TEST

Sharkoon Skiller SGM2 und 1337 RGB Gaming Mat

Günstige RGB-Kombi im Test

Portrait des Authors

Von

Sharkoon hat die Skiller SGM2 als ergonomische Rechtshändermaus entwickelt. Die Maus wirkt mit ihrem schwarzen und schlicht geformtem Kunststoffgehäuse eigentlich dezent und unscheinbar. Doch im Betrieb werden das leuchtende Logo und vor allem das Leuchtband zum Hingucker.  

Werbung

Der Daumen kann auf einer strukturierten Gummifläche komfortabel ruhen. Von dort aus sind die beiden Daumentasten gut erreichbar. Laut Sharkoon soll die Skiller SGM2 prinzipiell für alle Griffarten geeignet sein, sich in erster Linie aber für den Palm Grip anbieten. Wegen des recht steil ansteigenden Mausrückens haben wir sie tatsächlich auch vor allem im Palm Grip genutzt.  

Die rechte Seite der Maus fällt stärker ab. Nicht nur die Daumentasten, sondern auch die Mausform zielt klar auf Rechtshänder. 

Das Mausrad ist dank der Gummibeschichtung griffig und überzeugt mit einem gelungenen Mix aus Leichtgängigkeit und präziser Rasterung. Vor dem Mausrad kann die DPI-Stufe über eine kreisrunde Taste angepasst werden. Dabei ist man allerdings auf vier fixe Stufen festgelegt: 400, 1.200, 3.200 und 6.400 DPI. Sharkoon macht keine Angaben dazu, welche Switches unter den beiden Haupttasten verbaut werden. Zur Lebenserwartung findet sich aber ein Hinweis: Sie soll bei mindestens 5 Millionen Betätigungen liegen. Bei hochpreisigen Gaming-Mäusen wird hingegen typischerweise eine deutlich höhere Lebensdauer von 20 Millionen Betätigungen und mehr angegeben.  

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (6) VGWort