1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Resident Evil 3 Remake: Neuer AMD-Treiber verfügbar und Multiplayer-Update angekündigt

Resident Evil 3 Remake: Neuer AMD-Treiber verfügbar und Multiplayer-Update angekündigt

Veröffentlicht am: von

logo capcomMit dem Remake von Resident Evil 3 können ab heute wieder auf dem PC, Sonys PlayStation 4 und Microsofts Xbox One Unmengen an Zombies gejagt werden. Außerdem erhalten alle Käufer Resident Evil: Resistance. Beim Multiplayer treten bis zu vier Spieler gegen einen menschlichen Gegner an. Der Puppetmaster zieht dabei die Strippen im Hintergrund und versucht unter anderem mit der geschickten Positionierung von Zombies und diversen Fallen die menschlichen Versuchskaninchen an einer Flucht zu hindern. 

Des Weiteren hat die Spieleschmiede Capcom bekannt gegeben, am 17. April 2020 ein Update für Resident Evil 3 zu veröffentlichen. Durch besagte Aktualisierung lässt sich beim Multiplayer Resident Evil: Resistance in Zukunft auch Jill Valentine auswählen. Weitere Details zum Update sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Passend zum Release hat AMD den eigenen Grafikkartentreiber in der Version 20.4.1 veröffentlicht. Dieser bringt neben einer offiziellen Unterstützung für Resident Evil 3 auch noch weitere Fehlerbehebungen. Diese betreffen unter anderem die Spiele Overwatch, Doom Eternal und Heroes of the Storm. Alle Infos zur Version 20.4.1 inklusive Download finden sich in der AMD-Release-Note

Resident Evil 3 wurde erstmals am 22. September 1999 veröffentlicht. RE 3 spielt wenige Stunden vor bzw. nach den Ereignissen des zweiten Teils. Jill Valentine wurde von S.T.A.R.S. suspendiert und ist gerade dabei die Stadt zu verlassen, als die Hölle in Raccoon City ausbricht. Die Umbrella Corporation schickt zudem das Projekt Nemesis in die Stadt, mit dem Ziel alle S.T.A.R.S.-Mitglieder auszulöschen. Somit versucht das Unternehmen die illegale Biowaffenforschung weiterhin geheim zu halten.

Bereits im Januar 2019 veröffentlichte die Spieleschmiede ein Remake vom zweiten Teil der Resident-Evil-Reihe. Dieser fand großen Anklang in der Fangemeinde.

Preise und Verfügbarkeit
Resident Evil 3 Remake (PS4)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 46,39 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]