Seite 1: OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

oneplus nord 2 5g logoMit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden. 

Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel, das mit einer gewissen Fallhöhe verbunden ist. Zumal OnePlus das Nord 2 5G auch noch mit dem Slogan "alles, was man sich wünschen kann" bewirbt - und anders als beim Vorgänger OnePlus Nord das vorgesetzte "So ziemlich" streicht. Doch die Zutaten beim Nord 2 5G sind durchaus vielversprechend: OnePlus spendiert ihm ein 6,43 Zoll großes Fluid-AMOLED-Display mit 90 Hz, ein vielversprechendes SoC mit AI-Optimierung, Stereo-Lautsprecher und eine respektable Kameralösung einschließlich einer 50-MP-Hauptkamera. Der 4.500-mAh-Akku stellt zwar keinen Rekord bei der Kapazität auf, bei der Ladezeit sollen aber viele Flaggschiffmodelle abgehängt werden. Und bei der Konnektivität muss weder auf 5G noch auf Wi-Fi 6 verzichtet werden. 

Angeboten wird das OnePlus Nord 2 5G in zwei Ausstattungsvarianten: Die Basisvariante erhält 8 GB RAM und 128 GB Speicher und soll 399 Euro kosten. Wer auf 12 GB RAM und 256 GB Speicher Wert legt, muss mit einem Preis von 499 Euro rechnen. Beide Ausstattungsvarianten soll es jeweils in den Farben Blue Haze und Gray Sierra geben. Das von OnePlus bereitgestellte Media-Kit beinhaltet zusätzlich zum Smartphone auch noch drei passende Hüllen. Auch auf diese werden wir noch einen Blick werfen. 

Rein funktional betrachtet, benötigen Käufer des Nord 2 5G aber gar keine zusätzliche Hülle. Denn OnePlus legt auch bei diesem Preispunkt bereits eine transparente Hülle bei. Mitgeliefert werden auch Schnellstartanleitung, Sicherheitshinweise, Begrüßungskarte, ein SIM-Kartentool, der Warp-Charge-65-Netzadapter und ein USB-Ladekabel mit Typ-A- und Typ-C-Anschlüssen (unterstützt USB 2.0). Bei Auslieferung klebt zudem bereits eine Schutzfolie auf dem Display.