1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Markt - Hardwareluxx

Thema: Markt

  • NVIDIA veröffentlicht seine Quartalszahlen

    nvidia Heute hat der Grafikkartenhersteller NVIDIA seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2020 bekannt gegeben. Team Green erzielte im Q3 einen Gewinn von 3,014 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2019 musste das Unternehmen einen Rückgang von 5 % vermelden. Die Bruttomarge stieg jedoch auf 63,6 %. Dies entspricht einem Zuwachs von 3,2...... [mehr]
  • PC-Markt: Verkäufe weiterhin auf Talfahrt

    computer Im zweiten Quartal des aktuellen Kalenderjahres konnte der PC-Markt einen Wachstum verzeichnen. Jetzt scheint es allerdings wieder auf Talfahrt zu gehen. Wie die Marktforscher von IDC bekannt gegeben haben, wird mit einem der schlechtesten Absatzzahlen...... [mehr]
  • Saturn startet Videoberatung im Onlineshop direkt aus den Filialen

    saturnZuletzt machte der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, mit negativen Schlagzeilen und einer Gewinnwarnung im Oktober auf sich aufmerksam. Die Geschäfte liefen schlechter...... [mehr]
  • Wegen Produktionsproblemen: Tesla kauft Akku-Markt leer

    teslaDie Elektromobilität ist immer mehr auf dem Vormarsch. Für die Produktion der Autos werden allerdings auch genügend Akkus benötigt und diese scheinen weltweit inzwischen zur Mangelware zu werden. Tesla hat mit seiner Gigafactory zwar eine eigene Produktionsstätte für Akkus errichtet, kämpft jedoch auch weiterhin mit Produktionsproblemen. Somit kann der Hersteller nicht genügend Akkus für seine...... [mehr]
  • PC-Markt wird weiter schrumpfen

    IDC Corporate Logo100Der weltweite PC-Markt soll dieses Jahr um 7,2 % schrumpfen, und um 2,1 % in 2017. So prophezeit es zumindest der Quarterly PC Tracker des Marktforschers International Data Corporation (IDC), der die Menge ausgelieferter PCs verfolgt. Im Mai hatte IDC noch einen Rückgang von 7,3 % in diesem Jahr erwartet und für nächstes Jahr 2,1 %. Unerwarteterweise...... [mehr]