[Sammelthread] 10Gbit Homenetzwerk

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
3.348
Ort
42xxx, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Der Haken an der Sache: die NICs haben keine Blenden :(
die Blenden werden einem doch auf Ebay gegen Geld nachgeworfen, oder? Mal davon ab, HP Microserver N54L bekannt? Ob Blende oder nicht, sieht man nicht. Transreciever benötige ich eigentlich nicht, aber zum testen würde ich die Karte gerne mal her nehmen.

000487.jpg

Du machst mir Hoffnung. Screenshot ist ein Ausschnitt aus dieser Liste ...

 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nemac

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.363
Ort
17033
Naja, die liegen hier nur rum, aktiv im Einsatz sind Brocade / Qlogic 1020. Deswegen kaufe ich da keine Blenden nach.
Schick mir mal ne PM klären wir was du brauchst und dann tüte ich das Zeugs ein, kein Problem
 

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
Hallo zusammen,
ich habe mir einen neuen PC zusammengestellt und in dem Zuge auf Win11 gewechselt.
Leider läuft meine Mellanox Connect X3 nicht bzw ich bekomme einen bluescreen nach ca 1-2 Minuten nachdem Windows hochgefahren ist. Treiber habe ich den aktuellsten den es für Win10 gibt genommen, da keiner für Win11 gelistet ist. Unter Win10 lief die Karte problemlos. Hat jemand eine Idee oder Tip?
Gruß
Fiesta26
 

hominidae

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
3.862
...ich musste weder bei Win10 (Pro) noch nach dem Upgrade auf Win11 bei meiner CX3 einen Treiber installieren.
 

oNyX`

Urgestein
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
2.192
Selbes hier CX3: Win10/11, Debian, Ubuntu, Arch, np keine Treiberinstallation notwendig

Intel X520 braucht sowohl unter W10 als auch 11 Treiber.
 

warchild

Profi
Mitglied seit
09.04.2019
Beiträge
231
Hallo zusammen,
ich habe mir einen neuen PC zusammengestellt und in dem Zuge auf Win11 gewechselt.
Leider läuft meine Mellanox Connect X3 nicht bzw ich bekomme einen bluescreen nach ca 1-2 Minuten nachdem Windows hochgefahren ist. Treiber habe ich den aktuellsten den es für Win10 gibt genommen, da keiner für Win11 gelistet ist. Unter Win10 lief die Karte problemlos. Hat jemand eine Idee oder Tip?
Gruß
Fiesta26
Hatte ich anfangs unter win 10 auch. Habe dann testweise eine andere Firmware aufgespielt. Und das Bootrom entfernt. Hatte irgendwo Mal gelesen dass das Probleme verursachen kann. Und brauchen tu ich das eh nicht. Seitdem nie wieder einen BS gehabt
 

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
Hatte ich anfangs unter win 10 auch. Habe dann testweise eine andere Firmware aufgespielt. Und das Bootrom entfernt. Hatte irgendwo Mal gelesen dass das Probleme verursachen kann. Und brauchen tu ich das eh nicht. Seitdem nie wieder einen BS gehabt
Danke für den Tip. Wird nur schwer eine andere Firmware aufzuspielen da ich ja immer den BS bekomme. Wie entfernt man den das Bootrom? Denn das brauche ich auch nicht.
 

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
So, hat alles nix gebracht. Treiber ebenfalls deinstalliert.
Der BS kommt immer mit folgender Meldung:

stillstandcode: system_thread_exception_not_handled
Fehlerursache: mlx4eth63.sys

Wie bekomme ich die X3 unter Win11 zum laufen?
 

hominidae

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
3.862
...was genau ist das für eine Mellanox und hat die jemals funktioniert? Evtl. ist die ja frisch aus der Bucht aus China rübergeschwommen und Du hast einen Fake oder schlicht DOA erwischt.
Evtl. mal in einem anderen PCIe Slot probieren oder einem anderen Rechner/MB?
Wenn sie in einer Linux LIve-ISO läuft, würde ich mal darauf tippen, das der Win11 Treiber da noch Reste Deiner Installationsversuche liegen hat.
Im Zweifel neu installieren....Treiber sind "ab Werk" dabei, wie schon oben mehrfach bestätigt....damit sollte einstecken ja reichen.
 

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
Mellanox Connect X3 EN MCX311A-XCAT
Die Karte lief seit ca 3 Jahren in meinem alten Rechner einwandfrei.
Habe aktuell mein System gewechselt:
Core I5-12600k auf Asus TUF Gaming B660M-Plus
Leider habe ich keinen weiteren PCIe Slot frei zum testen und mein alter Rechner ist verkauft.
Hier lief die Karte mit einem Ryzen 3600 auf einem MSI X470 Gaming Plus Max aber unter Win10.
 

hominidae

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
3.862
...dann ist es wahrscheinlich nicht die Karte...bleiben MB/BIOS und Win Installation....was ist mit der Linux Live-ISO oder mal schnell auf nem USBStick installieren?
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
3.348
Ort
42xxx, wo die U-Bahn an der Decke hängt
@fiesta26

Rufus + 8GB Stick + Linux mint 20.3 64bit ! Wirst Dich auch als Windows User schnell zurecht finden.

Nur booten und "mal eben" schauen, ob die Karte sauber erkannt wird ..., bei Mint unter sysinfo im "Startmenü" schauen, dort ist der Treiber und der Status unter Ethernet einzusehen ...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

BTT:
Ich werde noch nicht so richtig aus dem 1. Post schlau, was die Verkabelung angeht.

Ich könnte 2 Transreciever für LWL und SFP+ Ports geschenkt bekommen, wohl LC.
Sollte ich bei max 1 Meter Entfernung lieber zu 2m LWL + 2x Transreciever oder zu einem 2m DAC Kabel greifen?
Macht das Unterschiede im Verbrauch der 10Gbit Karten?

Worauf muss ich beim Kauf von LWL neben den hinweisen aus post #1 achten? Gibt es für DAC Kabel irgendwelche Standards, die das Kabel haben sollte, um "die Spreu vom Weizen zu trennen", was Qualität angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Weltherrscher

Experte
Mitglied seit
28.04.2008
Beiträge
648
Mellanox Connect X3 EN MCX311A-XCAT
Die Karte lief seit ca 3 Jahren in meinem alten Rechner einwandfrei.
Habe aktuell mein System gewechselt:
Core I5-12600k auf Asus TUF Gaming B660M-Plus
Leider habe ich keinen weiteren PCIe Slot frei zum testen und mein alter Rechner ist verkauft.
Hier lief die Karte mit einem Ryzen 3600 auf einem MSI X470 Gaming Plus Max aber unter Win10.
Hast du das Win11 neu installiert oder "upgegraded"?
Google spuckt direkt nen Link zu Mellanox raus, wo empfohlen wird, alle Treiber zu deinstallieren und sicherzustellen, dass auch in der Registrierung alles von Mellanox weg ist.
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
3.348
Ort
42xxx, wo die U-Bahn an der Decke hängt

hominidae

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
3.862

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
3.348
Ort
42xxx, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Wenn Du noch NICs brauchst, dann gibt es of 2x Mellanox CX3 inkl 1-3m DAC im Set recht günstig in der Bucht
Danke für den Tip. Ich bin siehe Post #5.225 mit 2 Mallanox CX-2 versorgt und werde diese testen, ob die Erkennung unter FreeBSD/FreeNAS 11.2 läuft.
Wenn alles gut ist, brauche ich ja nur ein DAC bis zum Switch.

Lustig, als 1,5M nur 7,99€, das kommt mir sowieso entgegen, da ich lieber ne Schleife lege, als das Kabel irgendwo auf Spannung zu ziehen ...NAS bis Switch ...

Danke, 30 AWG, ok
 
Zuletzt bearbeitet:

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
@fiesta26

Rufus + 8GB Stick + Linux mint 20.3 64bit ! Wirst Dich auch als Windows User schnell zurecht finden.

Nur booten und "mal eben" schauen, ob die Karte sauber erkannt wird ..., bei Mint unter sysinfo im "Startmenü" schauen, dort ist der Treiber und der Status unter Ethernet einzusehen ...
Beitrag automatisch zusammengeführt:
Unter linux mint läuft die Karte einwandfrei, grade getestet..... Das gibt es doch nicht....

Hast du das Win11 neu installiert oder "upgegraded"?
Google spuckt direkt nen Link zu Mellanox raus, wo empfohlen wird, alle Treiber zu deinstallieren und sicherzustellen, dass auch in der Registrierung alles von Mellanox weg ist.
Win11 ist ein clean install. Melannox treiber habe ich alle deinstalliert und mit dem CCleaner auch die Registri bereinigt....
 

Nemac

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.363
Ort
17033
Hast du irgendwas spannendes im Eventlog?
Kannst du den BS provozieren oder kommt der Zufällig irgendwann?
 

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
Ohne der Profi in der Ereignisanzeige zu sein: Ich glaube nicht das dort was spannendes ist.
Der BS kommt nach dem Boot immer nach ca 2min.....
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
3.348
Ort
42xxx, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Ohne der Profi in der Ereignisanzeige zu sein: Ich glaube nicht das dort was spannendes ist.
Der BS kommt nach dem Boot immer nach ca 2min.....
Ganz ehrlich, warum WIn11? Reichte Win10 nicht mehr? :coffee:
Wenn die Karte nicht will und du zurück auf Win10 kannst, bleibe doch erst einmal dabei.
W11 hat doch bisher nur marginale Vorteile im Alltag und dafür scheinbar noch einige Kinderkrankheiten ...


OT:
Ich werde definitiv nach dem Ende von WIn10support auf Linux Derivate wechseln und arbeite jetzt schon parallel bzw suche Equivalente in Software und Tools für meinen Alltag...
ja nicht alles ist einfacher und besser, aber einiges schon ...
 

fiesta26

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
375
Ort
Harsum
Ganz ehrlich, warum WIn11? Reichte Win10 nicht mehr? :coffee:
Wenn die Karte nicht will und du zurück auf Win10 kannst, bleibe doch erst einmal dabei.
W11 hat doch bisher nur marginale Vorteile im Alltag und dafür scheinbar noch einige Kinderkrankheiten ...


OT:
Ich werde definitiv nach dem Ende von WIn10support auf Linux Derivate wechseln und arbeite jetzt schon parallel bzw suche Equivalente in Software und Tools für meinen Alltag...
ja nicht alles ist einfacher und besser, aber einiges schon ...
Tja, der Basteldrang in Verbindung mit dem neuen Rechner gings auf Win11 hoch. Habe mein Windows 7 auf Win 10 und nun auf Win11 geupdatet. Ob es noch zurück geht weiß ich nicht.

Noch jemand Ideen bzgl der Connect X3 und Win 11?
 

Nemac

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.363
Ort
17033
Hat Win 11 noch den "Zuverlässigkeitsverlauf" einfach unter Start mal eintippen,.
Evtl gibt das noch weitere Infos / Fehlermeldungen.
 

hominidae

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
3.862
Noch jemand Ideen bzgl der Connect X3 und Win 11?
Tja, was soll ich sagen, bei mir lief/läuft es problemlos. Vielleicht ist es an der Zeit ins Win Unterforum umzuziehen, wo vielleicht mehr Experten mitlesen?
Scheint ja bei Dir ein grösserer Hack zu werden.
 

Nemac

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.363
Ort
17033
Hallo Leute, mal was ganz seltsames :(
Kennt jemand noch ein Quelle für neuere Treiber für Qlogic / Brocade 1020er ?

Ich nutze zZ diese hier:
1653074584948.png

Oder Einstellungen die gesetzt werden müssen?

Hintergrund der Frage ist, das mein komisches Teamspeak Problem
scheinbar an der NIC liegt. Ich habe heute testweise die Onbard Lankarte mal wieder angeschlossen und das Problem mit weg.
Völlig beklopptes Fehlerbild :( vor allem, da einige TS3 Server funktioniert haben. Ansonsten ist mir nichts aufgefallen das nicht funktioniert hat. Ich habe inzwischen so gar schon einmal Windows komplett neu installiert :(

Ich bin recht Ratlos gerade...

danke.
 

Donald24

Enthusiast
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
344
Ort
Friedrichshafen
hm, bei mir löpt die ohne Zicken:
1653080832250.png


fresh 11 install mit iso-treibern war ok - aber danach trotzdem den letzten verfügbaren win-driver rübergejagt, wegen der binary-komponenten für PS und config. Der MS-Server 2022 beschwert sich auch nicht - obwohl da die Tools zicken, aber RDMA löpt mit vollen 10Gig.
Ich habe meine Karten vom IT-Hähnlein (oder so ähnlich) vom Ebay.
 

besterino

Legende
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
6.150
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Vielleicht hat die NIC ja einen Weg?

Ansonsten: mal anderen PCIE-Slot probieren?
 

danielmayer

Enthusiast
Mitglied seit
30.03.2005
Beiträge
901
Cx3 vs Brocade 1020.
Ich habe die nur unter Linux in Betrieb und keine Probleme. Ist die MTU bei 1500 oder auf Jumbo? Ich hatte häufig Probleme mit inkompatiblen Paketgrößen bei 10g -> Internet.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten