Mainboard weg montiert werden kann. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Fractal Design Pop Air
Fractal Design Pop Silent
Material: Stahl, gehärtetes Glas, KunststoffStahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 215 x 454 x 473,5 mm (B x H x T)215 x 454 x 473,5 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITXATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 5,25 Zoll (extern, hinter Frontabdeckung), 2x 3,5/2,5 Zoll (intern, 3x 3,5/2,5 mit optionalem Zubehör), 2x 2,5 Zoll (intern, 4x 2,5 Zoll mit optionalem Zubehör)2x 5,25 Zoll (extern, hinter Frontabdeckung), 2x 3,5/2,5 Zoll (intern, 3x 3,5/2,5 mit optionalem Zubehör), 2x 2,5 Zoll (intern, 4x 2,5 Zoll mit optionalem Zubehör)
Lüfter: 2x 120/140 mm (Front, 2x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional) 2x 120/140 mm (Front, 2x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 280 mm, Deckel: 240 mm (max. 35 mm hohe Mainboardbauteile, Rückwand: 120 mmFront: 280 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 17 cm17 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 40,5 cm mit Frontlüfter40,5 cm mit Frontlüfter
Gewicht: etwa 7,2 kgetwa 7,3 kg
Preis: 84,99 Euro ohne und 94,99 Euro mit A-RGB-Lüftern
79,99 Euro