1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. Adobe MAX: NVIDIAs Treiber wird schneller und nutzt RT und Tensor Cores

Adobe MAX: NVIDIAs Treiber wird schneller und nutzt RT und Tensor Cores

Veröffentlicht am: von

adobe logo 100Zur Adobe-MAX-Konferenz präsentiert NVIDIA einen neuen Studio Driver, der neben einem Geschwindigkeitszuwachs neue Funktionen für Adobe Dimension, Substance Alchemist und Premiere Pro bringen soll. Dazu müssen die erwähnten Adobe-Programme natürlich ebenfalls angepasst werden.

Mit dem Programmupdate und dem neuen Treiber verwendet Adobe Dimension verschiedene Raytracing-Effekte zum 3D-Rendering. Es geht dabei um eine nahezu in Echtzeit angewendete Berechnung einer dynamischen Beleuchtung, Reflektionen und weichen Schatten. Um für das Rendering die RT Cores der Turing-Architektur verwenden zu können, muss das Enable GPU Rendering aktiviert werden.

Mittels Adobe Substance Alchemist lassen sich fotorealistische Texturen erstellen. AI-Algorithmen sollen aus einem einfachen Foto die fertigen Texturen generieren und auf ein 3D-Modell übertragen können. Durch das automatische Verfahren sollen Künstler in diesem Bereich den Arbeitsprozess deutlich beschleunigen können, ohne dass dabei die Qualität der Assets leidet.

Schlussendlich bekommt auch Adobe Premiere Pro eine neue AI-Funktion. Adobe Sensei AI ermöglicht eine automatische Erkennung des wichtigen Bildinhaltes. Damit kann ein Reframing automatisiert werden. Genutzt wird das Reframing um ein Video in ein anderes Größenverhältnis zu überführen oder um durch einen neuen Ausschnitt etwaige Verwackler zu entfernen.

Durch den neuen Studio Driver 441.12 soll die Leistung in verschiedenen Anwendungen teilweise deutlich steigen. Etwa 10 % schneller sollen Berechnungen in Cinebench, Autodesk Arnold oder REDCINE X-PRO sein. Der Download des neuesten Treibers ist direkt bei NVIDIA möglich.

Alle Neurungen hat NVIDIA in einem Video zusammengefasst:

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon Software 2020 mit neuen Funktionen und neuer Optik (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-2019

    AMD gewährt einen Blick auf die nächste Treiber-Generation, die heute auch offiziell veröffentlicht werden wird. AMD bleibt dabei seiner Tradition treu und bietet neben den monatlichen oder gar wöchentlichen Updates also weiterhin auch ein großes jährlich erscheinendes Update-Paket. Wir... [mehr]

  • NVIDIA GeForce 442.59 für Call of Duty: Warzone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt den GeForce-442.59-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Fokus der neuen Treiberversion steht unter anderem der Support für den neuen Battle-Royal-Modus "Warzone" des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare. Des... [mehr]

  • Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 bringt das GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Nachdem NVIDIA mit dem GeForce 451.48 bereits einen Treiber mit der Unterstützung von GPU-Scheduling veröffentlicht hat, zieht AMD nun mit dem Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 nach. Es handelt sich noch um einen Beta-Treiber, daher ist die... [mehr]

  • NVIDIA: Ersten Treiber mit DirectX 12 Ultimate und GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DX12ULTIMATE

    Bereits Mitte April veröffentlichte NVIDIA den ersten Treiber mit Unterstützung für DirectX 12 Ultimate. Die damalige Version richtete sich aber an Entwickler. Nun hat NVIDIA einen Game-Ready-Treiber mit DirectX 12 Ultimate veröffentlicht, der auch ein WHQL-Zertifikat erhalten hat. DirectX... [mehr]

  • NVidia veröffentlicht GeForce 445.75 WHQL-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Erst kürzlich veröffentlichte NVIDIA den optimierten Game-Ready-Treiber mit der Versionskennung 442.74 für Doom Eternal. Nun erscheint etwas überraschend ein weiterer GeForce-Game-Ready-Treiber in der WHQL-Version 445.75 der einmal mehr für Stabilität, eine höhere Performance und für mehr... [mehr]

  • GeForce-Treiber ist bereit für Minecraft RTX und erste Leistungsvorschau

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Ab heute schon bietet NVIDIA mit dem GeForce 445.87 einen Game-Ready-Treiber für Minecraft RTX an. Erst gestern kündigte NVIDIA gemeinsam mit Microsoft den Start der Beta von Minecraft RTX für die morgigen Donnerstag an. Neben den Raytracing-Effekten wird Minecraft RTX das DLSS 2.0... [mehr]