Aktuelles

[hardwareLuxx Modding Contest 2020]: SpaceDwarfs - brometheus

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
Das ist tatsächlich so, an den Übergängen ist die Farbe stellenweise etwas heller. Der dunkle Ton ist allerdings kein Schwarz sondern ebenfalls Met. Blau. Bei normaler Zimmerbeleuchtung wirkt es fast schwarz, aber in der Sonne sind die Farbtöne deutlich näher bei einander.

metPaint.jpg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
Das Mule ist auch fertig.

mule.jpg

Da das Modell von Thingiverse und nicht von mir ist, habe ich mir noch ein kleines Extra überlegt und das obere Licht in Blender ausgeschnitten um es in einem transparenten Material separat zu drucken. Im inneren ist eine blaue Led eingeklebt. Das Ganze ist an einem Arduino angeschlossen und sorgt für einen Pulseffekt wie im Spiel. Wenn ich noch dazu komme, mache ich auch ein Video davon.

Das ist der Testlauf vor dem Lackieren.
giphy.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.491
Im Detailfoto sieht der Lack nochmal schöner aus, stehe eh total auf blau.
Es gibt so ein richtig dunkles und trotzdem leuchtendes blau, was manche Kristalle auch haben, da kann ich mich gar nicht dran sattsehen, das zieht einen förmlich rein.
Das von dir geht schon in die Richtung.
 

ChrisM243

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
783
Ort
im sonnigen Süden Deutschlands
Was beim Mule noch gut kommen könnte, wäre sog. Blacklining (also im Grunde alle Kanten mit einem feinen schwarzen Stift/Marker nachziehen). Blacklining funktioniert gerade bei mechanischen Konstrukten im Modellbau sehr gut.
 

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
Ich habe an meinem Testmule mal versucht die Kanten mit einem seitlich angesetzten Edding nachzuziehen. Meiner Meinung nach verschlimmbessert das allerdings nur.
muleTest.jpg


Ich habe ein paar Videos zu miniature painting angeguckt. Die einfachste Methode ist wohl mit einer Tusche die Flächen leicht abzudunkeln und dann mit der Basisfarbe die Kanten nach zu ziehen. Allerdings werde ich kurzfristig keine Tusche mehr bekommen und es stehen auch noch einige Sachen auf der ToDo-Liste. Nach dem Mod wird der Mule wahrscheinlich auf meinen Schreibtisch wandern, eventuell wird dann die Lackierung noch mal überarbeitet.
 

ChrisM243

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2008
Beiträge
783
Ort
im sonnigen Süden Deutschlands
Ich habe an meinem Testmule mal versucht die Kanten mit einem seitlich angesetzten Edding nachzuziehen. Meiner Meinung nach verschlimmbessert das allerdings nu

Nicht mit einem Edding. Dafür nimmt man einen Fineliner mit einer möglichst dünnen Spitze. Ich habe da einen von Rotring hier. Ich würde es auch nicht überall verwenden, aber bei der Bein-Panzerung z.B., wo die beiden Panzerplatten aufeinandertreffen. Da hast du so eine kleine Einbuchtung, da würde es sich anbieten. Vielleicht in etwa so (man verzeihe mir meine schiefen Striche mit Paint. :d


Bild.jpg
 

Yargen

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2016
Beiträge
582
Du kannst auch bei Fantasywelt.de dir einen insane Detail Pinsel und citadel schwarz bestellen und nuln oil, dann kannst du extrem feine Striche machen und das nuln oil kann man nur einen bürsten Pinsel dafür verwenden, dass tiefere Gebiete leicht abgedunkelt werden. Das bringt echt nochmal leben in Miniaturen. Fantasywelt versendet im Moment innerhalb des gleichen Tages, habe da die Tage auch was bestellt
 

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
Das Finale ist morgen, eher unwahrscheinlich, dass das vorher noch hier ankommt :d
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
693
Ort
@Home
Freu mich auf die Finalen Bilder (y)
 

random2k4

Experte
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
591
Kanten würd ich in keinem Fall schwarz machen. Wenn überhaupt, dann etwas silber akzentuieren, als ob der Lack "abgeplazt" ist an diesen Stellen.
Mann kann zuerst ein bischen schwarz drunter machen und dann silber drüber und nur einen kleinen Rand schwarz lassen, damit es Mehrschichtig aussieht.
Danach dann ein dunkles (schwarz/braun) Wash drüber was sich in den Vertiefungen absetzt. Hatte so auch meinen BB8 bemalt. Hier sieht man den Effekt nen bissel.

40234075fi.jpg
 

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
desk01.jpg

otherside.jpg


Die Eckelemente und die Spitzhacke haben Neodym-Magnete auf der Rückseite und lassen sich daher beliebig an das Case stecken.
axe.jpg

axeFront.jpg

frontRight.jpg


side_axe.jpg

side.jpg

rear.jpg


Button.jpg

top.jpg

glad0s1.jpg

Das wollte ich schon beim letzten Contest machen und bin nicht dazu gekommen. Daher dann einfach jetzt. :d
glad0s2.jpg


monitor_detail.jpg

desk02.jpg

desk03.JPG

gpuCable.JPG

dark01.JPG

dark02.JPG

dark04.JPG


Ich hoffe euch gefällts, ich hatte auf jeden Fall eine Menge Spaß.

Zum Abschluss nochmal ein Dankeschön an die Sponsoren und an Hardwareluxx.(y)(y)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.554
Sehr schön geworden. Die Reihenfolge der Bilder hätte ich aber anders gewählt. Die Besten verstecken sich in der Mitte ;-)

Edit:
Und da ist sie schon angepasst. Finde ich so wesentlich besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.491
Auch hier eine super Arbeit, ist sehr schön geworden 😍.

Mein Favorit ist zwar die Geisterbahn, das liegt aber eher am Thema , möchte die Bewertung nicht machen müssen, die Mods sind arbeitstechnisch so gut geworden.

Ja echt jetzt rechtzeitig fertig, wo gibbets denn sowas 😂.
Fand aber auch deinen Cube klasse, vorallem das du uns noch an der Fertigstellung hast teilhaben lassen.
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
693
Ort
@Home
Sehr gute Arbeit.
Einzige was mich etwas stört sind die schwarzen Streifen oben und unten auf den Glas. Das ist dann aber auch eher jammern auf hohen Niveau.

Einfach ein rundes Projekt :bigok:
 

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
Einzige was mich etwas stört sind die schwarzen Streifen oben und unten auf den Glas. Das ist dann aber auch eher jammern auf hohen Niveau.

Das war auch nicht der ursprüngliche Plan. Die Streifen sind notwendig, da die Befestigungspunkte der Scheibe weiß und fest mit dem Glas verklebt sind. Ich hatte die beiden Streifen schon im passenden Farbschema auf das Glas lackiert. Allerdings hat die Grundierung nicht richtig auf dem (angeschliffenen & entfetteten) Glas gehalten wodurch die Kanten ausgefranst sind. Daher habe ich die Farbe wieder runter gekratzt und die Streifen dann foliert. Ich habe beides gesehen und mir gefällt das schwarz tatsächlich besser als blaue Streifen. Ist aber natürlich Geschmackssache.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Weltschaninow

Experte
Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
785
Eine wirklich tolle Arbeit, mit optisch ansprechenden und sauber gearbeiteten Details und dieses Mal auch innerhalb der Zeit :bigok:
 

random2k4

Experte
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
591
Nettes Konzept. Lackierung sieht schön sauber aus.
Im inneren hätte ich vll noch ein wenig mehr rausgeholt, passt aber zu den Screenshots die du gezeigt hast.
 

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.996
Ort
Bad Honnef
sieht sehr gut aus (y)
 

Blackbird2k

Neuling
Mitglied seit
28.08.2020
Beiträge
14
Echt super geworden. Auch die Farben von Gehäuse sehen mega aus. Für mich persönlich, meine Nummer 1 unter den Projekten.
 

Beinfreiheit

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
49
Tolle Arbeit!
Etwas spät, aber wenn du ein Highlight für Kanten und Ecken mit einem used look haben willst, ist Instant Espresso super. Funktioniert auf Plastik, Metall und Holz und die Farbe (Menge an Pulver) kann auf Papier in Minuten getestet werden 😉.
Auftragen und mit einem Lappen o.Ä. in Form bringen, ggf. Abtrocknen lassen. Kann mit Wasser nachbearbeitet und auch überlackiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.442
Ort
Nürnberg
Mir gefällt das Projekt sehr gut und es wurde auch das geliefert was man im Renderbild gezeigt hat ;)

Eine Frage bleibt für mich offen, wie werden die Zierteile am Gehäuse befestigt?
 

brometheus

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
1.935
Magnetisch. Die Front ist aus Alu & Kunststoff, da sind Magnete auf der Rückseite. Der Deckel ist aus Stahlblech, da halten die Magnete direkt dran. Insgesamt sind in dem Mod etwa 15 Neodymmagnete verbaut. Das ist alles zum Schluss passiert, da hatte ich keine Zeit mehr zum Fotos machen.
giphy.gif
 
Oben Unten