Aktuelles

DSLR***Quatsch***Thread (Part 23)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bloodsucker1501

Semiprofi
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
3.287
Ort
Berlin
Glückwunsch zur ersetzten Kamera…ist aber schon krass das die das ohne zu Murren einfach so gemacht haben, spricht ja schon sehr für Olympus :-) Schade das sie an diesem antiquierten Schlüssellochsensor bei einer vollwertigen DSLR festhalten…
 

anti-T-kom

Fotomaster, Dezember '07 , & April ´10
Mitglied seit
18.03.2005
Beiträge
6.113
Och der der E-3 / E-5 ist eigentlich ganz gut - nicht vergleichbar einer KB, aber immerhin :d

Thanks @all :)

Ich dachte auch zu Anfang, dass mir einfach eine neue Linse und eine E-3 angeboteb wird - gluecklicherweise haben die keine E-3en mehr gehabt die ja vollkommen zurueckgezogen ist (neu) - und die E-5 kam ja genau rechtzeitig an :)

Beides wird ohne das Schutzpapier zu oeffen unter den Hammer gebracht - und auch alles andere was zur digitalen Ausruestung gehoert...falls jemand Interesse hat... :d

@ersten Absatz - Schluessellochsensor ...ich hatte Schluessellochsucher gelesen :d
Der Sensor ist ja ziemlich klasse geworden wenn man sich die bisherigen Reviews durchliest - durchweg positiv und eigentlich voller Lobeshymnen...die Fotos bestaetigen das. Klasse upgrade von der E-3.
Mal sehen was DPReview sagt :d
 
Zuletzt bearbeitet:

Parki

Fotomaster August 09
Mitglied seit
07.06.2006
Beiträge
2.334
Gratz zum Ersatz =) Echt gut gemacht, die Post :P
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.584
Ort
Exil
Schade das sie an diesem antiquierten Schlüssellochsensor bei einer vollwertigen DSLR festhalten…
Joar schon, aber Olympus stellt seine DSLRs ja sowieso ein und für das Mikro-System Zeugs ist der kleine Sensor vermutlich genau richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

anti-T-kom

Fotomaster, Dezember '07 , & April ´10
Mitglied seit
18.03.2005
Beiträge
6.113
Genauer hiess es, dass solange der spiegellose Kasten beim AF in jetzigem Zustand den Spiegelbruedern hinterherhinkt, so lange werden DSLRs gebaut.
Und sind wir mal ehrlich...irgendwann isses dann soweit, dass der antiquierte Spiegel voellig verschwindet :asthanos:
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.584
Ort
Exil
Und irgendwann ist es soweit, dass das letzte Labor geschlossen werden muss. Ich hoffe, ich erlebe beide Tage nur noch von oben :fresse:
 

anti-T-kom

Fotomaster, Dezember '07 , & April ´10
Mitglied seit
18.03.2005
Beiträge
6.113
Na wie heisst es so schoen...alles hat ein Ende nur die...genau, die Wurst :d
 

SicKb0y

BAD LUCKer
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
하이델베르크
So, hier mal ein paar Beispiele für das AF-Problem mit dem 24/1.4:

AF-S 24/1.4 Focusproblem - Nikon Fotografie-Forum

Wenn ich folgendes lese, dann bekomme ich keine Lust drauf ein weiteres Exemplar zu testen.

Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED Objektiv: Amazon.de: Kamera & Foto



diglloyd.com blog: May 2010

Nikon 24mm f/1.4G autofocus study published! PERMALINK

Just published in DAP is my study of the Nikon AF-S 24mm f/1.4G autofocus performance on the Nikon D3x and D3s. Multiple controlled tests as well as ad-hoc examples are presented.

Combined with the survey results, it’s abundantly clear that something isn’t right with the 24/1.4G. Could a recall be in the offing? I don’t see any explanation but “defective”.

I am more impressed with optical quality of the 24mm f/1.4G than ever, especially at f/1.4, but the autofocus is best described as useless, at least with my sample, because it cannot be relied upon to deliver the performance of which the optics are capable.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.584
Ort
Exil
Also tritt das Problem letztendlich absolut willkürlich auf, egal welche Entfernung anliegt?
Ist es beim zentralen AF Sensor genauso schlimm oder vielleicht etwas besser?
Hast du mal versucht, von einem statischen Motiv eine Testreihe zu machen (am besten vom Stativ und vor jedem Bild den Fokus einmal auf unendlich drehen)?

Mich würde die Reproduzierbarkeit interessieren. Wenn es bei exakt selben Settings manchmal mal passt und mal wieder nicht, wäre das schlecht...
 
Zuletzt bearbeitet:

SicKb0y

BAD LUCKer
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
하이델베르크
Mich würde die Reproduzierbarkeit interessieren. Wenn es bei exakt selben Settings manchmal mal passt und mal wieder nicht, wäre das schlecht...

Habe es heute Nacht noch probiert:

DSLR-Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - AF-S 24/1.4 Focusproblem

DSLR-Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - AF-S 24/1.4 Focusproblem

:kotz:


P.S.: Habe nochmal einen ähnlichen Versuchsaufbau gemacht und mal beim Focussieren auf die Entfernungsskala geschaut. Die Entfernungseinstellung springt jedes Mal beim Focussieren obwohl
sich die Entfernung zum Objekt nicht ändert.

Morgen geht das Teil zurück. Werde das Geld zurückverlangen, keine Lust auf Lotterie.
 
Zuletzt bearbeitet:

anti-T-kom

Fotomaster, Dezember '07 , & April ´10
Mitglied seit
18.03.2005
Beiträge
6.113
Hmm..das waere die E-5, ein HLD-4 BG (ist fuer E-3 und E-5 die gleiche), das 12-60mm, 50-200mm (beide als SWD Ausfuehrung), ein FL-50R, etliche Originalakkus, 4GB & 8GB CFs, 72mm Grau/Pol und weiteres Zubehoer...
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
ich haeb eben mein Samyang 8mm Fish in Empfang genommen, echt ne putzige Linse *g*
ach 5 min. war mir klar, dass die naheinstellgrenze zu lang ist, also hab ichs erst mal zerlegt und den anschlag für den nahbereich entfernt, jetzt ist naheinstellgrenze= frontlinse :d
 

buyman

Fotomaster August '12
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4.224
Ort
Salzburg (Österreich)
So, ich hab heute wahrscheinlich eine Akkreditierung für ein kleines Konzert. (Zusage hab ich schon, aber ich hab nochmal eine E-Mail/einen Zettel erbeten damits dann vor Ort keine Probleme gibt).

Was würdet ihr mitnehmen? Sicher ist:
40D + BG + Ersatzakkus
Sigma 30mm 1.4
Canon 85mm 1.8
Canon 70-200 2.8 falls ich weiter weg bin, aber ich denk ich komm nah genug ran

Für Weitwinkelaufnahmen entweder das 12-24er Sigma oder das 16mm Zenitar Fish (f 2.8), aber ich denk es wird eher das Sigma werden.

Optional (weil leider aktuell nicht bei mir vor Ort, ka. ob ichs noch bekomm):
Sigma 28-70 2.8
Canon 50 1.8


Das ganze verpackt in einer Tragetasche oder doch lieber per Köcher am Gürtel? Ich persönlich bevorzug die Tasche - es dürte beim Konzert rel. hart zugehen ;)

Edit: Das 50er hätte ich doch da - mitnehmen oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Don Quijote

Sarah ♥ Shuffle
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
715
Ort
irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
Weiß jemand von euch wie die Art von Stativ heißt, die in diesem Video ab 0:52 genutzt wird?

Und gibt es 'ne Möglichkeit bei der 500D die Blende beim Filmen manuell zu regeln? Die 5d MK II hat das ja per Firmwareupdate nachgeliefert bekommen, deshalb wirds die 500D wahrscheinlich nicht bekommen :/ Könnte Abkleben der Kontakte helfen? Also Blende in M oder AV an 'ner anderen Cam einstellen und dann damit Filmen.

Und zu guter Letzt: die 500D hat ja leider auch keinen Mic Eingang :/ Hat einer 'ne Idee wie man kostengünstig den Ton aufnehmen könnte?

Viele Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen :d
 

H0mbre

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
10.199
Das abkleben der Kontakte dürfte schon gehen, ist aber halt umständlich.
Blende einstellen, Objektiv runter, abkleben, Objektiv drauf.
Einfacher wäre es ein Objektiv mit Blendenring zu kaufen. z.B in dem man ein Leica R Objektiv adaptiert oder ein Samyang, welches ja auch voll manuell ist.

Zum Ton: Den kannst du dann eigentlich nur extern aufzeichnen, was auch wieder gut Geld kostet wenn es brauchbar sein soll.

Wenn du viel filmen willst, würd ich mir ne 550D zulegen oder gleich ne 60D. Die haben erstmal alles wichtige und es sind keine so Bastellösungen.
Vor allem der Ton ist halt echt ein Problem ohne externen Eingang.
 

Don Quijote

Sarah ♥ Shuffle
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
715
Ort
irgendwo im nirgendwo (DD, GM)
Das abkleben der Kontakte dürfte schon gehen, ist aber halt umständlich.
Blende einstellen, Objektiv runter, abkleben, Objektiv drauf.
Einfacher wäre es ein Objektiv mit Blendenring zu kaufen. z.B in dem man ein Leica R Objektiv adaptiert oder ein Samyang, welches ja auch voll manuell ist.

Zum Ton: Den kannst du dann eigentlich nur extern aufzeichnen, was auch wieder gut Geld kostet wenn es brauchbar sein soll.

Wenn du viel filmen willst, würd ich mir ne 550D zulegen oder gleich ne 60D. Die haben erstmal alles wichtige und es sind keine so Bastellösungen.
Vor allem der Ton ist halt echt ein Problem ohne externen Eingang.

naja ich hab mir die 500D gekauft kurz bevor die 550D rauskam :d is halt ärgerlich. Samyang wär 'ne Möglichkeit wenn ich bis dahin wieder soviel Geld hab, als nächstes kommst erstmal das 50mm 1.8. Mit dem abkleben ginge schon, einstellen der Blende würde dann an den anderen Cams passieren, (450D und 350D) is halt aber wirklich umständlich...

Und mit dem Ton muss man sich echt was überlegen...
 

H0mbre

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
10.199
Die Linsen erachte ich weniger als das Problem.
Schau dich mal nach Leica R Glas um, das bekommt man teilweise echt hinterhergeworfen weil das System tod ist.
Adapter kosten auch nicht die Welt und Leica R lässt sich im Gegensatz zu vielen anderen Systemen sehr gut adaptieren.

Das größte Problem ist IMO der Ton.
Da bleibt dir dann nur ein externes Gerät + Mikrofone.
Musst du halt danach am PC dann wieder synchronisieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten