Seite 8: Der Test

Wie auch bei den Mäusen müssen die Tastaturen den Testparcours durchlaufen. Neben den drei vorgestellten Spielen werden wir auch die Nutzung im Office-Bereich betrachten. Die gesammelten Ergebnisse stellen wir in untenstehender Tabelle dar.

In unserem neuen Testverfahren wollen wir kurz und präzise wiedergeben, wie sich die Tastatur schlägt. Sollte es wider Erwarten größere Probleme geben, werden wir auf diese unterhalb der Tabelle gesondert eingehen. Bei den Testprogrammen handelt es sich, wie bei allen Eingabegerätetests, größtenteils um subjektive Eindrücke, die von jedem Gamer anders wahrgenommen werden. Wir versuchen bei Problemen, diese möglichst genau zu beschreiben, sodass man sich dieses entsprechend vor einer Kaufentscheidung vorstellen kann.

Ergebnisse: Roccat Isku FX

Battlefield 3 Darksiders Dota (Defense of the Ancients) 2
Beobachtungen nach kurzer Eingewöhnung schnelle und präzise Tastenwechsel möglich, in hektischen Situationen gelegentliches Verwechseln der Tasten
Druckpunkt (Tasten) typisch für Rubberdome-Tastaturen, zu Beginn hoher Kraftaufwand notwendig, danach bis zum Anschlag sehr wenig
Lautstärke sehr leise, nur bei sehr schnellem Tippen leichtes Klappern hörbar
Haptik & Optik Tastatur fühlt sich hochwertig, Hochglanzoberflächen sammeln leicht Fingerabdrücke an
Office-Tauglichkeit gegeben, aber nicht optimal

Probleme/Anmerkungen

Die Tasten erfordern einen vergleichsweise hohen Druck. Das ist anfänglich etwas ungewohnt, das Risiko eine Taste ausversehen zu erwischen wird aber deutlich minimiert, was in hektischen Gaming-Situationen nicht ganz unpraktisch ist.