Seite 1: SilentiumPC Astrum AT6V Evo TG ARGB im Test: Gehäuse mit Sternenhimmel

silentiumpc astrum at6v evo tg argb logoEin großer Teil der aktuellen PC-Gehäuse macht mit einer RGB-Beleuchtung auf sich aufmerksam - doch wie kann man dafür sorgen, dass das eigene Gehäuse noch aus der Masse der RGB-Modelle heraussticht? SilentiumPC beantwortet diese Frage beim Astrum AT6V Evo TG ARGB mit einem glänzenden Sternenhimmel an der Front. 

Mit dem Astrum AT6V Evo TG ARGB testen wir zwar erstmalig ein PC-Gehäuse von SilentiumPC, ein Branchenneuling ist das polnische Unternehmen aber schon länger nicht mehr. Bisher haben wir vor allem Luftkühler bzw. AiO-Kühlungen von SilentiumPC getestet - und die überzeugten meist mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Gehäuse werden ebenfalls zu eher günstigen Preisen angeboten. Das teuerste Modell im aktuellen SilentiumPC-Produktprogramm kostet nur etwas mehr als 100 Euro.

Das Astrum AT6V Evo TG ARGB sortiert sich sogar unterhalb der 100-Euro-Marke ein, der Handel ruft rund 90 Euro auf. Dafür wird aber eine Menge geboten. So sorgen bereits ab Werk vier 120-mm-Lüfter für Kühlung. Die drei Frontlüfter können dank einer luftig gestalteten Front weitgehend ungehindert arbeiten. Durch das Glasseitenteil zeigt sich nicht nur der A-RGB-Hecklüfter, sondern auch der moderne Zweikammeraufbau des Innenraums mit der montierten Hardware. Und auch an Details wie eine USB Typ-C-Schnittstelle hat SilentiumPC gedacht. 

Im Ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Zusätzlich zum Gehäuse werden Montagematerial, ein Anleitungsblatt, Kabelbinder, ein Systemspeaker und Gummistopfen für die Anschlüsse des I/O-Panels (für USB Typ-A und Audiobuchsen, aber nicht Typ-C) ausgeliefert. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: SilentiumPC Astrum AT6V Evo TG ARGB
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 221 x 470 x 443 mm (B x H x T)
Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional), 2x 120 mm (Netzteilabdeckung)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/280 mm, Deckel: 240/280 mm, Rückwand: 120 mm, Netzteilabdeckung: 240 mm
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 16,2 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 36 cm
Gewicht: etwa 6,2 kg
Preis: rund 90 Euro