Aktuelles

DSLR***Quatsch***Thread (Part 22)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BenniBo

Fotomaster Juli 09, Fotomaster Dezember 09
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
2.810
Ort
NRW
sowas gibts nicht. lichtstark würde im falle eines zoom f2.8 bedeuten und solche zooms gibt es nur bis max 3-fachen zoombereich. zudem ist der preisliche rahmen schon recht eng bemessen.

zwei linsen, die mir einfallen, die noch am besten zu deinen wünschen passen:
- tamron 28-75
- tamron 17-50

gebraucht dürften sie noch ein wenig günstiger zu bekommen sein, dann könnte es mit deinen preisvorstellungen klappen.

falls du auf den brennweitenbereich nicht verzichten möchtest, musst du bei der lichtstärke abstriche machen!
 

Shiga

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.283
sowas gibts nicht. lichtstark würde im falle eines zoom f2.8 bedeuten und solche zooms gibt es nur bis max 3-fachen zoombereich. zudem ist der preisliche rahmen schon recht eng bemessen.

zwei linsen, die mir einfallen, die noch am besten zu deinen wünschen passen:
- tamron 28-75
- tamron 17-50

gebraucht dürften sie noch ein wenig günstiger zu bekommen sein, dann könnte es mit deinen preisvorstellungen klappen.

falls du auf den brennweitenbereich nicht verzichten möchtest, musst du bei der lichtstärke abstriche machen!

Das 28-75 hört sich toll an,
an so etwas habe ich gedacht.
Dann werde ich mich mal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. =)
Danke. ;)
 

bloodsucker1501

Semiprofi
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
3.287
Ort
Berlin
Ich bin vor 2 Monaten von einer Eos 300D auf ein eine Eos 30D umgestiegen,
was mir noch fehlt ist eine All-Round Linse, die mehr oder weniger lichtstark ist.
Besitzen tue ich ein paar Objektive aus der Analog-Zeit und ein CANON EF-S 18-55mm F/3.5-5.6.

Die neue Linse sollte etwa einen Brennweitenbereich von ca. 20-100mm abdecken,
da ich möglichst wenig Material mitschleppen will,
wenn ich durch die Strassen ziehe.
Das ganze sollte etwa 250€ kosten.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Für den Preis gibts wohl nur ein Tamron 17 - 50 mit 2,8 gebraucht. Was anderes was was taugt gibts leider nicht. Leider sind deine Brennweitenvorstellungen nicht mit den Preisvorstellungen vereinbar ;)

EDIT; Das 28 - 75 hat aber Null Weitwinkel an deiner Kamera nur zu Info…ist eher ein Objektiv für Vollformatkameras…
 

Bandizz

Enthusiast
Mitglied seit
23.09.2004
Beiträge
1.102
Ort
Jena
An DX ist das ne tolle Linse, hatte die selbst im Gebrauch und war auch von der Schärfeleistung sehr zufrieden. Mir war sie nur manchmal untenrum zu lang. Da kommt es aber die jeweiligen Vorlieben an und was du noch für Linsen hast / mal haben wollen wirst ^^

€: ich meine das tamron 28-75
 
Zuletzt bearbeitet:

mexx312

Semiprofi
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
2.707
Ort
Berlin
ich will hier garnichts anbieten, weil ich die forenregeln ehre und respektiere. aber falls jemand ne 4gb CF-karte brauch, hätte ich per PN nen super tip ;)
 
F

Fragchicken

Guest
auch für die die nach der Abwärtskompatibilität gerufen haben sind nun glücklich.

Endlich detaillierte techn. Informationen. Ich nehme alle Äußerungen zurück! :fresse2:

Manuelle Optiken, 100% Sucher, 1/250xsync, Video… reicht mir. :coolblue:

edit: Bei Amazon ist sie vorbestellbar für 2060€ (USA-Preis: 1199$!!!!)… happig für einen DX-Body. Ein neuer Batteriegriff wird auch kommen, der MB-D11.
 
Zuletzt bearbeitet:

mle|Anubis

Semiprofi
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
1.539
Ort
Mögglingen
Die d7000 schaut echt interesant aus. Denke sie wäre meine Wahl wenn ich heute nochmal einsteigen würde.

Pentax hat aber auch n paar ganz nette Eisen im Feuer. Denke die K5 wird irgendwann mein neues Spielzeug. Und die K-r könnte das Pentax System wieder etwas beleben. Ist jetzt auch das erste Mal das Pentax parallel 3 Modelle Im Angebot hat.
Amataur = K-x
Fortgeschrittene = K-r
Semi Pro = K5
Auch wenn ich mir die K-r nicht holen werde bin ich auf ihr ersten Tests gespannt.
 

Paddsen

Brother of Another Mother
Mitglied seit
08.06.2006
Beiträge
866
Ort
Karlsruhe
Hmm also ich verstehe nicht für was die D7000 stehen soll...da hätte man auch einfach eine D400 mit den Motivprogrammen bringen können...Aber gut, die DSLR wird immer salonfähiger...das wird die Normaität werden mit den Programmen...
 

BBB

Foto-Master of , February
Mitglied seit
31.07.2005
Beiträge
1.119
Ort
Düren
Hmm also ich verstehe nicht für was die D7000 stehen soll...da hätte man auch einfach eine D400 mit den Motivprogrammen bringen können...Aber gut, die DSLR wird immer salonfähiger...das wird die Normaität werden mit den Programmen...

Mit dem unterschied dass eine D400 eine um ungefähr 800€ höhere UVP hätte...
Die D7000 ist natürlich sehr nah dran an der D300, aber das ist doch logisch, die D300 ist 3 Jahre alt, da können Kameras unterhalb der D300 nicht ewig in allen Aspekten schlechter sein.
Blutige Anfänger wollen Motivprogramme haben, deshalb hat die D7000 auch welche, damit es mehr potentielle Käufer gibt. Stören tut sowas doch nicht.
 
F

Fragchicken

Guest
Chase Jarvis hat einen Beispielfilm mit der D7000 gemacht. Bildquali 1a, Hausaufgaben gemacht. Filmlook sieht super aus, Isoverhalten auch.

Ja, der Straßenpreis ist heftig… ich spar schonmal. o_O
 

BenniBo

Fotomaster Juli 09, Fotomaster Dezember 09
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
2.810
Ort
NRW
hab ich auch gerade gesehen.
krass, dass das teil größer als das 85mm 1.4 ist! ansonsten bin ich mal auf den preis gespannt! ich werds mal auf der photokina mal testen, falls sie es da rumliegen haben!
falls ich doch mal auf fx umsteige, sicherlich sehr interessant, bis dahin bleib ich beim sigma 30mm 1.4.
 

xpfreddy

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2007
Beiträge
1.963
der Fokusweg scheint ja sehr lang zu sein.. von daher sollte manuell scharfstellen nicht ganz so schwer fallen. Wenns preislich so im Bereich vom 14mm Samyang (ca. 310-350€) ist, werde ich es mir wohl gönnen
 

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
was mir noch fehlt ist eine All-Round Linse, die mehr oder weniger lichtstark ist.
Besitzen tue ich ein paar Objektive aus der Analog-Zeit und ein CANON EF-S 18-55mm F/3.5-5.6.

Die neue Linse sollte etwa einen Brennweitenbereich von ca. 20-100mm abdecken,?

es gibt ein 24-105L F4, das ist lichtstärker und trifft annähernd den brennweitenbereich, auch wenn du dann keinen weitwinkel hast. dazu kommt die durchgängige lichtstärke F4. allerdings musst du da noch etwas sparen. gebrauchte gibts ab 600 euro.

gruß klasse
 

Paddsen

Brother of Another Mother
Mitglied seit
08.06.2006
Beiträge
866
Ort
Karlsruhe
Hat von euch jemand schonmal das Sigma 50mm f1.4 und das Canon EF50mm 1.4 vom bokeh her verglichen?

zu was tendiert ihr da am VF?
 

SicKb0y

BAD LUCKer
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
하이델베르크
der Fokusweg scheint ja sehr lang zu sein.. von daher sollte manuell scharfstellen nicht ganz so schwer fallen.

Abwarten wie die Übersetzung ausfällt. Mein Zeiss ist sehr kurz übersetzt und lässt sich sehr gut scharfstellen, vor allem recht flott.



Wenns preislich so im Bereich vom 14mm Samyang (ca. 310-350€) ist, werde ich es mir wohl gönnen

Ich denke es wird eher Richtung 500 Euro gehen und wäre damit immer noch ein Schnäppchen, sollte es optisch überzeugen.
 

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.068
Ort
DUS
@paddsen

such mal im dslr-forum. die frage war zentrales thema beim erscheinen des sigma (neben der fokusproblematik).

das bokeh gilt als sehr weich und die meinungen tendieren dazu, dass ein gutes sigma ein leicht besseres bokeh und auch eine etwas bessere schärfe bei offenen blenden zeigt.

gruß klasse
 

dcdead

Semiprofi
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
4.626
Ort
Frankfurt/Zürich
Ja, das Bokeh des Sigma ist für ein 50er recht gut. Allerdings haben die "Bokehkreise" einen leichten Onion-Ring-Effekt (auf hellen Bokehringen sieht man dunklere konzentrische Ringe).


Das Samyang 35mm f/1.4 sieht natürlich interessant aus. Ist halt schon extrem groß im Vergleich mit Canon und Nikon
 

SicKb0y

BAD LUCKer
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
하이델베르크
Das Samyang 35mm f/1.4 sieht natürlich interessant aus. Ist halt schon extrem groß im Vergleich mit Canon und Nikon

Ähnliche Dimensionen wie das neue Zeiss 35/1.4, was auf eine hoffentlich sehr gute optische Leistung hindeuten könnte.

Mich würde nicht wundern, wenn das Samyang auf gleicher Augenhöhe mit den Kontrahenten liegt, nur eben deutlich günstiger.





Falls es jemand auf der PK testen kann, bitte ein paar Testshots hier einstellen, am besten auch das Bokeh mittesten. :d
 

JustMe2p

Semiprofi
Mitglied seit
01.05.2009
Beiträge
1.212
Ich bräuchte mal einen Tipp von Euch. Und zwar suche ich ein Objektiv für meine 550D, bisher habe ich nur die Kit-Scherbe. Ich brauche mehr Brennweite, unter anderem für Fotos von der DTM. Budget liegt bei max. 250€ (ist nicht viel, ich weiß), aber ich erwarte auch keine erstklassigen Bilder. Ich hab mich ein wenig umgeschaut und die Folgenden gefunden:
Canon EF 75-300mm f/4-5.6 III
Canon EF-S 4,0-5,6/55-250 IS
Canon EF 75-300mm/ 4-5,6/ III USM
Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD

Preislich sind sie alle im Rahmen, doch welches davon wäre das sinnvollste? Lieber USM oder IS?
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.581
Ort
Exil
Ganz klare Sache: Canon 55-250 IS

Verarbeitung und Fokus reißen keine Bäume aus, aber sehr gute optische Leistung und Bildstabilisator an Bord, ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis findest du im Tele-Bereich nirgendwo.
 

carsumv

Semiprofi
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
1.396
Ort
LSA
Ganz klare Sache: Canon 55-250 IS

Verarbeitung und Fokus reißen keine Bäume aus, aber sehr gute optische Leistung und Bildstabilisator an Bord, ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis findest du im Tele-Bereich nirgendwo.


Dito, sehr schöne Linse für Anfänger und das zu einem Hammer Preis ;)

möchtest du was Spezielles @ DTM fotografieren ?
 

JustMe2p

Semiprofi
Mitglied seit
01.05.2009
Beiträge
1.212
Okay, das klingt eindeutig. Danke für Eure Meinungen! :) Das war ehrlich gesagt auch mein Favorit. Sonnenblende gleich mitbestellen denk ich mal?


@carsumv: Autos :fresse: Nee, einfach alles ein bischen. Der Hockenheimring ist ums Eck, da bin ich i.d.R. bei jedem Rennen in der Sachs-Kurve. Da hat man recht viel Sichtfeld, da will ich die Autos schön nahe ranholen können.
 

carsumv

Semiprofi
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
1.396
Ort
LSA
@ Sonnenblende, auf jeden fall ;) muss auch auf keinen Fall die Originale sein, meine hat nur 2€ gekostet, kommt eben drauf an wie schnell du es brauchst.

@ "was machen" ju das dachte ich mir schon, mal sehen wie es klappt mit dem 55-250, bin gespannt.
 

FlipFlop2005

Semiprofi
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
4.184
Ort
in einer kleinen Stadt in Deutschland
hat jemand von euch schonmal unterwasserfotografie betrieben? ich muss demnächst 1700 kinder fotografieren und möchte natürlich die nachbearbeitung so effektiv wie möglich gestalten.
technisch zu blende, iso verschlulsszeit und blitz habe ich keinerlei fragen, sonst hätte ich den job nicht angenommen :fresse:
was mich eher interessiert, ist der kelvinwert des weißabgleiches. hat da jemand von euch erfahrungen?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten