Aktuelles

Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5 im Test

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.996
Ort
Niedersachsen
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="IMG 4 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/Artikel_2014/Gigabyte_Z97X_Gaming5/IMG_4_logo.jpg" height="100" width="100" /><strong>Gaming-Mainboards sind momentan voll im Trend. Das weiß auch Gigabyte und bringt mit der Z97-Serie diverse Gaming-Mainboards im Oberklasse-, Mittelklasse- und Budgetbereich. Hinzu kommen diverse weitere Boards aus den Nicht-Gaming-Serien. Wir haben uns einen der interessantesten Kandidaten aus der G1-Gaming-Serie genauer angesehen, das GA-Z97X-Gaming 5. Inwiefern es mit der Konkurrenz mithalten kann, klären wir in diesem Artikel.</strong>
</p>
<p>Mit der neuen Z97-Serie geht Gigabyte einen ähnlichen Weg, wie es aktuell MSI tut. Es wird nun neben den normalen Desktop- und Overclocking-Varianten...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/32125-gigabyte-ga-z97x-gaming-5-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

donma08

Neuling
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
83
4 SATA-6GB/s? Für mich viel zu wenig :(


EDIT:
Sehe gerade - sind doch 6 :sleep:
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.714
Ort
Hannover / Seelze
"Wer von der SATA-Express-Schnittstelle und dem M.2-Slot nicht angetan ist, kann auch ohne Probleme zu den Vorgängermodellen mit Intels Z87-Chipsatz greifen."

Kriege ich den auf einen Z87 Board auch ein Xeon (1231 etc.) zum laufen ?

Mfg
ssj3rd
 
Zuletzt bearbeitet:

IceyJones

Experte
Mitglied seit
18.10.2013
Beiträge
18
@donma08:
wozu braucht man so viele sata6-ports?! sata 6 lohnt doch eh nur bei SSD´s. normale platten kommen mit sata3 hervorragend aus
 

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.305
Ort
Iserlohn
...auch hier sollte sich der Redakteur in Sachen Vcore schulen lassen.

Gigabyte setzt auf Override und Offset und das hat nichts mit fixed zu tun ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.996
Ort
Niedersachsen
Es gibt wiederum Menschen, die sich in Sachen freundlicher Kritikformulierung schulen lassen sollten. ;) Der Punkt mit der VCore ist nun korrigiert.
 

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.305
Ort
Iserlohn
...was mich immer wundert, dass es nur noch positives bei solchen Tests gibt. Findet man nichts negatives als Fazit oder ist das so gewollt :-\

Das zu meiner Kritik, diese aber nicht böse gemeint ist.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.549
wozu braucht man so viele sata6-ports?! sata 6 lohnt doch eh nur bei SSD´s. normale platten kommen mit sata3 hervorragend aus
Guter Witz :)

Was gemeinhin als SATA 3 bezeichnet wird ist offiziell SATA 3Gb/s und der Z87 hat keine SATA 3Gb/s Ports mehr :banana:

- - - Updated - - -

EDIT:
Sehe gerade - sind doch 6 :sleep:
Helf mir mal, ich sehe hier 4 SATA Ports, wovon die beiden unten mit zum SATAe Port gehören, wo sind die restlichen zwei?

Bei einem Mini-ITX Board kann ich ja noch nachvollziehen, wenn man aus Platzgründen nicht alle Ports des Chipsatzes nach außen führt, weil schlicht kein Platz für alle Buchsen auf dem Board ist, aber doch nicht bei einem ATX Board. Auch wenn man einen M.2 Slot verbaut und dem zwei SATA Port verpasst (obwohl das der größte Blödsinn ist, da keine M.2 SSD zwei SATA Anschlüsse hat, sondern fast alle nur einen und man SATA Ports auch nicht zusammenfassen kann und der M.2 Formfaktor kaum genug Platz für zwei Controller und die nötigen NAND Bausteine bietet), so sollte man wenigstens einen der beiden auch als SATA Port (von mit aus shared) verfügbar machen.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
33.938
Ort
Porzellanthron
... M.2-Slot in diesem Fall nur shared angebunden werden konnte. Aber auch der USB-3.0-Bereich muss ohne Zusatzchips auskommen, womit in der Summe nur sechs Anschlüsse abgreifbar sind.

Die Bedienung mit der Maus lässt aufgrund des ruckeligen Verhaltens des Cursors etwas zu wünschen übrig.


Im Text noch negativ bewertet ...
 

JZ_

Urgestein
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
7.305
Ort
Iserlohn
...das meinte ich gar nicht @IronAge, (siehe Fazit)

es fällt extrem auf (und auch durch Kundenanfragen), dass manche Tests nur einseitig positives hervorheben ohne mal ins Detail zu gehen. Aber nicht nur hier, schlimmer sogar in anderen Foren. Was soll der Kunde denn davon halten, wenn über ein Board nur positives berichtet wird, er es kauft, dann enttäuscht wird, da z.B. die Lüftersteuerung schlecht regelbar ist und bei anderen Herstellern um Klassen besser gewesen wäre :-/

Nachtrag:

Seit Jahren bin ich dran, dass Gigabyte die biosseitige Lüftersteuerung mal überdenkt, aber nein, es wird in drei BIOS-Design Geld und Zeit investiert.

Dort sind andere Hersteller um längen besser... usw. usw.

Nachtrag2:

Mitten auf dem Mainboard wurde dagegen noch ein M.2-Slot untergebracht, der sich die Anbindung mit SATA-Port 3 und 4 teilen muss
Es ist SATA-Port 4 und 5 - Bitte ändern !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten