Seite 3: Fazit

Mit dem Ballistix-Speicherkit bietet Micron beziehungsweise Crucial bereits ein sehr überzeugendes Speicherkit an. Das uns vorliegende 32-GB-Kit mit effektiv 3.600 MHz und roten Heatspreadern bietet genügend Spielraum für manuell reduzierte Latenzen bis 3.600 MHz und auf der anderen Seite etwas Spielraum für einen höheren Takt. Bei 3.600 MHz war ein stabiler Betrieb mit sehr guten CL15-15-15-30-1T möglich. Beim Overclocking waren bis zu 4.133 MHz drin, auch wenn dafür die Timings mit CL19-25-25-45 entsprechend ausgefallen sind. Insgesamt sind dies gute Resultate für Microns E-Die-ICs.

Die Kehrseite an dem Speicherkit ist jedoch ganz klar der Preis, denn mit mindestens 200 Euro gehören die beiden DIMMs nicht gerade zu den Günstigsten. Doch wem das zu teuer ist, kann alternativ ein Kit mit reduzierter RAM-Taktrate wählen. Wer dafür lieber gerne RGB-LEDs mit an Bord haben möchte, findet mit den Crucial Ballistix RGB das Richtige. Neben den roten Heatspreadern gibt es auch Modelle in Schwarz und Weiß.

Positive Eigenschaften des Crucial Ballistix (rot) DDR4-3600 2x 16GB:

  • gute Übertaktbarbeit mit niedrigen Latenzen
  • gute SPD-Programmierung
  • gute Grundperformance

Negative Eigenschaften des Crucial Ballistix (rot) DDR4-3600 2x 16GB:

  • hoher Preis

Sollte der Preis nicht abschrecken, bekommt man mit unseren Crucial-Ballistix ein Kit mit einer Kapazität von 32 GB und effektiven 3.600 MHz, also ein sehr performantes Duo, das auch genügend Overclocking-Protential mitbringt.

Preise und Verfügbarkeit
Crucial Ballistix 32 GB DDR4-3600
Nicht verfügbar 219,90 Euro Ab 147,90 EUR