Aktuelles

Der DSLR Stammtisch

What9000

Well-known member
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.676
Die CPU würde ich jetzt nicht als Flaschenhals sehen. Eher RAM, RAM und noch mehr RAM.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

black-avenger

Active member
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
4.614
Ort
Ba-Wü & WÜ
Photoshop, After Effects und Lightroom machen mir erst seit 16GB RAM Spaß. Und manchmal hätte ich gerne noch 'n Schippchen mehr :fresse:

Grüße
Thomas
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.124
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600
Mainboard
Gigabyte AB350N-Gamining WIFI-CF
Kühler
Thermalright Silver Arrow ITX-R
Speicher
Corsair CMR16GX4M2C3000C15, 16 GB, 3000 MHz
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
Dell 2518D
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB
HDD
2x Western Digital WD80EFZX 8TB
Opt. Laufwerk
HLDS GTC0N
Gehäuse
Lian Li PC-Q36WX
Netzteil
Corsair RM650X
Keyboard
Corsair K90
Mouse
Logitech G502 SE
8GB reichen für Lr normalerweise aus. Für Ps können sie reichen, aber da kommt es doch sehr darauf an, was man macht. Wenn sie es tun, dann reicht normalerweise auch ein aktueller i5 als CPU. Wenn nicht, wirds schnell teuer. Von einer CUDA-fähigen Grafikkarte profitiert Ps unter Umständen auch.
 

black-avenger

Active member
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
4.614
Ort
Ba-Wü & WÜ
Ja, liegt daran, weil du nur 8gb hast :fresse:
Hättest du mehr, würde sich das Progrämmchen auch noch etwas mehr genehmigen. Ich müsste mal wieder bewusst ausloten, was sich LR bei mir maximal an RAM genehmigt, über 8 hab ich aber schon gesehen. Von PS und AE fangen wir garnicht erst an... Je nach Projekt ohne Probleme 12-14 GB :fresse:

Grüße
Thomas
 

linuxlebt

Redakteur
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
4.049
Ort
München
Naja es ist doch gut, dass die Programme nutzen was da ist. In der einen Workstation stecken 64 GB Ram, wenn du da viel mit AE arbeitest, dann nimmts halt 58 GB davon ein - warum auch nicht, ich kauf ja Ram nicht als Ausstellungsfläche :)

Aber ich glaub 8 GB sind aktuell schon schick, dazu (versteht sich) eine SSD, dann hat man eigentlich schon gute Performance.
 

gruenmuckel

Well-known member
Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.055
System
Laptop
Medion Erazer X7826; Dell Venue 11 Pro (7430); Toshiba Qosmio x770-11D; 2x Dell Studio 1749
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel I7-6700K
Mainboard
Asrock Z270 Extreme4
Kühler
EKL Alpenföhn Matterhorn PURE
Speicher
2x 16GB G.Skill Aegis DDR4-2400 DIMM CL15-15-15-35
Grafikprozessor
Sapphire AMD Radeon RX 480 NITRO 8GB
Display
LG Ultrawide 21:9 "29UM67-P & FullHD Packard-Bell-TV
SSD
1TB 840 EVO; Mushkin Reactor 1TB; Micron 1100 2TB
HDD
2x Seagate Archive 8TB, 1x Toshiba MD04ACA400 4TB
Opt. Laufwerk
LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Creative Recon3D PCIe
Gehäuse
Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
Netzteil
Corsair RM650i
Keyboard
Logitech G19
Mouse
Roccat Leadr
Betriebssystem
Windows 7 64 Bit Ultimate
Webbrowser
Firefox Developer Edition
Sonstiges
Scythe Kaze Master Ace Lüftersteuerung
Mit Autopano Giga bekomme ich meine 32GB RAM auch regelmäßig voll.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.789
Ort
Bremen
Ne, lag wie gesagt daran, dass mir der PC abgeschmiert ist während er am Arbeiten war (Import und Smart-Vorschauen erstellen)
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.124
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600
Mainboard
Gigabyte AB350N-Gamining WIFI-CF
Kühler
Thermalright Silver Arrow ITX-R
Speicher
Corsair CMR16GX4M2C3000C15, 16 GB, 3000 MHz
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
Dell 2518D
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB
HDD
2x Western Digital WD80EFZX 8TB
Opt. Laufwerk
HLDS GTC0N
Gehäuse
Lian Li PC-Q36WX
Netzteil
Corsair RM650X
Keyboard
Corsair K90
Mouse
Logitech G502 SE
Mit Autopano Giga bekomme ich meine 32GB RAM auch regelmäßig voll.
Als ich zu Anfang mit Ps gestitcht habe, hat das nicht nur die 32GB RAM gefressen, sondern auch solange ausgelagert, bis es wegen mangelndem Festplattenplatz abgestürzt ist.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.789
Ort
Bremen
Ich bin mir noch immer nicht sicher, ob ich Adobe CC mal für ein Jahr testen soll oder nicht. Als Student wären das für mich gut 230€ für das Jahr. Ist okay, aber danach hätte ich es nicht mehr oder müsste 360€ im Jahr zahlen.
Klar, dafür hab ich immer die aktuellen Versionen, aber würde so ne CS6 Master-Collection auch reichen. Aber da, wo man die kaufen kann zahlt man logischerweise horrende Preise dafür (Und es scheint keine EDU mehr zu geben)

Ich weiß, nicht der richtige Thread, aber von allen, die ich im Abo habe der einzige wo man mich verstehen könnte :fresse:
 

gruenmuckel

Well-known member
Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.055
System
Laptop
Medion Erazer X7826; Dell Venue 11 Pro (7430); Toshiba Qosmio x770-11D; 2x Dell Studio 1749
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel I7-6700K
Mainboard
Asrock Z270 Extreme4
Kühler
EKL Alpenföhn Matterhorn PURE
Speicher
2x 16GB G.Skill Aegis DDR4-2400 DIMM CL15-15-15-35
Grafikprozessor
Sapphire AMD Radeon RX 480 NITRO 8GB
Display
LG Ultrawide 21:9 "29UM67-P & FullHD Packard-Bell-TV
SSD
1TB 840 EVO; Mushkin Reactor 1TB; Micron 1100 2TB
HDD
2x Seagate Archive 8TB, 1x Toshiba MD04ACA400 4TB
Opt. Laufwerk
LG GH22NS40, Sony Optiarc BD-5300S Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Creative Recon3D PCIe
Gehäuse
Corsair Obsidian 650D (2x 140mm Vegas Duo + 1x 120mm Vegas Trio)
Netzteil
Corsair RM650i
Keyboard
Logitech G19
Mouse
Roccat Leadr
Betriebssystem
Windows 7 64 Bit Ultimate
Webbrowser
Firefox Developer Edition
Sonstiges
Scythe Kaze Master Ace Lüftersteuerung
Das Problem der meisten Clouddienste ist, dass man sich so daran gewöhnt, dass ein Ausstieg unattraktiv wird weil er viel Arbeit macht und man auf Komfort verzichtet.
 

black-avenger

Active member
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
4.614
Ort
Ba-Wü & WÜ
Ich hab die CS5 Master Collection, und mich werden keine zehn Pferde zum Abodienst rüber bringen... Zumal ich da ja nach meiner Studentenzeit wohl voll blechen werden muss. Und dann von den aktuellen Versionen wieder zurück zur CS5. Ne, irgendwie nicht. Find die Abolösung anbei bemerkt immer noch ziemlich frech. Aber der Trend der Zeit geht ja überall in die Richtung -.-"

Grüße
Thomas
 

wind_change

Active member
Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge
1.039
... (Und es scheint keine EDU mehr zu geben)

Ich weiß, nicht der richtige Thread, aber von allen, die ich im Abo habe der einzige wo man mich verstehen könnte :fresse:
Da bist Du imho pi mal Daumen gut ein Jahr zu spät für einen Neukauf, soweit ich das mitbekommen habe. Gab damals kurz vor Verkaufende bei der einen oder anderen (öffentlichen) Einrichtung noch Hektik, um eine Cloud-freie Lizenz zu bekommen...
Aber vielleicht hilft eine Anfrage bei dem ein oder anderen Händler für EDU-Lizenzen oder alternativ eine Nachfrage bei Dir in der Bildungseinrichtung...
 

Berlinrider

Ruhestand
Mitglied seit
21.03.2005
Beiträge
29.153
Ich hab die CS5 Master Collection, und mich werden keine zehn Pferde zum Abodienst rüber bringen... Zumal ich da ja nach meiner Studentenzeit wohl voll blechen werden muss. Und dann von den aktuellen Versionen wieder zurück zur CS5. Ne, irgendwie nicht. Find die Abolösung anbei bemerkt immer noch ziemlich frech. Aber der Trend der Zeit geht ja überall in die Richtung -.-"

Grüße
Thomas
Da sind die Anwender aber auch nicht ganz unschuldig. Man darf nicht vergessen, dass PS eine der am meisten illegal eingesetzten Anwendungen überhaupt ist. Wer will, muss immer noch nicht zahlen, aber das Cracken ist komplizierter geworden. 11 Euro pro Monat finde ich eigentlich auch okay.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.789
Ort
Bremen
Ich bin ja auch bereit zu zahlen, ist ja keine Frage. Aber neben dem Foto-Pack (was für den Preis total gut ist) würde ich gerne noch Premiere Pro und Speedgrade haben zum Beispiel. Und da lohnt dann wieder nur das komplettpaket.
Alternativ findet man mit bisschen Suchen im Netz die CS6 Collection für knapp unter 600€, das wären ziemlich passend 2 Jahre Adobe CC im Komplettabo.
Die Frage ist eher, ob man in 2 Jahren noch mit CS6 zufrieden ist oder die 360€ (wenn es als Student weiterlaufen kann, während ich keiner mehr bin) im Jahr wert ist immer Up-To-Date zu sein. Das ist mehr so meine Krise.
360€ einmalig wären kein Thema, würde ich wohl zahlen, aber im Jahr? Dafür, dass ich die Software nur miete und am Ende nichts davon habe, wenn ich das Abo kündige? Keine Ahnung, find ich irgendwie komisch den Gedanken.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.474
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Opt. Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Keine Ahnung, find ich irgendwie komisch den Gedanken.
Kommt da etwa gerade bei einem Nordlicht der Schwabe raus? :bigok:
Kann auf jeden Fall deine Gedanken nachvollziehen. Ich bin aber auch sehr froh, dass ich mit meinen 5er-Versionen einfach total zufrieden bin. Mehr brauche ich nicht, bzw. reize ich sowieso nicht aus. Unterstützung für meine Gerätschaften sind gegeben, was will ich mehr?
Wenn irgendwann der Tag X kommt - gut, dann werde ich mich umschauen und ggf. anpassen müssen. Aber das wird sicher nicht mehr dieses Jahr sein und was 2016 bringt, steht noch in den Sternen :)
 

BeamWalker

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
2.675
Ich würde mir an Deiner Stelle mal ansehen welche Neuerungen für Dich in Frage kommen. Auf der Arbeit nutze ich Premiere CC, zu Hause habe ich CS6. Für meine Aufgaben wirkt CS6 manchmal schon etwas angestaubt. Besonders die Multikamera-Unterstützung, Livetext und Automatische Syncfunktion für Audio machen mir das Leben schon leichter.
Ich bin aber im selben Boot. Ich habe absolut kein Interesse an einer Abovariante. Allein schon weil ich den Kauf der CS6 mit Nutzung im 4-5 Jahresbereich geplant habe (Hatte vorher CS3). Kostenmäßig würde das dann komplett explodieren im Abomodell. Ich habe mich nach ausgiebiger Testphase dazu entschieden sobald es nötig ist auf Finalcut X umzusteigen. Da mir Photoshop CS6 so völlig ausreicht ist das für mich die wahrscheinlich beste Lösung.
 

linuxlebt

Redakteur
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
4.049
Ort
München
Vielleicht auch wichtig: In CS6 ist leider nicht alles für Retina-Aufllösungen optimiert, das sieht dann seht schnell hässlich aus. Vor allem, wenn das Font-Rendering irgedwann nicht mehr hinhaut. Ich weiß aber nicht mehr, welches schon in CS6 retina konnte, ID aber definitiv nicht.
 

black-avenger

Active member
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
4.614
Ort
Ba-Wü & WÜ
Da sind die Anwender aber auch nicht ganz unschuldig. Man darf nicht vergessen, dass PS eine der am meisten illegal eingesetzten Anwendungen überhaupt ist. Wer will, muss immer noch nicht zahlen, aber das Cracken ist komplizierter geworden. 11 Euro pro Monat finde ich eigentlich auch okay.
Ich stelle das auch nicht in Abrede. Dass die Programme viel gecrackt werden/wurden ist richtig, beim Blick auf die Preise aber auch nicht unbedingt verwunderlich. Wer das nicht beruflich braucht hatte wohl keine Ambition einen Tausender für einen Photoshop auf die Theke zu knallen.
Ich will ganz ehrlich sein, solange ich noch kein Student war, hatte ich selbst das ein oder andere nicht ganz korrekte Adobe Produkt. Sowie ich dann durch meinen Studentenstatus zu annehmbaren Preisen an die Produkte erwerben konnte, ohne dafür einen Kleinkredit aufnehmen zu müssen :shake:, war dann alles sofort korrekt da.

Ich arbeite unfassbar gerne mit den Adobe Produkten, mit Konkurrenzprodukten bin ich nie richtig warm geworden. Aber dafür, dass das alles größtenteils eben Hobby ist, sind die Adobe Produkte zu ihren regulären Preisen verflucht teuer. Wenn mann dann eben AfterEffects und PremierePro nur 2x im Jahr braucht, ist die Hemmschwelle zur anderweitigen Besorgung als durch Kauf relativ niedrig. 2-3k Euro für Programme, mit dem man gern arbeitet/rumspielt, aber eben nicht oft braucht sind viel Geld. Würde ich damit mein täglich Brot verdienen.... so what, andere Baustelle, da hätte ich schon weniger Probleme mit so saftigen Ausgaben.

Mir ist klar, dass Adobe da ein "Problem" hat, weil bei den Käufern verständlicherweise nicht unterschieden werden kann, ob die Software nun zum Bestreiten des Lebensunterhalts gekauft wird, oder eben nur zur gelegentlichen, hobbymäßigen Benutzung.
Aber darüber erkläre ich mir die hohe Anzahl an illegaler Software, die von Adobe im Umlauf ist.

Aber wenn ich überlege, für das was ich jetzt habe als non-Student im Abo ~ 800 pro Jahr zahlen zu müssen, ohne damit im Grunde auch nur einen Cent zu verdienen? Naja... Da fällt die Entscheidung zum Verbleib bei meinen aktuellen Produkten nicht schwer.

Vielleicht auch wichtig: In CS6 ist leider nicht alles für Retina-Aufllösungen optimiert, das sieht dann seht schnell hässlich aus. Vor allem, wenn das Font-Rendering irgedwann nicht mehr hinhaut. Ich weiß aber nicht mehr, welches schon in CS6 retina konnte, ID aber definitiv nicht.
Was zum Teufel ist eine Retina Auflösung?

Grüße
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.789
Ort
Bremen
Ich nutze Lightroom und Photoshop beinahe täglich. AI in ID wären nice to have. PP und SG würde ich in näherer Zukunft wohl öfters nutzen. Acrobat Pro ist sicherlich auch nice to have.
Also vom Umfang her wären die 30€/Monat sicherlich ausgenutzt. Dennoch ist diese Abo-Geschichte halt irgendwie suspekt :shake:
 

black-avenger

Active member
Mitglied seit
06.10.2006
Beiträge
4.614
Ort
Ba-Wü & WÜ
Ich nutze Lightroom und Photoshop beinahe täglich. AI in ID wären nice to have. PP und SG würde ich in näherer Zukunft wohl öfters nutzen. Acrobat Pro ist sicherlich auch nice to have.
Also vom Umfang her wären die 30€/Monat sicherlich ausgenutzt. Dennoch ist diese Abo-Geschichte halt irgendwie suspekt :shake:
Meistgenutzt ist bei mir definitiv auch Photoshop. Durchs Studium nimmer so viel, weil ich halt nimmer so viel zum Fotos machen und bearbeiten komme.
Wenn ich überlege, wieviel wir im Betrieb für unsere paar Acrobat X Pro Lizenzen hingeblättert haben, Schmerz. Die werden jetzt allerdings wohl bis zum Sanktnimmerleinstag genutzt, da uns die X Pro von der Funktionalität langt. Features neurer Versionen sind für uns uninteressant. Wenn ich nu überlege, dass wir 23,79 € pro Arbeitsplatz und Monat hinblättern sollen und das auf die kommenden 4 Jahre hochrechne, wär das im Vergleich zum E"inzelkaufpreis" der Lizenzen aber mal sowas von derbe draufgelegt...
Zumindest die Acrobat XI Pro scheints noch für 642,60 € incl. Steuer derzeit zu geben, oder für 274,89 € als Upgrade bei bereits vorhandener Lizenz.
Würde ich im Betrieb jetzt Umstellung auf Abo vorschlagen, hätte ich mir gewünscht, mich hätte gestern bereits der Blitz aufm Lokus getroffen, der Senior steht irgendwie garnicht auf lfd. Kosten :fresse:

Naj hochauflösende Displays halt. Beim Retina-Macbook zum Beispiel der Fall, oder bei allem, wo Windows anfängt mit der Auflösung zu skalieren.
Hm, dann benenne es doch auch so und nicht mittels irgendeines schrägen, bedeutungslosen Werbenamens einer bestimmten Firma. Retina übersetzt sich für mich nach wie vor als Netzhaut. Und Netzhaut-Auflösung ist irgendwie naja... Mehr als nur unbestimmt.

Grüße
Thomas
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.789
Ort
Bremen
Hab jetzt einfach mal ein Jahr CC abboniert. Für den Preis gibts aktuell nichts vergleichbares. Wenns nach einem Jahr blöd ist oder ich merke, dass es sich nicht lohnt werde ich einfach kündigen.
 

B.XP

Well-known member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.711
Ort
Bayern
Gerade drauf gestoßen, ziemlich anschaulich gezeigt wie sich Cropsensoren auswirken! :)

 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.474
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Opt. Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Nettes Video, auch wenn ich nicht der große Fan von Tony Northrup bin. Problematisch bei solchen Vergleichen ist meist, dass man Quervergleiche durch verschiedene Systeme ziehen muss. Und das geht nicht immer gut.
 

BeamWalker

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
2.675
Gerade drauf gestoßen, ziemlich anschaulich gezeigt wie sich Cropsensoren auswirken! :)
Gibt mittlerweile 4 Videos zu dem Thema von ihm. Gibt wohl eine Menge Kritik daran, wobei ich seine Erklärungen eigentlich ganz einleuchtend finde.

Gerade bei fujirumors gesehen:

The new Adobe Lightroom 6 will be released on March 25 and cost $205 AUD (Australian Dollars). That’s a rough $155 USD or 148 Euro. The specs are:

Windows Compatibility: Windows 7, 8, 8.1
Mac OS Compatibility: Mac OS X v10.8, v10.9 or v10.10
Designed for both amateur photographers and professionals
Merge to HDR
Fusion panoramas
Performance gains
Facial recognition
Sophisticated video slideshows
Optimized web galleries
Filter brush
HDR und Panos jetzt also direkt in LR. Mal sehen. Reicht wenn man LR4 EDU besitzt eigentlich das Update aus ?
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.124
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600
Mainboard
Gigabyte AB350N-Gamining WIFI-CF
Kühler
Thermalright Silver Arrow ITX-R
Speicher
Corsair CMR16GX4M2C3000C15, 16 GB, 3000 MHz
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
Dell 2518D
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB
HDD
2x Western Digital WD80EFZX 8TB
Opt. Laufwerk
HLDS GTC0N
Gehäuse
Lian Li PC-Q36WX
Netzteil
Corsair RM650X
Keyboard
Corsair K90
Mouse
Logitech G502 SE
Wenn die Panos und HDRs genauso gut funktionieren wie in Ps, dann können die das auch gleich wieder weglassen.
 

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.789
Ort
Bremen
Panos gehen ja noch, HDRs sind aber unmöglich mit PS, absolut grauenvoll.

Ansonsten liest sich das jetzt nicht so als wären das bahnbrechende Neuerungen. Mal abwarten.
 
Oben Unten