Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Sammelthread] Crucial Real SSD M4 oder C400 64/128/256GB SATA 6GBit/s

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kiss99

Neuling
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
265
Ort
Wien
Hab die m4 nun nacheinander an die insg. 4 SATA Ports gehängt, die alle dem gleichen Controller angehören, leider ohne Erfolg. Immer wieder bricht es bei "Windows Dateien werden extrahiert" ab ... mal bei 3%, mal bei 10%, mal geht es überhaupt net los. Ich weiß echt net weiter und vermute immer stärker einen Defekt der SSD :(

Bist du dir sicher das es überhaupt an der SSD liegt, oder wäre es auch möglich das dein DVD LW oder die DVD einen Fehler haben ?
 

florian767

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
282
Sind die Werte jetzt besser?? Oder schlechter?? Weiter oben hab ich schon mal gepostet!!

as-ssd-bench C300-CTFDDAC128M 06.04.2012 03-48-55.png

gruß florian
 
Zuletzt bearbeitet:

rarelib

Neuling
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
759
Ort
Gelsenkirchen
Hi Leute, ist es normal das meine seq Schreibrate niedriger ist als alle andere hier? Hab Win7 64BIT neu installiert.
Hatte auch den msahci Treiber getestet und der ist noch bissle langsamer.

 
Zuletzt bearbeitet:

odeon

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
1.694
Ort
Leipzig
Bist du dir sicher das es überhaupt an der SSD liegt, oder wäre es auch möglich das dein DVD LW oder die DVD einen Fehler haben ?

Das DVD-LW war/ist es nicht. Hatte zwischenzeitlich mit einem USB-Stick installiert, auch da hing es. Nun aber scheint die Lösung gefunden: das OC war wohl schuld daran. Nachdem ich wirklich alles unnütze im BIOS deaktiviert, Stecker gezogen und schließlich das OC auf Normalbetrieb gestellt hab lief es durch. Puuh :)

asssd ohne oc.jpg

Wenn ich mir jetzt mal als Vergleich dieses Ergebnis anschaue dann könnte da noch etwas mehr drin sein, oder?!
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.909
Ort
Hessen\LDK
die ssd läuft bei dir im ide modus.

du solltest auf ahci umstellen.
wie das nachträglich geht, findest du im netz.
 

odeon

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
1.694
Ort
Leipzig
die ssd läuft bei dir im ide modus.

du solltest auf ahci umstellen.
wie das nachträglich geht, findest du im netz.

Ich bin nicht blind und kann lesen dass sie als IDE läuft. Ich weiß auch dass ich es nachträglich umstellen kann. Wenn es denn im BIOS ginge.
Warum das so ist, findest du hier im Tread 1 -2 Seiten zurück. ;)

Genau aus diesem Grund habe ich auch den Vergleich zu einem anderen System gemacht wo die m4 im IDE-Modus läuft, weißt du?! :shot:

---------- Post added at 19:21 ---------- Previous post was at 19:19 ----------

@odeon: Und du bist dir sicher, dass das OC stable sein soll? :hmm:

Das OC lief 6 Jahre lang ohne Murren und ohne es jemals ändern zu müssen. Also ja, bin mir sicher dass es stabil ist.
Die Vermutung ist dass bestimmte Controller "empfindlich" werden durch das OC oder es wie beim PCI-Clock zu einem Anheben der Frequenz kommt - was ich im Falle des PCI aber fixiert habe.
 

rarelib

Neuling
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
759
Ort
Gelsenkirchen
Kann mir jemand einen Tip geben, wieso bei mir die Schreibrate so niedrig ist?
SSD hängt am SATA 0 Port. Intel RST 11 installiert. Defrag, Prefetch, Index usw alles deaktiviert.

Hi Leute, ist es normal das meine seq Schreibrate niedriger ist als alle andere hier? Hab Win7 64BIT neu installiert.
Hatte auch den msahci Treiber getestet und der ist noch bissle langsamer.

 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.909
Ort
Hessen\LDK
Ich bin nicht blind und kann lesen dass sie als IDE läuft. Ich weiß auch dass ich es nachträglich umstellen kann. Wenn es denn im BIOS ginge.
Warum das so ist, findest du hier im Tread 1 -2 Seiten zurück. ;)

Genau aus diesem Grund habe ich auch den Vergleich zu einem anderen System gemacht wo die m4 im IDE-Modus läuft, weißt du?! :shot:

---------- Post added at 19:21 ---------- Previous post was at 19:19 ----------



Das OC lief 6 Jahre lang ohne Murren und ohne es jemals ändern zu müssen. Also ja, bin mir sicher dass es stabil ist.
Die Vermutung ist dass bestimmte Controller "empfindlich" werden durch das OC oder es wie beim PCI-Clock zu einem Anheben der Frequenz kommt - was ich im Falle des PCI aber fixiert habe.

sorry, mit dem ahci ist mir wohl entgangen.
aber ein vergleich zwischen verschiedenen systemen ist immer schwierig und man sollte sich da nicht immer dran stören.

und auch wenn dein system 6 jahre lang stabil lief, die ssd verändert dein system trotzdem, so dass es einen einfluss haben kann.
teste doch einfach mal mit etwas weniger oc und schau ob es auswirkungen hat.


Kann mir jemand einen Tip geben, wieso bei mir die Schreibrate so niedrig ist?
SSD hängt am SATA 0 Port. Intel RST 11 installiert. Defrag, Prefetch, Index usw alles deaktiviert.

findest du die denn wirklich zu niedrig?
die werte sehen soweit nicht schlecht aus.

hast du beim benchen die stromsparmechanismen an?
ist die cpu beim bench belastet?

das alles hat auswirkungen auf das ergebnis.
 

rarelib

Neuling
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
759
Ort
Gelsenkirchen
findest du die denn wirklich zu niedrig?
die werte sehen soweit nicht schlecht aus.

hast du beim benchen die stromsparmechanismen an?
ist die cpu beim bench belastet?

das alles hat auswirkungen auf das ergebnis.

Ich dachte halt da in Tests und Leute hier im Forum seq. Schreib. von 200MB haben, ist meine mit 155MB zu wenig.
EIST, C-States sind deaktiviert und prime lief mit 1 Kern.
 

keynex

Semiprofi
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.026
Ich hab eine crucial m4 256 GB.

Muss mein System neu aufsetzen und würde die SSD gerne auf den "Werkszustand" zurücksetzen um die bestmöglichste performance wieder zu kriegen. Wie muss ich da bei einer m4 vorgehen?

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

rarelib

Neuling
Mitglied seit
21.11.2006
Beiträge
759
Ort
Gelsenkirchen
Hi Leute, ist es normal das meine seq Schreibrate niedriger ist als alle andere hier? Hab Win7 64BIT neu installiert.
Hatte auch den msahci Treiber getestet und der ist noch bissle langsamer.


Hab Win7 nochmals neu installiert und gebencht, siehe da 200MB Schreibrate, Gdata instaliert wieder auf 150MB runter. Gdata gelöscht ist alles wieder wunderbar.
Hätte nicht gedacht das da GDATa so viel Einfluss hat.:confused:

 

blackyberry

Neuling
Mitglied seit
05.04.2012
Beiträge
11
Hallo,

ist es normal, dass die SSD solangsam wird? Das erste Bild ist nach der Win-Installation und das 2. nach knapp 6 Monaten. Aktuell noch 27 GB frei auf der SSD.
Das Ganze hängt an einem SATA3 Marvell Controller....

as-ssd-bench M4-CT064M4SSD2 A 19.11.2011 13-54-52.png
as-ssd-bench M4-CT064M4SSD2 A 10.04.2012 11-05-49.png
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.825
Ort
HH
Sollte eigentlich nicht derart stark abfallen. Eventuell wird TRIM nicht ausgeführt.
 

odeon

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
1.694
Ort
Leipzig
sorry, mit dem ahci ist mir wohl entgangen.
aber ein vergleich zwischen verschiedenen systemen ist immer schwierig und man sollte sich da nicht immer dran stören.

und auch wenn dein system 6 jahre lang stabil lief, die ssd verändert dein system trotzdem, so dass es einen einfluss haben kann.
teste doch einfach mal mit etwas weniger oc und schau ob es auswirkungen hat.

Die Installation lief schließlich wie gesagt am Karfreitag mit der Original-DVD durch nachdem ich per CMOS-Reset alles auf Standard gesetzt hatte. Windows 7 läuft nun auch, Screen siehe oben.
Habe auch wieder das OC auf die alten Werte gesetzt (siehe Signatur), dann EIST deaktiviert und als Energieprofil "Höchstleistung" gewählt. Da der Rechner, wenn er an ist, eh zum Zocken oder für Videobearbeitung genutzt wird, brauch ich auch kein Runtertakten der CPU. Also alles chic :)

Und so wie es aussieht könnte ich m.H. eines anderen BIOS zwar AHCI aktivieren, müsste aber dann auf das OC verzichten. Vermutlich ist das die schlechtere Wahl zum jetzigen Zustand (3,2Ghz aber IDE-Modus), oder?!
 

MoBo 01/04

Enthusiast
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.825
Ort
HH
Das belegt nur, dass das TRIM vom Host abgesetzt wird. Ob das Laufwerk das Kommando effektiv umsetzt, ist 'ne andere Geschichte. Sofern die Schwäche nicht durch ominöse Hintergrundprozesse hervorgerufen wird, könnte manuelles TRIMMEN mit diesem Tool SSD Tool - free space trimmer - Crucial Community und der Anschluss des SSD an den nativen SATA-Controller des Mainboards eine Lösung sein.
 

Dr Casemod

Semiprofi
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
sagt mal, muss ich mit windows irgendwas machen, wenn ich es auf ner 256er m4 installiere, oder gibt es dinge, die ich unbeidngt einstellen sollte (außer hibernate aus) ?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
43.909
Ort
Hessen\LDK
wenn du win7 hast, musst du nichts zwingend einstellen... im bios den sata controller auf ahci vor der installation und ab
 

keynex

Semiprofi
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.026
Ich hab eine crucial m4 256 GB.

Muss mein System neu aufsetzen und würde die SSD gerne auf den "Werkszustand" zurücksetzen um die bestmöglichste performance wieder zu kriegen. Wie muss ich da bei einer m4 vorgehen?

Vielen Dank!

Keiner eine Idee?
 

VeNLooP

Enthusiast
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
806
...schon gemerkt, das es seit heute eine neue FW für die M4 gibt ??

FW 000F

Release Date: 04/11/2012

Firmware for the m4 SSD is being updated from version 0309 to 000F. The m4 is updatable to this new firmware starting from versions 0001, 0002, 0009, or 0309 in a single step. If updating from an early version directly to 000F, all interim improvements will also be included (please see Release Notes for version 0002, 0009 and 0309 at crucial.com for details).
Changes between version 0309 and 000F include the following changes:
•Improved compatibility with certain SAS expanders and peripheral RAID cards.
•Improved throughput stability under extremely heavy workloads.
•Improved data protection in the event of unexpected, asynchronous power loss.
This firmware update is recommended for all drives currently in the field if the end user is experiencing any of these symptoms.
 
Zuletzt bearbeitet:

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.609
Weder das das flashen mit dem Windows - Tool noch mit der Bootdisk funktioniert bei mir.
Bei der Bootdisk bleibt er immer bei "Finding Drives" hängen. Egal, ob im AHCI oder IDE-Modus.
 

Colonel Faulkner

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2009
Beiträge
1.194
Komisch, meine M4 64GB wurde mittels Windowstool anstandslos von 0309 auf 000F geflasht, hab's als Admin ausgefuehrt, PC fuhr herunter, DOS-Umgebung hat sich von alleine geladen, Firmware hat automatisch die SSD als einziges in Frage kommende Laufwerk erkannt (habe weder meine 4 normalen Festplatten noch den DVD-Brenner abstecken muessen), ohne weiteres Zutun erfolgte der Flash und ein automatischer Neustart.

Auf dem Desktop angekommen, installiert Windows nochmals kurz etwas und dann Aufforderung zum Neustart.
Hat hochgerechnet maximal 3 Min. gedauert.

Kurzer Check, ob alles sauber mit AS SSD Benchmark = Allright!
 

Anhänge

  • as-ssd-bench M4-CT064M4SSD2 12.04.2012 05-41-06.png
    as-ssd-bench M4-CT064M4SSD2 12.04.2012 05-41-06.png
    12,7 KB · Aufrufe: 64
Zuletzt bearbeitet:

Horsi

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
1.609
So, jetzt funktionierte es auch. Ich mußte den Marvell-Controller im Bios deaktivieren, dann ging es einwandfrei.
 
Oben Unten