Aktuelles

Die sparsamsten Systeme (<30W Idle)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Können wir die Diskussionen bitte in die Diskussionsthreads verlagern?
 

Patric_

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
3.411
Ort
Bayern
@mgutt cooles Setup! Kannst du bei dem Board die 4 SATA Anschlüsse und die 4 über den miniSAS-Anschluss gleichzeitig nutzen?
 

mgutt

Experte
Mitglied seit
15.08.2014
Beiträge
275
Das mit den 10G Karten / Switchen steht noch aus, aber zwischenzeitlich konnte ich ein C246M-WU4 messen:

7,22W
nicht gemessen
C8
Intel i3-8100
Gigabyte C246M-WU4 mATX
Corsair RM550x
iGPU
FRITZ!DECT 200
Western Digital WD Blue 1TB 3D SATA SSD
1x 16GB Samsung DDR4-2133 M378A2K43BB1-CPB
Ubuntu 20 Kernel 5.8
Logitech K400r, Full HD über HDMI, 1G LAN, CEC 2019 aktiviert, powertop ausgeführt
Passiv


P1080295.JPG



Eventuell interessant:
Sobald man eine SATA Karte installiert, geht das Board nicht mehr auf C8. Dann kommt man auf 11,15W:
P1080292.JPG


Da ich wissen wollte wie viel Overhead durch den C-State entsteht, habe ich dann drei Karten installiert und die SSD Onboard verbunden, wodurch man auf 15,02W kam:
P1080310 (Groß).JPG


Da ich nicht sicher war, dass die Karten dann überhaupt aktiv sind, habe ich abschließend an jede eine SSD angeschlossen, wobei auf der ersten Ubuntu lief und ich kam auf 15,16W:
P1080317 (Groß).JPG


Daraus können wir schließen, dass 15,16 - 11,15 = 4,01 W für zwei Karten draufgehen. Also 2W pro Karte. Und daraus können wir schließen, dass 11,15 - 2 - 7,22 = 1,93W Overhead durch Nichterreichen von C-State C8 resultieren.

Die Messung mit einer PicoPSU spare ich mir. Wäre bekanntlich ~1W weniger ;)
 

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3.132
Ort
Berlin
Ich habe mich jetzt einfach mal an @mgutt orientiert und baue gerade meinen Proxmox auf ein C246N-WU2 um. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für deinen Support!!

Bisher lief der i3 8100 auf einem Asrock H370 ITX Board, mit einer NVMe idle in Debian mit knapp 11W, mit diversen Proxmox VMs waren es dann 16W (Pico PSU, 2x8 GB, 1x 1Gbit, Monitor und Keyboard).
Alle Messungen mit einem kalibrierten Tasmota Shelly Plug.

Gestern habe ich das neue Board dann in Betrieb gekommen und bin mit folgenden Settings auf 8.5W idle in Debian und 12W mit den selben VMs gekommen (PicoPSU, 1x8GB, 1x 1Gbit, Monitor, Keyboard):
- PEG ASPM - Enabled
- PCH ASPM - Disabled (wenn ich das auf enableds stelle hängt die Kiste nach ein paar Minuten)
- DMI ASPM - Enabled
- RC6 (Render Standby) - Enabled
- C3, C6, C7, C8, C10 State Support - Enabled
- Package C State Limit - C8 (darunter stellt er PCH ASPM automatisch auf Enabled)

Heute kommt noch ein SF450 Platinum, welches ich in dem System verbauen will, dann kann ich auch mal sehen, ob der U2 Connector oder die 4 einzelnen SATA Anschlüsse besser für den Stromverbrauch sind (am Ende kommen erstmal 3x 8 TB rein).

Code:
          Package   |            CPU 0
Powered On  0.0%    | POLL        0.0%    0.0 ms
C1E         2.1%    | C1E         3.2%    0.2 ms             
C3          0.9%    | C3          1.3%    0.2 ms
RC6pp       0.0%    | C6         14.8%    0.6 ms
C7s         0.0%    | C7s         0.0%    0.0 ms
C8         46.4%    | C8         48.4%    1.9 ms
C9          0.4%    | C9          0.4%    1.9 ms
C10        18.3%    | C10         9.7%    5.7 ms

Nachtrag mit Vollbestückung, jetzt läuft da aber auch schon Proxmox, Truenas etc drauf:

Idle 25W
i3 8100
Gigabyte C246N-WU2
2x 32GB DDR4 ECC
Crucial P5 NVMe
2x Samsung 870 Evo 1TB
3x Seagate IronWolf 8TB
Mellanox 10Gbe mit DAC
Noctua U9L
Corsair SF 450

Code:
          Package   |            CPU 0
Powered On  0.0%    | POLL        0.0%    0.0 ms
C1E         2.4%    | C1E         1.8%    0.1 ms
                    |
C3          2.6%    | C3          2.0%    0.2 ms
RC6pp       0.0%    | C6         21.8%    0.6 ms
C7s         0.0%    | C7s         0.0%    0.0 ms
C8         21.9%    | C8         28.1%    1.6 ms
C9          0.3%    | C9          0.4%    2.0 ms
C10         1.5%    | C10         2.1%    2.4 ms
 

Anhänge

  • 20210610_182053.jpg
    20210610_182053.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 202
Zuletzt bearbeitet:

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3.132
Ort
Berlin
Nachtrag: Ich habe gestern noch das Corsair SF450 Platinum bekommen, mit dem sind es Idle knapp 3W mehr, also völlig im Rahmen, das System läuft aktuell komplett passiv, die Lüfter sind nicht aktiv.
 

Anhänge

  • 20210611_145939.jpg
    20210611_145939.jpg
    921,4 KB · Aufrufe: 151

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3.132
Ort
Berlin
Ja, ist etwas komisch, wenn ich das aktiviere, hängt nach kurzer Zeit das Terminal und blinkt nur noch fleißig vor sich hin. Kein Ping mehr möglich und der übliche Kram, aber soweit bin ich trotzdem zufrieden :)
 

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3.132
Ort
Berlin
Prime, ist das nicht irgendwas für Windows Büchsen? ;)

Spass bei Seite, kann ich dir so nicht sagen, da ich da jetzt nur Proxmox drauf habe. Außerdem habe ich mittlerweile die Lüfter in Betrieb genommen, der CPU Lüfter wird vom Board geregelt, der vom Festplattencage über eine Quadro, die Sensoren direkt auf den Platten hat.
Damit komme ich unter Volllast auf 65°C Cpu und 48°C Festplattentemperatur. Dabei sind die Platten aber voll ausgelastet, das ist ja nur selten der Fall, also nicht bedenklich.
Mit irgendwelchen synthetischen Benchmarks kann man da sicher noch die CPU weiter in die Höhe treiben, aber das ist ja nicht Sinn der Sache.

@mgutt Danke für den Hinweis, werde ich mal im Auge behalten. Momentan läuft da alles stabil, auch mit 10Gbe
 

fse1

Profi
Mitglied seit
31.08.2018
Beiträge
141
Wir hatten bei C10 mit Unraid massive Probleme, da der Timer vom Kernel nicht mehr kalibriert werden konnte.
Ja, wie hoch war denn der Verbrauchsunterschied zu PC9 in dem Fall? Mich würde auch der PC9 Verbrauch für Proxmox interessieren. Ggf. löst das auch ein PCH ASPM Problem? Wenn man Glück hat.
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Messgerät? C-State? Werte ohne HDDs und einer SSD möglich? OS?
Bitte die Antworten in den oberen Post rein editieren, damit es nicht auf 5 Posts verteilt ist nachher.
 

mgutt

Experte
Mitglied seit
15.08.2014
Beiträge
275
Nächster Nachtrag zu #2017: ich habe die Kiste jetzt fertig und komme jetzt auf:

Idle 25W
i3 8100
Gigabyte C246N-WU2
2x 32GB DDR4 ECC
Crucial P5 NVMe
2x Samsung 870 Evo 1TB
3x Seagate IronWolf 8TB
Mellanox 10Gbe mit DAC
Noctua U9L
Corsair SF 450
Wir messen hier ohne zusätzliche Datenträger und Karten um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Dazu kommt, dass 25W ziemlich miserabel für dieses Setup ist. Da scheint einiges aktiv zu sein.
 

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3.132
Ort
Berlin
@mgutt habs rein editiert. 25W findest du miserabel? Sind halt jetzt noch 3 HDDs, 2 SSDs und die 10Gbe dazugekommen.
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Miserabel weil die 10GB erst nicht erwähnt war und dein Setup leider so gar nicht vergleichbar ist mit den anderen hier.
 

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
3.132
Ort
Berlin
Dann werf ich den Post mal raus und troll mich wieder in den anderen Thread, da ist der Umgang etwas freundlicher ;)
 

mgutt

Experte
Mitglied seit
15.08.2014
Beiträge
275
25W findest du miserabel? Sind halt jetzt noch 3 HDDs, 2 SSDs und die 10Gbe
Ja, weil 3 laufende HDDs 20 bis 24W ausmachen und stehende eher 3W. Daher stimmt da irgendwas nicht. Ich tippe auf die 10G Karte oder C-State bzw ASPM Probleme oder die NVMes schlafen nicht. Mit 8 stehenden HDDs, 1 NVMe und 10G Karte komme ich auf 20W.

da ist der Umgang etwas freundlicher
Das sollte nicht unfreundlich sein. War nur ein Hinweis, dass wir hier Systeme vergleichbar halten sollten. Man kann ja zusätzliche Teile verbauen, dann aber bitte einzeln messen. Dann weiß man auch was wie viel ausmacht.
 

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Fand ich jetzt auch nicht unfreundlich, miserabel bezieht sich ja auf die Sache und deinen Wert, nicht auf dich persönlich.
Und ja, hier sind die Posts halt anspruchsvoller und anstrengender, um das ganze auch vergleichbar zu halten.
 

onotop

Experte
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
310
Servus, ich könnte das MB Dell 0NV0M7 (Optiplex 3060 MFR) kaufen, kann ich da mein G4560 benutzen oder klappt es nur mit den T CPUs?

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

fse1

Profi
Mitglied seit
31.08.2018
Beiträge
141
Optiplex 3060 -> kann ich da mein G4560 benutzen oder klappt es nur mit den T CPUs?
Ohne Bios Whitelisting Erweiterung (die noch programmiert werden muesste) und u.U. der richtigen Dell Zertifikate zum Signieren deiner Bios Aenderungen, wohl eher nicht. Die "moeglichen" CPUs stehen angeblich im Dell Handbuch. Die 3060 haben kein ausgebautes PCIE3 und eine "schlechte" IME Implementierung, zumindest in den fruehen BIOS Versionen, nicht zu empfehlen.
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.793
Ort
Ruine Trimburg
Board: Dell 041C82 Inspiron 7501 Bios 1.8.0
Prozessor: i5-10300H
Grafik: Intel HD Graphics 630
Arbeitsspeicher: 8GB DDR4 2933 verlötet, eine Bank frei (auslesber sind nur die Timings 21,21,21,47)
Datenträger: NVMe SK-Hynix BC711 512GB
Netzteil: Dell 90W oder 130W AC Adapter
Monitor: IVO061FS IPS Full HD 300nits 100% sRGB 15.6"
Idle: 1.6W DPMS (Monitor off)
Idle: 6.3W Monitor on
Last: 79.1W
Peripherie: Tastatur beleuchtet, Maus Rapoo 9300M via Bluetooth
Package C-States C9 Monitor on 81.4%/C10 Monitor off 24.3%
Messgerät: Profitec KD302
Betriebssystem Win 10 Pro

7501_Idle_wo_DPMS.JPG
7501_Idle_DPMS.JPG
Insp67501_C9.png
Insp_7501_Prime.png
 
Zuletzt bearbeitet:

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Ist ein Notebook, oder? Wäre ja dann hier der erste in der Liste. Weis nicht ob das so sinnvoll ist?!
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.793
Ort
Ruine Trimburg
Board, CPU, RAM, SSD was ist der Unterschied in der Bauweise?
Hier werden embedded Systeme und PICO PSU akzeptiert, ein Notebook nicht? Begründung?
Die Headline:

Die sparsamsten Systeme​


Wäre ja dann hier der erste in der Liste.
Dann solltest du die PICO PSU und ATX trennen, so kann man das auch interpretieren.............
Im Übrigen ist es mir wurscht, ob ich in der Liste stehe, denn ich bin einer der wenigen, der nur ATX verwendet und mit mainstream Hardware weit unterhalb der PICO PSU liegt, vor allem aber KDE und Package C-States C10 sreens liefert. Viele System von vielen anderen Usern und auch mir u. a. Z170N, D3643-H etc. mit 6.1W und 5.0W und ATX sind überhaupt nicht Bestandteil der Liste, weil die über Jahre nur mal sporadisch ergänzt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Pico ist nur eine andere Art vom Netzteil. Embedded ist für mich auch nur ein PC wo halt meist "nur" die CPU nicht austauschbar ist.
Notebook ist halt mit Monitor und ich weis nicht wie viel man davon dann mit misst und welcher Wert dann der richtige idle Wert sein soll, sollte ja dann irgendwie auch mit den PCs vergleichbar bleiben.

Aber ich wollte das auch nicht entscheiden oder ablehnen, eher die Meinung der anderen hier dazu wissen, ich persönlich habe da noch ein wenig Bauchschmerzen mit.
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.793
Ort
Ruine Trimburg
Passt scho´, einfach ergänzen :LOL:
- Notebook forbidden -

Pico ist nur eine andere Art vom Netzteil.
aha, das liefert Strom? oder was ist dafür notwendig dass ein PICO Strom liefert? Sowas was auch bei einem Notebook Strom liefert? :geek: oder was liefert bei einem Thin-Mini-ITX Strom?

Embedded ist für mich auch nur ein PC wo halt meist "nur" die CPU nicht austauschbar ist.
Aha, wie bei einem Notebook wo die CPU verlötet ist und was nimmt man am besten um in der Liste nach oben zu gelangen? richtig, ein PICO, kein ATX, da verliert man "wertvolle Plätze" für das EGO und erkauft das über den höheren Preis.

Ganz ehrlich, die Liste ist sehr unvollständig und nahezu 90% ohne Validierung (n), weil sie über Jahre nicht geführt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

-DDD-

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
4.904
Editieren müsste joinski machen. Aber wie gesagt, ist nur meine Meinung und deine, ich würde da gerne auch andere hören und die Mehrheit entscheiden lassen.
Mir ist es auch relativ egal ob wir hier Notebooks mit aufnehmen, außer dann ich dann evtl. mehr zu tun hätte, aber das Thema ist halt neu und man kann das ja ruhig mal diskutieren bevor man es einfach macht.
Alternative wäre es evtl. einen eigenen Reiter für Notebooks zu machen?!

Beim Notebook finde ich das Netzteil ja auch nicht kritisch, es gibt ja auch Mainboards mit 19V Eingang.
Und geschichtlich ist Pico halt schon damals ein StromSparNetzteil gewesen, deswegen wäre es damals auch sinnfrei gewesen das ohne Picos aufzubauen.
 
Oben Unten