1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. DRM - Hardwareluxx

Thema: DRM

  • DRM und Alder Lake-S: Kleines Gigabyte-Tool bietet Workaround für die eigenen Z690-Mainboards

    gigabyte-2020Bereits einen Tag nach dem offiziellen Launch der neuen Alder-Lake-S-Prozessoren – wie dem Core i9-12900K und Core i5-12600K (Hardwareluxx-Test) oder dem ... [mehr]
  • Spiele mit DRM-Problemen mit Alder-Lake-CPU: Intel veröffentlicht Liste

    alder-lake-reviewUnser gestriger Test der ersten beiden Alder-Lake-Prozessoren (Core i9-12900K und Core i5-12600K) hat zwar aufgezeigt, dass es ... [mehr]
  • GOG verkauft Warcraft 1 und 2 ohne DRM-Schutz und Windows-10-Support

    blizzard logoFans von Blizzards Warcraft 1 und 2 sollten eventuell mal einen Blick zur Spieleplattform GOG wagen. Der Anbieter verkauft ab sofort die beiden Titel ohne DRM-Schutz und zudem mit Unterstützung für Windows 10. Außerdem spendiert man den beiden Klassikern gegenüber der originalen Version eine höhere Auflösung. Speziell bei Warcraft 2 wird der Käufer zwei verschiedene...... [mehr]
  • Diablo 1 gibts ab sofort bei GOG ohne DRM-Schutz

    blizzard logoDie Veröffentlichung von Diablo 1 von Blizzard liegt inzwischen 20 Jahre zurück. Doch bisher hat der Publisher weiterhin am DRM-Schutz für den Titel festgehalten und deshalb keine digitale Version angeboten. Dies hat sich nun geändert, denn ab sofort steht eine digitale GOG-Version von Diablo bereit.  Laut GOG handelt es sich um die erste digital beziehbare Version...... [mehr]
  • Stream-Ripping wird von immer mehr Musikhörern genutzt

    youtube Die Musikindustrie hat seit dem Aufkommen von Peer-to-Peer-Tauschbörsen wie Napster, Soulseek oder Audiogalaxy ein Problem mit illegalen Kopien im Internet. Mittlerweile haben die genannten Dienste für viele Anwender an Reiz eingebüßt, da sie entweder geschlossen sind oder sich auf neue Aspekte fokussieren. Doch auch über BitTorrent, Filehoster oder das sogenannte Stream-Ripping wird...... [mehr]
  • EME: Neuer DRM-Standard fürs Web sorgt für Kontroversen

    Das World Wide Web Consortium (W3C) hat in der letzten Woche die Encrypted Media Extensions (EME) als neuen DRM-Standard für Web-Videos beschlossen. An sich ist das Thema EME dabei nicht neu, sondern bereits seit Jahren im Gespräch, um Videoinhalte online zu schützen. Nun wird aber endgültig die Integration im Web bzw. in Browsern geebnet. Während Anbieter von Streaming-Plattformen und Rechteinhaber diesen...... [mehr]