Aktuelles

[Sammelthread] HP ProLiant N36L/N40L/N54L Microserver

Tawin

Neuling
Mitglied seit
28.03.2014
Beiträge
8
ja, werde ich, werde ich, aber ich mag be quiet :d
sehr schade, dass das nicht regelbar ist.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
kannst höchstens noch testen das PwM signal nicht anzuklemmen aber wie schnell der Be quiet dann noch läuft ... ob das dann noch quiet ist ^^
 

Stefan 0815

Experte
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
558
Fang mit dem NT-Lüfter an. Der fällt im Geräusch definitiv stärker auf.

Es gibt definitiv verschiedene Netzteillüfter in den Microservern. Mein erster NL40 war noch eine Kreissäge wohingegen der jetzige NL54 vom Netzteil her nicht lauter ist als der Standard 12cm Lüfter!

Ich denke du kannst das Netzteil ohne Probleme auch mit STARK gedrosseltem 4cm Lüfter betreiben.
Bei Normaler Last durch den Microserver wird das Netzteil sehr wenig Abwärme produzieren können (Selbst bei einem Wirkungsgrad unter 80%).

Bei etwa 10W Abwärme reicht ein ganz leichter Luftstrom durch den 4cm Lüfter aus. Nur stehen sollte die Luft nicht. Das wäre für mich ein Versuch wert, bevor man für knapp 70€ ein neues Netzteil kauft.

Ich selbst arbeite mit Pico PSU und einem 90% Netzteil von einem Dell rechner (auch passiv).
 
Zuletzt bearbeitet:

KaSoMiTe

Neuling
Mitglied seit
24.08.2012
Beiträge
295
Mein Microserver sagt mir nichts mehr und die HP LED bleibt nur noch rot.
Beim drücken des Power-Schalters geht die LED auf rot und der Lüfter läuft an, CPU Kühler wird auch warm, aber der Server gibt kein Bild oder sonstiges mehr von sich.

Jemand eine Idee?
 

p920junk

Neuling
Mitglied seit
25.09.2013
Beiträge
62
Es gibt definitiv verschiedene Netzteillüfter in den Microservern.

Das denke ich auch. Mein N54L ist mir meiner Meinung nach leise. Ich würde ihn nicht direkt neben dem Bett stehen haben wollen , aber in 4-5m Entfernung zum Bett denke ich könnte ich schlafen ohne den Würfel mitzubekommen.
Daher sehe ich bei mir keinen Bedarf die Lüfter zu ändern oder anderweitig am Netzteil rumzubasteln.
 

plagestonecold

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
4.456
Ort
Homburg
hi leute,


ich bin etwas irritiert...
habe seit gestern einen n54l mit dem modbios "BIOS: 2013.10.01 (A) (15 Nov 2013) gemodded von Tobi Oo "

im bios hab ich ne einstellung bzgl "nec usb 3.0 controller - enabled" gesehen

ich dachte das board hat kein usb 3.0 onboard - oder jetzt doch ???


ps.: mein n54l ist auch superleise...ich höre nur das surren der platten, aber auch nur, weil er noch direkt neben mir auf dem schreibtisch steht ^^
sobald ich mit allem fertig bin, wandert er in den keller
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
nein hat kein USB 3.0 sind nur Optionen aber das Gerät ist nicht auf dem Board verbaut
 

ichhalten

Neuling
Mitglied seit
27.03.2014
Beiträge
53
Ort
Norden, kommt auf den Standpunkt an
[...] wohingegen der jetzige NL54 vom Netzteil her nicht lauter ist als der Standard 12cm Lüfter! [...]

Mein Lüfter vom NT rauscht wie Hölle!!
Habe schon daran gedaacht den lüter zu tauschen nur leider bekomme ich die linke Schraube vom Baord nicht gelöst, sitz einfach fest - wie angerostet. Vielleicht kommt dafür mein Multimaster zum Einsatz...

Erholsames Wochenende!!
 

KaSoMiTe

Neuling
Mitglied seit
24.08.2012
Beiträge
295
Hat wer 16GB in seinem N54L am laufen?
Habe ebend mit dem HP Support telefoniert, da meiner ja nichts mehr von sich gibt und der meinte, könnte der RAM gewesen sein, weil ja nur 8GB zugelassen sind.
Bekomm nun aber trotzdem ein neues Systemboard.
 

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Meiner lief eine Zeit lang auch mit 16GB ohne Probleme welche Module hast du verbaut ?
 

Tgt79

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
167
@shinedown & Admin: Das Board hat momentan generell Probleme mit den Preisvergleich-links, die Links vom Startpost zeigen auch sonstwohin, nur nicht mehr auf das ursprünglich verlinkte Produkt
 

maximaus

Neuling
Mitglied seit
04.04.2014
Beiträge
1
Hallo, habe mir auch einen N54 ohne Festplatte oder Brenner gekauft und wollte auf dem internen USB Anschluss einen USB Stick (16GB) als "Festplatte" benutzen aber irgendwie erkennt er den Stick nicht als Festplatte... was muss ich im Bios einstellen? Bios habe ich geflasht...

Lg
 

drakrochma

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
4.486
Ort
Mainz-KH
Was für ein OS willst du denn drauf installieren?
Hatte Nas4free auf nem USB-Stick, und das ging ohne Probleme.
Lies sich allerdings nicht von einem USB-Stick auf den anderen installieren, da hat er den "Haupt"-USB-Stick nicht als Festplatte anerkannt, nur bei der Installation von CD auf USB gings, und da auch nur beim internen USB-Stick, vorne links.
 

Tanz

Neuling
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
92
Hi, ist es möglich, einen NetSwitcher bzw. mit einen Virtual Switch zu basteln ??
Hardware ist eine HP - NC364T, N54L, Windows 7 oder 2011
 
Zuletzt bearbeitet:

treeshort

Neuling
Mitglied seit
11.02.2014
Beiträge
24
Hi all,

habe auch schon wieder das nächste Problem.

Und zwar habe ich zwei ZFS Pools angelegt.

Pool1 = 4x1TB im Raid 5
Pool2 = 2x2TB als Stripe Raid

Die Hardware sieht so aus 2x1TB samsung 2x3TB WD Red. Habe die Reds halt aufgeteilt in 2x 1TB volumen und 2x2TB Volumen unter Esxi erstellt und N4F zugeteilt.
alles auf einem N54L.

Erstellt ist es Config hab ich bereits auf 8Gb Ram angepasst. Kann ich nachher ja mal posten wenn ich daheim bin.

Habe nun auf beiden Pools ordner erstellt und smb eingeschaltet.
zugriff mit win 7 PC über netzwerk funktioniert aber schreibrate nur bei unter 8MB/s .....das kanns ja wohl nicht sein CPU und Ram sind nicht ausgelastet.
Hdds sind alle formatiert und komplett blank.....

Schreibvorgang ging auf die 4Tb Stripe mit den 2 WD red.

woran kann das liegen ? auch unter Esxi sollte man doch wohl 80Mb/s erreichen können??


EDIT: habe grade ma eine Datei draufgeschoben um diese dann wieder zu downloaden.
Das ziehen vom Nas geht mit 40-50MB/s was schonmal annehmbarer als die Schreibrate aber auch noch nicht optimal ist...
 

Deadmau5

Banned
Mitglied seit
17.07.2012
Beiträge
528
Ort
Thüringen
Hat eigentlich schonmal jemand probiert den kleinen Proliant in ein anderes Gehäuse zu quetschen? Wäre das möglich?
 

plagestonecold

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
4.456
Ort
Homburg
hi leute,


ich hab 2 fragen, zu denen ich bisher keine eindeutigen infos gefunden habe:

würde mir der wechsel vom std. nt beim n54l zu einem pico120 oder pico150 noch etwas an stromeinsparung bringen ?

und würde ein pico120 für 5 hdds (oder evtl. auch mal 6hdds) reichen ?


danke für eure hilfe
 

Botlike

Neuling
Mitglied seit
18.03.2014
Beiträge
47
Habe mir mittlerweile den Enermax-Lüfter für das Gehäuse und den Noiseblocker für das Netzteil zugelegt. Finde die Kiste aber noch immer zu laut. Habe auch leider feststellen müssen, dass es keine Möglichkeit gibt, einen Lüfter per Software runterzuregeln, auch nicht, wenn er direkt auf dem Mainboard angeschlossen ist. Und nein: Es sind nicht die Festplatten.

Jetzt ist die Frage, ob es sinnvoller ist, das komplette Gehäuse hiermit zu entkoppeln oder ob ich mir eher Gumminippel für die Lüfter kaufen sollte.

Hat vielleicht jemand solche Gumminippel im Einsatz und kann was dazu sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tawin

Neuling
Mitglied seit
28.03.2014
Beiträge
8
Bei mir sitzt der Lüfter so fest in der Schiene, da würden die "Gumminippel" nicht entkoppelnd wirken können. Probiert hab ich es allerdings nicht. Find es auch echt schade, dass der sich nicht softwareseitig regeln lässt...
 

Botlike

Neuling
Mitglied seit
18.03.2014
Beiträge
47
Vielleicht liegt es auch an den Schienen? Wäre doch denkbar. Die lassen sich bestimmt auch irgendwie entfernen.

Edit: Nach einem kurzen Blick ins Gehäuse sieht es nicht so aus, als ließen sie sich entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tedmaster

Neuling
Mitglied seit
02.05.2013
Beiträge
4

plagestonecold

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
4.456
Ort
Homburg
hi tedmaster,


danke für den link, das könnte man evtl. auch als VGL. mit im startpost verlinken.

Ich denke, dass ich mir dann mal das pico120 mal genauer anschaue und auch bestelle.
das pico80 ist evtl. bissl knapp bemessen.
 

plagestonecold

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
4.456
Ort
Homburg
ok, habs grad gefunden...

hatte mich nur von anfang an nicht für das pico80 interessiert und daher auch nicht auf das "q" geklickt - mein fehler :wall:
 

Botlike

Neuling
Mitglied seit
18.03.2014
Beiträge
47
Bei mir sitzt der Lüfter so fest in der Schiene, da würden die "Gumminippel" nicht entkoppelnd wirken können. [...]
Vielleicht liegt es auch an den Schienen? Wäre doch denkbar. [...]

So, Update! Habe immerhin 2 Gumminippel auftreiben können. Problem: Man kriegt sie nicht so zwischen Lüfter und Gehäuse, wie sie sollten. Man macht sich die Dinger eher kaputt. Bringt also nichts. Ich habe allerdings durch Testen herausgefunden, dass es am Lüftergitter lag, bzw an dessen Befestigung. Diese Plastiknippel sitzen alles andere als Fest. Lüftergitter also entfernt, deutlich Leiser. Jedoch muss man aufpassen, dass nichts in den Lüfter reinkommt (insbesondere Kabel!).

Bin aber noch nicht ganz zufrieden mit der Lautstärke. Hat noch wer nen Tipp? (Lüfter & NT Lüfter sind ausgetauscht! HDD als Krachmacher fällt auch flach.)
 

Tanz

Neuling
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
92
moin, hat schon einer versucht Hyper V auf dem N54L zuschmeißen, frage ist ob das geht ??
weil ich bekomme es nicht hin !!
 

p920junk

Neuling
Mitglied seit
25.09.2013
Beiträge
62
n54l+8platten extern.jpg

Habe dem N54L eine 9650SE Raidcontroller Karte spendiert. 8 Platten sind extern angeschlossen . Mit diversen Y-Stücken konnte ich alle nötigen Strom Verbindungen herstellen.
Die internen 4 Einschübe sind ebenfalls alle mit Strom versorgt. heute Abend sollte ich dazu kommen darin mal 3 Platten zu testen.

Momentan fährt der Kasten jedenfalls Problemlos hoch und es gab bisher keinerlei Probleme.

verbaut.jpg

Was die Kabel angeht liegt halt noch viel frei bzw unschön herum.
Das ändert sich nach ein paar Test`s dann auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Ja geht das wenn du Hype-V 2012 R2 benutzt musst du halt das letzte BIOS drauf haben wegen Netzwerkkarte die funktioniert sonst nicht bei Win 2012R2.
 
Oben Unten