Aktuelles

Test: ASRock Z77 OC Formula

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="IMG 6 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/ASRock_Z77_OC_Formula/IMG_6_logo.jpg" height="100" width="100" /><strong>ASRock hat es nicht leicht: Zu Zeiten des Sockel 462 (Sockel A) bis hin zum Sockel 939 entsprach die Wahrnehmung der ASRock-Mainboards nicht der aktuellen. In der jungen Vergangenheit hat man aber von ASRock qualitativ hochwertige Mainboards zu Gesicht bekommen, unter anderem auch diverse High-End-Mainboards. Die aktuelle Marktstrategie möchte ASRock allem Anschein nach fortsetzen und hat nun ein neues Modell für den High-End-Bereich veröffentlicht. Es handelt sich um das Z77 OC Formula, das im Speziellen den Overclocker bedienen soll. Wir sind gespannt!<br /></strong></p>
<p>Das ASRock Z77 OC Formula ist...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/23869-test-asrock-z77-oc-formula.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

KaiserWilli

Experte
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
991
Die Lüftersteuerung ist auch bei meinem AsRock Fatal1ty Prof Z68 Gen3 sehr fehlerhaft. Aber wer braucht die? Ich hab ja die NZXT Sentry LXE. Das Board sieht auf jeden Fall gut aus. Evtl. hol ich es für meinen Bruder.
 

schapy

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
6.786
Ort
Nahe Dortmund
"Die Kondensatoren sind vergoldet, was auch bei diesem Mainboard einen hochwertigen Look vermittelt. "

Bei mir nicht ^^
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
So ziemlich jeder weiß, wie es gemeint ist.;)
 
P

Punk Sods

Guest
Da es ohnehin schon länger bekannt ist, muss man schon Glück haben, eine Ivy Bridge-CPU zu erwischen, die oberhalb des Multiplikators 47 noch mitspielt.

Stimmt.
Allerdings, die richtige CPU voraus gesetzt und deren Temperaturen dabei mal außer acht gelassen, sind auch 5 GHZ stabil mit dem ASRrock Z77 OC möglich. Mit Wasserkühlung kann man aber immerhin eine Benchmark damit fahren. :d


Gruß

Heinrich
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen
Korrekt, habe die Ivy/Temperatur-Geschichte noch angefügt.
 

LeJonas

Semiprofi
Mitglied seit
04.01.2012
Beiträge
1.573
Mal wieder ASRock gewohnte gute Qualität, ebenso wie die Lüftersteuerung ;)

Aber die vergoldeten Kondensatoren finde ich (immer noch ;)) am besten :d
 

Maeximum30

Master of Wakü-Pics
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
5.810
Ort
Wien
Lügen die Spannungswerte bei den aktuellen Asrock Boards noch immer ?
 
S

Sharif

Guest
Vom Optik schaut das Baby scharf aus. Daumen Druck hoffentlich verspricht Asrock nicht zu viel.
Dazu MSI Lightning GTX680 oder MSI Lightning 7970 auch in Schwarz Gelb look und Gelbe RAM Riegel und Silverston Case in Gelb Schwarz look Schmankal man könnte schwach werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.112
Man muss sagen . das Board ist für die Ausstattung recht günstig.
Ram OC soll mit der Platine angeblich auch sehr gut gehen.

Kein schlechtes Brett.Für Jungs die gerne ihre Systme unter wasser laufen lassen sicher ein tolles Board.
 

Novastar

Experte
Mitglied seit
27.10.2011
Beiträge
831
"Das ASUS Maximus V Extreme bietet viele Zusatzchips, darunter gleich zwei" << Falsches Mainboard. ;) (Absatz zwei auf Seite 7: Stromverbrauch)
 

Buffo

Enthusiast
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
6.090
Welche Anschlüsse hat eigentlich der Wasserkühler? Der ist einfach aus eloxiertem Alu?
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.787
Ort
Niedersachsen

El Kaputtano

Banned
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
704
Ja das Brett ist schon geil. Hier grenzt höchstens der Prozessor. Mein Bruder hat das Brett schon seit einigen Wochen im Einsatz und er ist begeistert. Was mir aber nicht gefällt ist der kleine Lüfter auf dem ansonsten Top-Brett. Asrock ist für mich! Mittlerweile Boardhersteller Nummero Uno. Danke für den Test, Hardwareluxx:bigok:

Und die golden Caps sehen für mich einfach Edel aus. Unterstreicht die Qualität des Boardes.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Punk Sods

Guest
Welche Anschlüsse hat eigentlich der Wasserkühler? Der ist einfach aus eloxiertem Alu?

Falls du die Größe meinst, für Schlauch mit 10mm Innendurchmesser mit Schlauchklemmen, 3/8" (9.5 mm) Innendurchmesser geht auch ohne. Das verwendete Material kann ich dir leider nicht sagen, gehe aber nicht davon aus, das es sich um Aluminium handelt, das wäre schlecht zusammen mit Kupfer in einem Wasserkreislauf.


Gruß

Heinrich
 

El Kaputtano

Banned
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
704
Vom Optik schaut das Baby scharf aus. Daumen Druck hoffentlich verspricht Asrock nicht zu viel.
Dazu MSI Lightning GTX680 oder MSI Lightning 7970 auch in Schwarz Gelb look und Gelbe RAM Riegel und Silverston Case in Gelb Schwarz look Schmankal man könnte schwach werden.

Asrock verspricht nicht zuviel. Der Preis müsste sogar höher sein! Asus würde dafür nahe 300 verlangen. Und Asrock hat eh einen besseren Support. Das Fazit stimmt alles korrekt so:xmas:

Aber MSI dazu? Najaaaa....hab doch neulich was mit MSI und Grakas gehört. Da würden bei mir Alarmglocken läuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Punk Sods

Guest
In der Tat!

Da sieht man mal wieder, das sich eine kleine Investition statt immer nur zu sparen sich durchaus bezahlt machen kann. :d


Gruß

Heinrich
 

El Kaputtano

Banned
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
704
Es hebt sich einfach ab. MSI ist mittlerweile meilenweit hinter Asrock anzusiedeln (Man bedenke wo Asrock mal lag, man beachte die richtigen Einsatzsätze dieses Reviews). Spucke in die Hand und was ordentliches auf die Beine bringen. Asrock ist mittlerweile in anderen Sphären als sie früher einmal waren;)
 

Dancop

HWLUXX OC-Team , Extrem-OC Anfänger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
21.045
Ort
Kraichgau
Was ich bei all den reviews vermisse ist der Hinweis darauf, dass der verbrauch des Systems im ausgeschalteten Zustand 0 Watt beträgt ! Ansonsten ein klasse review!
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.862
Ort
Nehr'esham
@Dancop: Warum ist dieser Punkt so wichtig für dich? Je nach Konfiguration (EuP Support --> USB Power) kann der Verbrauch im ausgeschalteten Zustand durchaus variieren.
 

Dancop

HWLUXX OC-Team , Extrem-OC Anfänger
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
21.045
Ort
Kraichgau
Also ich habe nichts dergleichen an, also keine EuP usw...und das Board ist das erste Board, dass ich je besessen habe, dass keine Power benötigt!
 

Bin2good

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2008
Beiträge
5.140
Ich habe die letzten Wochen das Asus Maximus V Formula, das Asrock OC Formula und das Gigabyte Z77X UP7 ausführlichtesten können.
Was die Verarbeitungsquaität betrifft, kann das Asrock gegenüber den beiden anderen nicht ganz mithalten.

Den entscheidenden Unterschied macht das Bios, da sind Asrock und Asus nicht weit auseinander, das Gigabyte allerdings eine Katastrophe.

Das Asrock ist etwas weniger zickig als das Asus, was Ram betrifft. Wobei man sagen muss, dass das M5E eher die Gamer als die Occer als Zielgruppe hat.

Mein persönlicher Favorit ist das OC Formula, da dann auch in mein Gehäuse eingezpgen ist.
 

Ic3e4gl3

Neuling
Mitglied seit
18.02.2014
Beiträge
1
Ich hab vor mir das Board zu kaufen weil unter anderem dieser Testbericht und eure Kommentare mich dazu animierten! thANKs!

Doch eins kriege ich nicht so richtig raus, was ein K.O. - Kriterium sein kann:

Am unteren Ende des Boards ist ja der 4-Pin-Molex Anschluss der besetzt werden muss wenn mann eine zweite Grafikkarte installiert, was ich vor habe.
Ist der auf den Fotos mit einem Protektor versehen? Oder geht er wirklich nach unten weg wie ich mir das grade vorstelle...?
Es ist ja ein E-ATX Board, daher könnte ASRock ja mit diesem platz nach unten gerechnet haben, doch das wird bei mir wegen des Netzteils nicht machbar sein.

Ihr Leute habt das Ding ja z.T., kann mir einer Auskunft geben?
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.862
Ort
Nehr'esham
Oben Unten