1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Neue Direct Mini: Nintendo enthüllt viele neue Spiele-Inhalte für die Switch

Neue Direct Mini: Nintendo enthüllt viele neue Spiele-Inhalte für die Switch

Veröffentlicht am: von

nintendo directNach einer mehrmonatigen Pause hat Nintendo am Donnerstagnachmittag überraschend eine neue Ausgabe seiner bekannten Direct-Streams veröffentlicht, in Zuge derer man stetig Updates für seinen geplanten Spielekatalog gibt. Schon zu Beginn wies die Spieleschmiede darauf hin, dass sich die im Stream genannten Releasetermine aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie womöglich verschieben könnten – neue Triple-A-Titel aus dem Pilzkönigreich rund um Super Mario, Luigi, Peach, Yoshi und Co. gab es während der etwa halbstündigen Direct-Mini-Ausgabe jedoch nicht.

Das beliebte Prügelspiel Super Smash Bros. Ultimate wird demnächst einen weiteren Kämpfer erhalten, der der ARMS-Reihe entspringen wird. Um welchen Kämpfer es sich dabei handeln wird, ließ Nintendo jedoch offen. Passend dazu können Abonnenten von Nintendo Switch Online ARMS bis zum 6. April kostenlos aus dem Nintendo eShop herunterladen und neun Tage lang kostenlos anspielen. 

Für die beiden neusten Pokémon-Teile Schwert und Schild wird man im Sommer und Herbst jeweils einen Erweiterungspass veröffentlichen, die unter anderem neue Pokémon, neue Regionen und neue Fähigkeiten beinhalten werden. 29,99 Euro soll jeder der beiden DLCs kosten. 

Für das erst vor wenige Tagen erschienene Animal Crossing: New Horizons hat Nintendo schon das zweite Gratis-Update angekündigt, das ein neues Event mit sich bringen wird. Viele Details hierzu gibt es aber noch nicht – bis dahin können sich Spieler am Häschentag vom 1. bis zum 12. April auf Ostereier-Jagd begeben und verschiedene Dinge aus ihnen basteln.

Nachdem in der Gerüchteküche immer wieder über den möglichen Erscheinungstermin von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition spekuliert wurde, ließ Nintendo die Katze gleich zu Beginn der Direct Mini aus dem Sack: Am 29. Mai soll das Spiel, das ursprünglich auf der Nintendo Wii erschien, mit zahlreichen Verbesserungen bis hin zu neuen Musikstücken für die Nintendo Switch an den Start gehen. Am selben Tag wird man außerdem eine Collectors Edition auf den Markt bringen, die ein 250-seitiges Artbook, ein SteelBook, eine Schallplatte mit Cover im Monado-Design sowie ein riesiges Poster beinhaltet. Vorbesteller können bereits jetzt zuschlagen und das Spiel im Nintendo eShop vorab laden. Einen neuen Trailer gibt es natürlich ebenfalls zu bestaunen.

StarWars, BioShock, Borderlands und mehr

Schon seit den späten Abendstunden für die Nintendo Switch erhältlich sind Spiele wie Panzer Dragoon: Remake und Jedi Knight: Jedi Academy oder eine erste spielbare Demo zu Bravely Default II. Damit kommen sogar StarWars-Fans auf ihre Kosten, wobei im Laufe des Jahres auch noch Star Wars Episode 1 Racer aus dem Jahr 1999 dazu kommen soll. 

Einige Franchises von 2K sollen in wenigen Monaten ebenfalls auf die Nintendo Switch hüpfen, darunter Borderlands und BioShock. Aber auch Burnout Paradise Remastered soll für die Nintendo Switch kommen.

Mit 51 Worldwide Games bringt man am 5. Juni eine ganze Spielesammlung auf die Konsole, die zahlreiche Klassiker wie Poker, Vier gewinnt, Backgammon, Blackjack, Schach, Shogi, Domino, Mühle, Dart, Gold, Billard, Bowling, Tennis oder Käsekästchen umfasst – insgesamt 51 Titel sind mit von der Partie, die sich teilweise sogar im Multiplayer-Modus oder online über Nintendo Switch Online spielen lassen. 

Alle Neuankündigen für die Nintendo Switch finden sich im YouTube-Stream der neuesten Direct Mini. 

Preise und Verfügbarkeit
Nintendo Switch schwarz/blau/rot (2019)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 321,67 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]