Seite 5: Fazit

Man kann sicher darüber streiten, ob die realme-9-Serie nun wirklich drei Modelle braucht. Das realme 9 Pro+ kann sich aber schon auf dem Papier von den beiden anderen Modellen absetzen und ist als Mittelklasse-Modell insgesamt gut aufgestellt. Gegenüber den Vorgängergenerationen legt es etwas bei der Performane zu und erhält ein 6,4-Zoll-Display, das sowohl die Vorzüge der Super-AMOLED-Technologie als auch von 90 Hz Bildwiederholfrequenz bieten kann. Überzeugend ist aber auch, was sich unter dem Display versteckt: Der Fingerabdruckleser entsperrt das Gerät nicht nur recht zuverlässig und zügig, sondern kann auch für Pulsmessungen genutzt werden. 

Die Hauptkamera mit Sony IMX766-Sensor und OIS ist tatsächlich eine Stärke des realme 9 Pro+ und bietet eine Bildqualität, die in dieser Klasse nicht selbstverständlich ist. Die Ultra-Weitwinkelkamera fällt dagegen hingegen deutlich ab und die Makro-Kamera hat nicht nur ein sehr begrenztes Anwendungsgebiet, sondern auch eine zu geringe Auflösung.    

realme 9 Pro+

Eine Stärke des realme 9 Pro+ ist prinzipiell die Schnellladeunterstützung. Das 60-W-Netzteil kann den Akku auch in der Praxis in klar unter einer Stunde vollständig aufladen. Ein OnePlus Nord 2 5G braucht dafür aber nur etwa eine halbe Stunde und war zudem im Laufzeittest ausdauernder. realme hat dafür die Nase bei der Software vorn: Während Nutzer des Nord 2 5G noch auf Android 12 warten müssen, wird das realme 9 Pro+ direkt mit der aktuellen Version von Googles Betriebssystem ausgeliefert. Als Benutzeroberfläche dient realme UI 3.0.

realme 9 Pro+

Das OnePlus-Modell kann im Vergleich noch mit etwas höherer Performance punkten und wird mittlerweile zudem günstiger als das realme 9 Pro+ angeboten (vor allem, wenn man die Early-Bird-Aktion ausklammert). 

Insgesamt zeigt sich das realme 9 Pro+ als stimmiges Mittelklassemodell, das gegenüber der Vorgängergeneration vor allem bei der Hauptkamera klar zulegt. Allerdings hat realme auch den Preis deutlich angezogen und verpasst so eine Preis-Leistungs-Empfehlung.

Positive Aspekte des realme 9 Pro+:

  • gegenüber den Vorgängern solide Performancesteigerung
  • klar aufgewertete Hauptkamera
  • 90-Hz-OLED-Display
  • Fingerabdruckleser/Pulssensor im Display
  • beachtliche Schnellladefunktion
  • Dual-SIM-Unterstützung, 3,5-mm-Klinkenbuchse

Negative Aspekte des realme 9 Pro+:

  • keine Speicherweiterung möglich
  • Akkulaufzeit etwas kürzer als bei der Vorgängergeneration
  • Ultra-Weitwinkelkamera mit Schwächen, Makro-Kamera wegen der geringen Auflösung fragwürdig